iPhone Das iPhone richtig reinigen...

MacMac512

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
4.685
ALLE Bakterien erwischt man eh nicht und selbst 99.99% sind verdammt wenig bei ein paar Millionen Bakterien und den Reproduktionsraten.
Von Viren sollten wir gar nicht anfangen..

Handhabt das Handy genauso wie die Akkus im Handy, benutzen und fertig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Arminrc, MrBaud und dg2rbf

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.796
Und dann hier beschweren dass das iPhone einen Wasserschaden hat :ROFLMAO:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: peterge und dg2rbf

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.963
ALLE Bakterien erwischt man eh nicht und selbst 99.99% sind verdammt wenig bei ein paar Millionen Bakterien und den Reproduktionsraten.
Von Viren sollten wir gar nicht anfangen..
Viren vermehren sich aber nicht auf dem Display.

Ich stelle aber fest, dass ich mich mit dem Problem "Erreger auf dem Smartphone" noch nie beschäftigt habe
und das dies ein durchaus interessantes Thema ist.

Die Techniker Krankenkasse schreibt dazu:
https://www.tk.de/techniker/magazin...enschleuder-smartphone-haende-hygiene-2009266
 

picollo

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2020
Beiträge
128
Der Mensch kann ohne Natur nicht leben, er ist Bestandteil davon. Fangt doch einfach mal an, euch selbst zu begreifen und mit den Mikroben zu leben. Einzig gefährliche Krankheitserreger sind gefährlich und da gilt das angepasste Hygieneverhalten. iPhone: reinigen mit einem feuchten Tuch und trocken abwischen reicht.

Eine Desinfektion ist nur notwendig, wenn die Person, die mit dem Haushaltsgerät in Berührung kommt, ein schwaches Immunsystem besitzt und ein ärztlicher Rat dies fordert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MrBaud und mamo68

kenduo

Mitglied
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
1.405
Nicht mit UV Licht
Ach ne, echt? :D
Ich dache da eher in Richtung Knete oder so etwas in der Art. Gibt es da so etwas?

Ansonsten nutze ich auch immer Brillenputztücher. Sind eh immer dabei, aber Display hat eine Folie, somit wird es damit nicht "bekratzt". Der Rücken sieht auch noch sehr gut aus, wird aber auch selten geputzt ;)
 

MalMAC

Mitglied
Mitglied seit
22.06.2006
Beiträge
1.690
Beste Methode ist und bleibt, da sie auch hervorragend für unterwegs geeignet ist: Zippo. Kurz drüber. Reinigt auch die Ritzen. Feuer tötet alles. Hat man ein paar Stunden lang wieder eine absolut keimfreie Oberfläche. Steve Jobs hat es auch so gemacht. Am besten nimmt man aber die Zippos mit hohem UV Anteil, weil das den Effekt verstärkt.
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.963
Was ist Zippo?
Meinst Du das Feuerzeug?
Willst Du das iPhone flambieren?
 

nilolaus

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2008
Beiträge
910
Nutze das Telefon seit 6 Jahren - STOPP - nie gereinigt - STOPP - lebe noch - STOPP
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MrBaud und dg2rbf

ElectricWizard

Mitglied
Mitglied seit
13.08.2019
Beiträge
115
Wenn du das iPhone ein in die Hand nimmst, ist es wieder voll mit Bakterien.
Ein relativ keimfreies iPhone oder sonstiges Gerät kann man nicht haben.

Man kann es mit der angeblichen Hygiene auch übertreiben!
Du hast offenbar auch keine Ahnung. Schon mal was von Krankheiten mit einhergehender Immunschwäche oder von Immunsuppression gehört?
Du hältst Desinfektion von Telefonen für "übertriebene Hygiene". Jetzt. Während einer Pandemie.
Du hast wirklich den Schuss nicht gehört :)
 

nilolaus

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2008
Beiträge
910
Naja - wenn man sich bei der Frage nach der Betankung eines 23 Liter V16 Motors keine komischen Antworten einhandeln will, muss man ggf. schon erwähnen, dass es sich um eine Planierraupe handelt.
 

MrBaud

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2019
Beiträge
2.830
Du hast offenbar auch keine Ahnung. Schon mal was von Krankheiten mit einhergehender Immunschwäche oder von Immunsuppression gehört?
Du hältst Desinfektion von Telefonen für "übertriebene Hygiene". Jetzt. Während einer Pandemie.
Du hast wirklich den Schuss nicht gehört :)
Es gibt bisher keinen einzigen Nachweis das Corona über Schmierinfektion übertragen wurde !
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: noname951

noname951

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2006
Beiträge
2.674
@ElectricWizard man kann nicht Keim frei leben! Egal was man macht, Keime sind überall!
Lese dir mal die Papers zu Sars-CoV-2 durch, wie das Virus, das zur Pandemie geführt hat, übertragen wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MrBaud

ElectricWizard

Mitglied
Mitglied seit
13.08.2019
Beiträge
115
Guckt mal Kinder, ihr wisst doch sicher dass es noch mehr gemeines Kleinzeug gibt. Dass ihr jetzt auf dem SARS2-Virus rumreitet macht eure Aussage trotzdem nicht mehr wahr.

Eure Behauptung: Man kann nicht alles töten auf einem Telefon deswegen ist es Schwachsinn das Teil zu desinfizieren.

Meine Gegenbehauptung: Es gibt Menschen für die ist es gar kein Schwachsinn das Telefon zu desinfizieren, denn schon eine normale Grippe oder ein MRSA kann sie das Leben kosten.

Ich fand das Thema um das es hier eigentlich geht interessant.
Schade dass wir hier jetzt auf einem Nebenschauplatz diskutieren. Jetzt wünsche ich euch noch viel Spaß bei eurer Hobbyvirologentagung in einem Appleforum.
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.963
Darf ich einmal freundlich fragen, was Dich vom Hobbyvirologen unterscheidet, bzw. woher Du Intention nimmst auf andere so runterzublicken oder abzuqualifizieren?

Selbstverständlich gibt es Menschen für die aufgrund von Vorerkrankungen jegliche Infektion problematisch oder sogar tödlich ist. Das sind aber Menschen die das genau wissen und deshalb besondere Hygienevorschriften beachten müssen.

Genauso unbestritten ist es aber auch, dass bei gesunden Menschen und besonders bei Kindern zuviel Hygiene ungesund ist, da dies die Ausbildung von Allergien fördert. Als Mensch benötigt man Kontakt zu Erregern um das Immunsystem zu trainieren oder darauf vorzubereiten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MrBaud, dg2rbf und noname951