Das iPhone als Helfer im Alltag - Eure Erfahrungen

Diskutiere das Thema Das iPhone als Helfer im Alltag - Eure Erfahrungen im Forum iPhone

  1. Nik13

    Nik13 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    21.07.2006
    Mich wundert es irgendwie, dass es noch keinen Thread hierzu gibt:

    In welcher Situation kam euch das iPhone besonders zu Gute?
    Dies kann z.B. etwas simples wie das Auffinden einer Adresse sein oder andere Dinge.

    Ich bin auf eure Einsatzzwecke gespannt! :)
     
  2. Telefonnummern googeln und dann drauftippen und anrufen :)
     
  3. Nietzsche*

    Nietzsche* Mitglied

    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    12.10.2007
    nach dem kino kurz vor mitternacht schauen wann wo noch ein bus nach hause fährt
     
  4. styler

    styler Mitglied

    Beiträge:
    3.268
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    11.05.2005
    ich werde recht oft (von kunden und freunden) angerufen und nach dingen im netz gefragt. da ist es natürlich schon sinnvoll..
     
  5. Shat

    Shat unregistriert

    Beiträge:
    4.911
    Zustimmungen:
    964
    Mitglied seit:
    01.12.2007
    Oft, sehr oft passiert mir sowas :D

    Ich hatte z.B.: die Nummer meines Frisörs verlegt..
    Das blöde ist, der steht auch NICHT im Telefonbuch.
    Da hab ich aus Spaß mal GoogleMaps im iPhone aufgemacht, "Frisör" eingetippt und hatte seine Nummer ! :)

    Als Navi benutz ich es auch ganz gern..
    Ansonsten fällt mir jetzt spontan ein:
    Fahrplan nachschauen, Wikipedia , etc.

    Oh und naja... ich hatte mal nen kleinen Test zu schreiben zum Thema Subnetting.
    Hatte keinen Taschenrechner dabei, also das iPhone demonstrativ auf den Tisch gelegt.

    "Ist das der iPod?"
    "Äh ..ja ja!"
    "gut, Internet gibts hier ja nich"
    "hmm..." :>

    .... Subnetcalculator ftw.. :D
     
  6. scalar

    scalar Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    14.03.2006
    Hi,
    letztens waren wir unterwegs und wollten 2 Fotorucksäcke kaufen. Dabei konnten wir unterwegs noch Preisrecherchen durchführen. Preisersparnis gute 60€.

    lg
    scalar
     
  7. teamflens

    teamflens Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    25.04.2007
    Moin!

    Ich war letztens in HH unterwegs und wir haben uns spontan entschlossen, noch zu Globetrotter zu fahren. Wo aber ist Globetrotter? Also über das iPhone im Internet geschaut, adresse gefunden und dann hätte man sich mit Google Maps hinnavigieren lassen. In diesem Fall hab ich jedoch die Adresse ins Navi eingegeben, das ist dann doch noch etwas komfortabler. Aber genau diese Situationen sind es, in denen man sich besonders freut, ein iPhone zu haben.
     
  8. mich@el

    mich@el Mitglied

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    17.09.2006
    schlüsseldienst rufen :) vorher bei maps geschaut und einen um die ecke gefunden. wurde dann trotzdem über eine zentrale bedient :(
     
  9. monotofi

    monotofi Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.05.2006
    stecknadel setzen um mein auto wieder zu finden ^^
    um nachts zu schaun wie man am besten ohne auto wieder nach hause kommt..
     
  10. iBob

    iBob Mitglied

    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    07.04.2003
    Den Schaffnern der Deutschen Bahn ausgeholfen, als sie nicht wußten, welche Anschlusszüge verfügbar waren.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...