Das erste Mal eine Apple Laptop. Was tun?

Retnueg

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2008
Beiträge
15.666
Wie kommst Du denn darauf?

Lässt Du dein Auto auch die ganze Nacht im Stand laufen, damit es schnell startbereit ist, wenn Du nach Feierabend zuhause bist :crack:
Oder TV FlachScreen, wenn Du die IMMER nur Standby betreibst, zum einen kostet es Strom, im Jahr zw. 15-25€
zum anderen sind die Geräte mit Sicherheit eher defekt, als Geräte die ausgeschaltet werden, das sind ganz einfach Erfahrungswerte, auch beim Mac.

Aber das kann ja jeder handhaben wie er möchte, Apple freut sich, wenn regelmäßig neue Geräte gekauft werden, ebenso die TV Hersteller :)


das wiederum ist Ansichtssache!
Windows Rechner gehen gerne mal so wieder an und dann wird dieser doch recht warm...
MacBook wenn klappe zu, ist er aus und wenn klappe Auf, ist er an!!

wenn Du dich da mal nicht täuscht, auch der Mac geht hin und wieder mal gerne von ganz alleine an und schläft erst dann wieder ein, wie du es eingestellt hast,
Je nach System ist das immer wieder so, ebenso meldet sich der Mac auch mal ganz gerne alleine ab und beendet alles, obwohl er im Standby war.
Oder wie es auch bei 10.6.8 war, da hat das System dann im standby alles aufgeräumt und den Schreibtisch nach seinen Kriterien angeordnet, nicht so wie du es wolltest, das kann auch nerven.

Also ist es m.M.n. nicht verkehrt, 1 mal am Abend den Mac ganz auszuschalten. ;)
Eure Smartphone, ebenso die Android Syteme,müsst Ihr doch auch regelmäßig mal neu starten, weil sich das System aufhängt, bei Mac ist es nicht anders.
 

marcozingel

Mitglied
Registriert
27.01.2006
Beiträge
913
Dransetzen und ausprobieren...
Meine Liebste hat 30 Jahre Windoof genutzt und hat sich sofort damit zu recht gefunden.
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2008
Beiträge
15.666
Ach du lieber Grünkohl! Einen noch hinkenderen Vergleich hast du dir nicht ausdenken können?

Grünkohl. hmm lecker, gibt es übermorgen:iD::dance:

da hinkt nichts, das ist ein krasser symbolischer Vergleich.

Der Unterschied ist lediglich, dass der Mac auf Akku/Strom läuft und das Auto noch mit Benzin :crack:

Jetzt lassen wir es auch gut sein, kann jeder halten wie er will, wir wollen hier nicht den Fred kapern ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Registriert
07.01.2013
Beiträge
18.873
Lässt Du dein Auto auch die ganze Nacht im Stand laufen, damit es schnell startbereit ist, wenn Du nach Feierabend zuhause bist :crack:
Autsch :ROFLMAO:
Oder TV FlachScreen, wenn Du die IMMER nur Standby betreibst, zum einen kostet es Strom, im Jahr zw. 15-25€
Das kratzt natürlich an der Existenz. :sneaky:
Aber das kann ja jeder handhaben wie er möchte, Apple freut sich, wenn regelmäßig neue Geräte gekauft werden, ebenso die TV Hersteller :)
Na, wenigstens freuen sich die, wenn ich vorbei komme. :p
 

BalthasarBux

Aktives Mitglied
Registriert
07.01.2020
Beiträge
1.372
Jetzt lasst den Thread doch bitte nicht in (noch) einen "Windows-ist-doof-nein-doch-vielleicht"-Thread ausarten, sondern helft @Epinephrin90 bei weiteren Fragen, falls noch welche kommen.

Edit: Zu spät.
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2008
Beiträge
15.666
Das kratzt natürlich an der Existenz. :sneaky:

NEIN natürlich nicht, aber rechne es mal auf die ganze BRD oder EU hoch, dafür kannst du mindestens ein AKW abschalten,
an die nach kommenden Generationen denkst Du scheinbar nicht ;)
1. erweist Du den folgenden Generationen einen Dienst,
2. sparst Du Strom/ Geld und schonst die Geräte und die Umwelt, den Klimawandel gibts ja bei Dir scheinbar nicht ;)
Alleine was das Internet am Tag für Strom verbraucht.....🙈 gigantisch...
Aber wie schon gesagt.
ES KANN JEDER HANDHABEN WIE ER ES MÖCHTE. Jetzt lassen wir es ruhen, TE kann ja selbst entscheiden, wie er es mag.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Registriert
08.05.2010
Beiträge
8.989
Hi,
Keine Antivirus Programme installieren, Apple hat schon einen Schutz eingebaut, nennt sich xProtect und werkt im Hintergrund ohne Grafik für den User, auch keine Aufräumtools wie CleanMyMac oder MacKeeper usw.
Franz
 
Zuletzt bearbeitet:

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Registriert
07.01.2013
Beiträge
18.873
Wie halte ich den Laptop bzw iOS auf dem neusten Stand?
Systemeinstellungen > Softwareupdate
Hier werde alle Systemupdates angezeigt... und hier im Forum wird fleissig darüber gepostet. :sneaky:
Was sollte ich alles ein- bzw ausschalten (sprich automatische Updates etc..)
WLAN, BT, etc. ja nach Anforderung
Wie installiere ich Programme?
Am einfachsten über den Mac App Store... aaaaaber da sind teilweise die Programme etwas anders, als direkt vom Entwickler, wegen der Vorgaben von Apple und manchmal sind die Apps auch teurer, weil Apple da ja auch die hand aufhält.

