Das Kabel für "Ethernet" ist nicht angeschlossen!?

newyork

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2004
Beiträge
16
Hallo Macuser,

Ich weiß nicht mehr weiter :kopfkratz: und würde mich über eure Hilfe sehr freuen.

Hier die Informationen:

Problem:
– Das Ethernet-Kabel wird nicht mehr erkannt.
– Meldung in den Systemeinstellungen: "Das Kabel für "Ethernet" ist nicht angeschlossen".
– Meldung im Netzwerk-Dienstprogramm: Verbindungs-Status: Deaktiviert.

Situation:
– Powerbook 12", neuste Version OSX
– Direkte Verbindung via Ethernet-Kabel mit dem Internet (also mit der Dose in der Wand)
– Der Fehler tritt erst seit ein paar Tagen auf, vorher alles super.

Bisherige Aktionen:
Kabel ausgetauscht, Neustart, System aufgeräumt (Cocktail), PRAM zurückgesetzt, Buchse im PB und in der Wand angeschaut und auf Wackelkontakte überprüft. Das Forum durchsucht! Ich habe den Internet-Provider angeschrieben, dass der die Verbindung überprüft, aber noch keine Antwort bekommen.
– Leider konnte ich noch keinen anderen Computer an der gleichen Dose ausprobieren und auch mein PB bis jetzt an keine andere Ethernet-Schnittstelle anschließen.

Fragen:
– Habt ihr schon einmal mit einem ähnlichen Problem zu tun gehabt, kennt ihr eine Lösung?
– Gibt es eventuell einen Forumseintrag, den ich übersehen habe?
– Gibt es noch andere Sachen, welche überprüfen oder reparieren kann?
– Könnte das Problem mit dem letzten Update von iChat zu tun haben?


Danke, das Du dir Zeit genommen hast meinen Eintrag zu lesen.
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

Freundliche Grüsse,
newyork
 

Chicago Whistle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
2.431
newyork schrieb:
– Leider konnte ich noch keinen anderen Computer an der gleichen Dose ausprobieren und auch mein PB bis jetzt an keine andere Ethernet-Schnittstelle anschließen.
newyork
das oben wäre das einzig sinnvolle, eventuel mal den Hardwaretest von DVD starten.
 

newyork

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2004
Beiträge
16
Danke für deine Antwort.

Ich werde den Hardware Test mal durchlaufen lassen.
 

schpongo

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
482
Exakt das hatte ich auch mal, nachdem ich ein MacOS-Update via "Softwareaktualisierung" gefahren habe. Bei mir waren gleich mehrere Versions-Updates fällig. Apple meinte es gut und hat nur die Hälfte der notwendigen Treiber überinstalliert (womit man ja auch nicht rechnet). Das komplette Update-Image habe ich dann extern eingespielt, gestartet, worauf es wieder lief.

Was wäre bei Dir zu tun?
Boote mal ein anderes System (CD, Linux, etc.), um zu überprüfen, ob's nicht ein verhunzter Treiber ist.
Ich würde das MacOS mal überinstallieren. Wie man das ohne Datenverlust macht, erfährst du an anderer Stelle hier im Forum.
 

El Jarczo

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2004
Beiträge
558
schpongo schrieb:
Ich würde das MacOS mal überinstallieren. Wie man das ohne Datenverlust macht, erfährst du an anderer Stelle hier im Forum.
Neuinstallieren ist nicht nötig. Lade dir über einen anderen Rechner das Comboupdate von OSX 10.4.8 runter und installier das dann. Da sind alle Änderungen seit 10.4.0 drin.

In der Regel reicht das bei schiefgelaufenen Updates schon aus.
 

newyork

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2004
Beiträge
16
Ich habe den Hardware-Test laufen lassen, und keinen Fehler gefunden.

Ich werde mal wie empfohlen das Combo-Update drüber laufen lassen und schauen was dann passiert.

Vielen Dank für die Tipps.
 

newyork

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2004
Beiträge
16
Ich habe das Combo-Update laufen lassen, steh aber leider immer noch mit dem gleichen Problem da. Trotzdem noch einmal danke für den Hinweis.

Über weitere Vorschläge freue ich mich natürlich auch weiterhin!
 

flosse

unregistriert
Mitglied seit
27.05.2006
Beiträge
4.075
Was ist das für eine "Buchse" an der Wand? Schließt du dein PB an das Firmen/Hausnetzwerk an, oder an einen DSL-Router?
 

newyork

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2004
Beiträge
16
Ich schließe mein PB direkt an das Hausnetzwerk an, welches von dem Internetprovider betrieben wird.
 

aXon

Mitglied
Mitglied seit
04.01.2004
Beiträge
734
probiere doch mal aus, ob es mit dem verbinden zu einem anderen mac/pc klappt, wenn da nichts geht, sollte es an der PB-Schnittstelle liegen
 

newyork

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2004
Beiträge
16
Danke für die Antwort. Das mit dem anderen PC und auch einer anderen Ethernet-Schnittstelle werde ich am Montag ausprobieren.
 

volksmac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.05.2004
Beiträge
3.183
IMHO scheint das problem eher an der Leitung vom Internet zu liegen.
Hatte auch mal einen lokalen Ausfall der die ganze Ecke lahmlegte für über 12 Stunden. dachte auch erst es ist mein Mac der die Macke hatte...
war es aber nicht. :)
 

newyork

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2004
Beiträge
16
Hallo,
der Internet-Provider hatte ein Problem im System und hat es erst sehr spät gefunden.

Danke für eure Antworten.
 

Jasemin

Neues Mitglied
Mitglied seit
30.06.2007
Beiträge
34
Hallo,

Hab genau das gleiche Problem. Da der Titel genau mein Problem beschreibt, wollte ich nicht einen neuen Thread erstellen. Aber hoffe, dass mir hier geholfen werden kann.

Hab bei meinem imac 400 DV (V. 10.3.9) das gleiche Problem. Hab das auch mit verschiedenen Kabeln ausprobiert, aber hat nichts gebracht. Vor einer Woche ging ja noch alles perfekt.. nach dem Blitzschlag eher wohl nicht mehr.

DSL-Modem wurde schon ausgetauscht und Kabel auch; das ganze funktioniert über den Ethernet-Modus an meinem PB problemlos, aber an meinem imac halt nicht. :\

Hab mal nur die Hardware über dieses Dienstprogramm prüfen lassen, aber gefunden hat es nix.

Wäre für jeden Rat dankbar. :)