Das innere Timbuktu

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von mex, 17.04.2008.

  1. mex

    mex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.379
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    116
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Früher hatte ich immer einen Reserveplan. Wenn alles schiefgeht, gehe ich nach Timbuktu. In Timbuktu kann man auch leben.

    In den letzten Jahren ist mir mein Timbuktu verlorengegangen. Immer mehr habe ich mich im Hier und Jetzt etabliert, und fühle mich meistens auch sehr wohl. Aber es ist schwer auszuhalten, immer funktionieren zu müssen, immer eingespannt zu sein in Zusammenhänge, Pläne, Abhängigkeiten. Manchmal habe ich die Nase voll davon, wie ein Hamster im Rad zu laufen. Stets davon bedroht zu sein, vom schmalen Grat auf dem ich finanziell balanciere abzurutschen. Dann fehlt mir mein Timbuktu. Dann merke ich, dass ich alternativenlos bin. Ich weiß nichts mehr, als immer weiter zu machen.

    Wie geht Euch das? Hattet ihr jemals einen Notfallplan? Lebt er noch? Wie haltet ihr ihn lebendig?
     
  2. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.990
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Ich habe zwei Notfallpläne falls mich alles - speziell der Job - nur noch völlig abnervt:

    Pommesbude aufmachen oder Rockstar werden!

    :jaja:
     
  3. herrmann

    herrmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    19.11.2005
    Ich finde mein Timbuktu immer mehr.

    Konzentriere mich auf das, was mir wichtig ist. Schaffe mir einen Raum, wo ich mich wohl fühle. Höre auf meinen Körper. Ernähre mich gesünder. Kenne mein Krafttier. UNd versuche gerade eine tolles Motto umzusetzen.

    Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann;
    gib mir den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann;
    und gib mir die Weisheit, das eine vom andern zu unterscheiden! ​
     
  4. :music: Alles andere ist fuer mich ein Notfallplan…



    …den ich lebe :hum:
     
  5. THX1138

    THX1138 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    16.12.2005
    Ich erarbeite täglich ein Dutzend Notfallpläne. Mich irgendwo zu etablieren ist mir nie gelungen. Ich lebe immer nur im Heute, ein Morgen ist nicht abzusehen. Langfristige Planungen führen sich selbst ad Absurdum. Nichts hat Bestand. Heute entwickle ich Datenbankanwendungen, morgen layoute ich einen Katalog und übermorgen verkaufe ich Telefonanschlüsse.
    Falls du glaubst, Dein Balanceakt sei schwierig, so lass Dir gesagt sein: Ohne sich irgendwo etablieren zu können, ist es noch viel schwieriger.

    Ach ja: Wenn alles schief geht, wandere ich nach Paraguay aus.
     
  6. mex

    mex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.379
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    116
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Warum Paraguay?
     
  7. THX1138

    THX1138 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    16.12.2005
    - Ich beherrsche die Landessprache fließend und akzentfrei
    - Die geringen Lebenshaltungskosten ermöglichen es mir, von meiner bescheidenen Unfallrente zu leben
    - Der Lebensstandard rund um die Hauptstadt bewegt sich auf US-Niveau
     
  8. mex

    mex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.379
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    116
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Glückwunsch.
     
  9. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.965
    Zustimmungen:
    1.141
    Mitglied seit:
    29.03.2006
    ich lebe bereits in meinem "Timbuktu". Und ich lebe gut!
    Das war für mich allerdings nicht wirklich ein Notfallplan, sondern eher ein "wenn ich mal in Rente bin"-Traum (in ca. 30 Jahren...). Aber dann hat sich die Chance ergeben, es sehr gut mit dem Beruf zu vereinen - und Tschüss!
     
  10. noxon

    noxon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    13.03.2007
    ich guck mir wieder "Into the Wild" an und beginne langsam darüber nachzudenken, das drehen meines Hamsterades abzustellen und einfach abzuhauen.....
     

Diese Seite empfehlen