DIREKT vom Entwickler ist es am besten, Software zu kaufen und zu installieren, auch z.B. Office von MS. Manche Software gibts nur im Mac App Store, dann hast du natürlich keine Wahl.

Auf jeden Fall keine Software von Chip oder anderen dubiosen Seiten runter laden.
Kann ich die Festplatte in unterschiedliche Partitionen aufteilen? (in Windows Sprache : Laufwerk C das OS und D dann zb alle Programme)
Können ja, aber unnötig und bringt nur Probleme mit sich.
In den Systemeinstellungen unter Sicherheit findest du alles, was du brauchst.

KEINE Antiviruskacke installieren oder andere dumme Helferlein.

Ausnahmen: Malwarebytes und Etrecheck

Viel Spass mit deinem MacBook (y)
 

Samson76

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2012
Beiträge
2.269
Nein, muss man nicht, ABER - wenn man es ausschaltet, also herunterfährt, und nicht zu "faul" ist, einmal am Tag neu zustarten, dann erhöht das die Lebensdauer der gesamten Technik ungemein ;) Ausserdem hat ein regelmässiger Neustart ja auch seine Vorteile ;) Bei einer SSD ist der Mac doch ruckzuck startklar. Die 15-30 Sekunden sollten ja wohl machbar sein. Standby frisst- Strom, Akku, Technikbauteile die sich erwärmen.

Hä? Wie kommst du darauf?
Nichtmal der Akku geht richtig runter.

Überprüfe mal deine Power Nap Einstellungen. Irgendwas machst du falsch oder deine Kiste hat nen gravierenden Virus...
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Registriert
09.02.2018
Beiträge
478
Oder TV FlachScreen, wenn Du die IMMER nur Standby betreibst, zum einen kostet es Strom, im Jahr zw. 15-25€
Sorry für das OT, aber: Samsung hat sogar mal empfohlen, das Gerät nicht dauernd vom Strom zu trennen. Grund sind die Kondensatoren, die es nicht mögen, ständig ent- und geladen zu werden. Daher ist ein häufiges Ausschalten wenn eher schädlich als dass es gut für die elektronischen Bauteile ist. Gerade billige Kondensatoren neigen da gerne mal zum auslaufen, wenn es sich um Elkos handelt. Keramik oder Tontal-Kondensatoren, wie sie in MacBooks seit ein paar Jahren nur noch verwendet werden, sind da aber unkritisch.

Allerdings ist der Vergleich mit einem Auto oder TV hinkend oder sogar falsch.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
8.290
Lässt Du dein Auto auch die ganze Nacht im Stand laufen, damit es schnell startbereit ist, wenn Du nach Feierabend zuhause bist :crack:
Oder TV FlachScreen, wenn Du die IMMER nur Standby betreibst, zum einen kostet es Strom, im Jahr zw. 15-25€
zum anderen sind die Geräte mit Sicherheit eher defekt, als Geräte die ausgeschaltet werden, das sind ganz einfach Erfahrungswerte, auch beim Mac.
Von Technik hast Du nicht viel Ahnung, oder warum kommst Du auf die vollkommen absurde Idee einen laufenden Automotor mit einem Macbook im Standby gleichzusetzen? Genausowenig kann man den Standby von einem Fernseher mit einem Macbook gleichsetzen auch wen das Wort dasselbe ist. Ein moderner Fernseher verbraucht im Standby im übrigen heutzutage max 1 watt, manche sogar nur 0,1 Watt. Das sind dann ca. 27 Cent bis 2,70 Euro im Jahr.

Ein Macbook im Standby ist kein laufendes Macbook bei dem das Display ausgeschaltet ist. Es ist in Wirklichkeit ein komplett ausgeschaltetes Gerät dessen Speicherinhalt im nichtflüchtigen Bereich abgespeichert wurde. Nach dem Aufklappen wird einfach dort weitergearbeitet wo die Speicherbelegung war, als es ausgeschaltet wurde. Es spart sogar Energie weil die Energie zum Hochfahren und runterfahren eingespart wird.

Und zum Schluss, deine Behauptung war aber nicht, das man MacBooks ausschalten sollte um Energie zu sparen, sondern weil das Ausschalten die Lebensdauer "ungemein" erhöhen würde, und das ist einfach nur Quatsch.


Nein, muss man nicht, ABER - wenn man es ausschaltet, also herunterfährt, und nicht zu "faul" ist, einmal am Tag neu zustarten, dann erhöht das die Lebensdauer der gesamten Technik ungemein
 

kenduo

Aktives Mitglied
Registriert
27.07.2017
Beiträge
3.099
Empfehlungen:

Apps
Latest = prüft deine Software nach aktuellen Versionen
AppCleaner = löscht alles, was zu einer App gehörte, welche du nicht mehr haben möchtest.


Nein, muss man nicht, ABER - wenn man es ausschaltet, also herunterfährt, und nicht zu "faul" ist, einmal am Tag neu zustarten, dann erhöht das die Lebensdauer der gesamten Technik ungemein ;) Ausserdem hat ein regelmässiger Neustart ja auch seine Vorteile ;) Bei einer SSD ist der Mac doch ruckzuck startklar. Die 15-30 Sekunden sollten ja wohl machbar sein. Standby frisst- Strom, Akku, Technikbauteile die sich erwärmen.
Lässt Du dein Auto auch die ganze Nacht im Stand laufen, damit es schnell startbereit ist, wenn Du nach Feierabend zuhause bist :crack:
Oder TV FlachScreen, wenn Du die IMMER nur Standby betreibst, zum einen kostet es Strom, im Jahr zw. 15-25€
zum anderen sind die Geräte mit Sicherheit eher defekt, als Geräte die ausgeschaltet werden, das sind ganz einfach Erfahrungswerte, auch beim Mac.

Aber das kann ja jeder handhaben wie er möchte, Apple freut sich, wenn regelmäßig neue Geräte gekauft werden, ebenso die TV Hersteller :)




wenn Du dich da mal nicht täuscht, auch der Mac geht hin und wieder mal gerne von ganz alleine an und schläft erst dann wieder ein, wie du es eingestellt hast,
Je nach System ist das immer wieder so, ebenso meldet sich der Mac auch mal ganz gerne alleine ab und beendet alles, obwohl er im Standby war.
Oder wie es auch bei 10.6.8 war, da hat das System dann im standby alles aufgeräumt und den Schreibtisch nach seinen Kriterien angeordnet, nicht so wie du es wolltest, das kann auch nerven.

Also ist es m.M.n. nicht verkehrt, 1 mal am Abend den Mac ganz auszuschalten. ;)
Eure Smartphone, ebenso die Android Syteme,müsst Ihr doch auch regelmäßig mal neu starten, weil sich das System aufhängt, bei Mac ist es nicht anders.

Wieso wird nicht nachgedacht, bevor was gepostet wird?

Ach du lieber Grünkohl! Einen noch hinkenderen Vergleich hast du dir nicht ausdenken können?
Autos müssen immer hinhalten :crack:
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2008
Beiträge
15.666
Sorry für das OT, aber: Samsung hat sogar mal empfohlen, das Gerät nicht dauernd vom Strom zu trennen.

🙈 glaubst Du eigentlich alles, was die Hersteller so schreiben ;) ("Der Schüler schreibt sein Zeugnis selber") gerade Samsung, da gibt es ausser Stecker ziehen schon kein Ausschalter mehr, das ist unverantwortlich rücksichtslos, nur um Kosten zu sparen und Umsätze zu erhöhen.

an alle anderen Kritiker, die meinen dass sie recht haben, ja beruhigt euch, seid nicht zu kleinkarriert, mit dem Autovergleich, lest gründlich alles und denkt mal ernsthaft darüber nach, vielleicht kommt ja doch noch die Erleuchtung, und lasst jetzt zum 3,male endlich gut sein. Ihr habt die Weisheit auch nicht mit der Suppenkelle zu euch genommen :crack: Sonst kapert man wirklich hier den Thread.

Auf weitere Kommentare die an mich gerichtet sind, werde ich NICHT mehr antworten. ENDE.

An so was denke ich schon lange nicht mehr. :sneaky: Ende OT für mich.

Du hälst dich aber auch nicht an das was Du selber schreibst ;) von 2,70€ träumst Du nur, träume schön weiter ;)

Wieso wird nicht nachgedacht, bevor was gepostet wird?
zugegeben, der Autovergleich ist krass, sagte ich aber schon, es sollte einfach mal klar verdeutlichen,
dass NICHT immer ALLE Geräte standby sein müssen..Basta. mehr nicht.

was genau möchtest Du mir mit "Wieso wird nicht nachgedacht, bevor was gepostet wird?! sagen :noplan: ;)

Man kann auch mal schwiegen, ich schreibe es ja niemandenm vor, oder feinde deswegen jemanden an, ich schrieb mehrmals, jeder kann es machen wie er möchte.
Also leben und leben lassen, es war lediglich eine Anmerkung und Meinung, die darf ich vertreten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten