Das 0180 Telefonbuch

weber

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
3.188
Hi Leute!
Ich habe in letzten Tagen bei Hitradia FFH einen Beitrag über 0180 Telefonbuch gehört. Dabei handelt es sich um einen legalen Weg die gebührenpflichtigen Rufnummern zu umgehen. Hinter jedern 0180-Nummer verbirgt sich eine reguläre Festnetznummer. In diesem Telefonbuch findet man den Firmennamen, die 0180-Nummer sowie die Festnetznummer.
Ich habe das ganze auch schon probiert und es problemlos geklappt.

Mein Problem ist allerdings folgendes: In diesem Telefonbuch steht leider nur die alte Rufnummer von Apple Care.

Hat von jemand zufällig die neue Festnetzrufnummer von Apple Care?
 

weber

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
3.188
Für diejenigen die Interesse daran haben
 

Eden

Mitglied
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
152
wie lautet denn die 0180-nummer von apple care?
 

Chriss

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
1.543
für deine Frage weiß ich leider keine Antwort, aber die Sache als solche ist ja mal genial, danke !
von 1&1 wußte ich es zufällig und das klappte immer ... sieht eigentlich die andere Seite, über welche Leitung ich reinkomme - bestimmt, oder ?
 

weber

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
3.188
Hm.. Apple ist leider nirgends vertreten! Ich habe das mittlerweile schon mit ein paar anderen Firmen ausprobiert und es hat immer bestens funktioniert..


Schade, denn gerade mit AppleCare kann ein Telefonat schnell mal ne Stunde dauern..
 

Cakedrummer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.06.2006
Beiträge
1.323
Soso, legal also. Euch ist aber schon klar, dass Support-Mitarbeiter über die Gebühren mitfinanziert werden?
 

McOdysseus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.12.2003
Beiträge
6.040
Cakedrummer schrieb:
Soso, legal also. Euch ist aber schon klar, dass Support-Mitarbeiter über die Gebühren mitfinanziert werden?
Ich gehe mal davon aus, daß die "Support-Mitarbeiter" aka. Call-Center-Agents Verträge mit zwar kümmerlichen, aber doch festen Gehältern haben. Aus diesem Grunde kann ich auch nichts Falsches daran erkennen, dem ganzen Call-Center-Unsinn auf diese einfach Weise entgegen zu wirken. Ich bin sicher nicht bereit, Firmen wie Apple, Arcor, T-Com und wie sie alle heißen für minderwertigen Service auch noch Geld in den Rachen zu schmeißen.
(Ich nenne die obigen Firmen offen, weil deren Telefon-Support mir persönlich die gesamte Palette von schlechtem Service bis offene Verarsche hat angedeihen lassen.)
 

haudejen

Mitglied
Mitglied seit
10.03.2004
Beiträge
413
vor allem, wenn man wie ich insgesamt über 30 € an telefonkosten im rahmen eines pb netzteil umtausches löhnen darf... :mad:
 

biblio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.07.2003
Beiträge
1.300
Wo ist denn der finanzierte Mitarbeiter, wenn ich eine Bestellung per Fax abgebe? Guter Service - werde ich häufiger nutzen gerade wenn man Tel.Flat hat.
 

weber

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
3.188
Ich habe für >800€ AppleCare Procetion Plans gekauft.. Ich habe mich ziemlich geärget, dass ich dann noch 20€ für eine telefonische Diagnose zahlen muss..
 

Cakedrummer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.06.2006
Beiträge
1.323
Ihr habt ja völlig recht! Und weil die Kino-Preise so unverschämt teuer sind, geh ich nur noch durch den Hintereingang rein!

Über die Service-Bedingungen kann man sich auch vor dem Kauf informieren und wem das nicht passt, kann ja bei einem anderen Hersteller mit besserem Service kaufen. Oder wie wäre es mal wieder mit dem Händler um die Ecke, der persönlichen Support leistet?

Das erinnert ganz stark an die Ausreden der Leute, die Musik illegal aus dem Netz laden: "Die heutige Musik ist ja sowieso schei**, warum soll ich FÜR SOWAS zahlen?" Gehört wird sie dann trotzdem...


PS: Natürlich gehen die minütlichen Gebühren nicht direkt an den Call-Center-Mitarbeiter, aber diese Mitarbeiter werden eben sehr wohl von den Einnahmen bezahlt.
 

McOdysseus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.12.2003
Beiträge
6.040
Schau, es geht ja nicht darum, daß ich den Call-Center-Agents ihr Gehalt nicht gönne.
Es geht darum, daß das Prinzip der Call-Center einfach nicht das leistet, was ich bei jemandem, der so großspurig wirbt wie Apple, Telekom und Co. erwarte, nämlich das selbstverständliche: kompetente Beratung im Problemfall! Ganz offensichtlich wird da (vielleich auch nur teilweise) durch die Telefongebühren etwas finanziert, das nicht funktioniert und zurück bleiben frustrierte Kunden.

Ich zahle doch nicht allen Ernstes für eine APLA und zahle dann noch Telefongebühren - bei aller Liebe nicht!

Deine Beispiel mit dem Kino und der Musik sind übrigens Humbug. Beides ist illegal. Das wählen einer Telefonnummer ist es (auch in diesem Falle) nicht!

Die von dir genannte Möglichkeit der vorherigen Kontrolle der Service-Bedingungen kann nur als Witz gemeint sein, da Call-Center heute fast überall den Service repräsentieren. Und nicht jeder hat einen Händler "um die Ecke".
 

weber

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
3.188
@Cakedrummer

Klar, du hast definitiv recht, allerdings dieser weg nicht illegal..

Natürlich ist es nicht gerade die feine englische art, aber ich würde mich trotzdem darüber freuen Apple in diesem Telefonbuch stehen würde;)
 

Cakedrummer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.06.2006
Beiträge
1.323
McOdysseus schrieb:
Schau, es geht ja nicht darum, daß ich den Call-Center-Agents ihr Gehalt nicht gönne.
Es geht darum, daß das Prinzip der Call-Center einfach nicht das leistet, was ich bei jemandem, der so großspurig wirbt wie Apple, Telekom und Co. erwarte, nämlich das selbstverständliche: kompetente Beratung im Problemfall! Ganz offensichtlich wird da (vielleich auch nur teilweise) durch die Telefongebühren etwas finanziert, das nicht funktioniert und zurück bleiben frustrierte Kunden.
Ich gebe dir bezüglich der Beratungsqualität durchaus recht, aber man hat doch vor dem Kauf durchaus die Wahl. Man weiß doch von Anfang an, welche telefonischen Supportleistungen z.B. Apple anbietet und was diese kosten. Über die Qualität kann man sich bei Bedarf in Foren (z.B. hier) innerhalb von ein paar Minuten informieren. Da muss man dann entweder mit leben oder zu einem anderen Hersteller greifen oder eben bei einem kompetenten Reseller kaufen oder im Laden um die Ecke oder...

Mich stört nur diese "Find ich schlecht - klau' ich mir" - Einstellung. Der Vergleich mit Musikdownloads hinkt zwar juristisch, aber nicht moralisch. Das Umgehen der offiziellen Nummern ist zwar nicht illegal, aber das waren s.g. "Tauschbörsen" am Anfang auch nicht.

Bis jetzt habe ich von diesen Telefonbüchern noch nichts gehört, aber wenn dann mal Bild und RTL davon berichten ist sowieso Ende. Dann ruft niemand mehr die 0180er Nummern an und die Firmen müssen sich halt was einfallen lassen (kann ja nicht so schwer sein, z.B. alle 2 Stunden automatisch die Durchwahl zu ändern).
 

Sturmgeist

Mitglied
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
768
Cakedrummer, du hast leider Gottes mit der Materie nichts am Hut. Ich bin zufällig in der Störungsannahme Eschborn bei der T-Com als Call-Center Agent bis zum Studium im März angestellt und die Gebühren beispielsweise sind bei uns nur in wenigen Fällen vorhanden, hauptsächlich aber um Junk-Anrufen vorzubeugen.
Die allermeisten Hotlines mit Ausnahme der T-Online Technik und der Endgeräteberatung innerhalb und außerhalb der Gewährleistung. In diesen Fällen haben wir tatsächlich kostenlose interne 0800- und 0181- Nummern zur Verfügung, z.B. um den Kde kostenlos weiterzuverbinden und den Kundenflow zu den einzelnen Standorten besser koordinieren zu können, jeder Standort hat natürlich eine Durchwahl.
Diese Rufnummern werden bei Härtefällen durchaus an den Kde weitergegeben und es stört sich niemand daran wenn Ihr dauerhaft kostenlos anruft.

Und nein, es ist nicht möglich, die Durchwahl zu ändern, weil die kostenfreie und die kostenpflichtige Nummer gekoppelt sind und du selbst bei einer Anruferweiterschaltung von der PMX-Telefonanlage intern nicht unterscheiden könntest.

Den Vergleich mit den Raubkopien finde ich lächerlich.
 

Cakedrummer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.06.2006
Beiträge
1.323
@Sturmgeist: Du hast recht, ich nehme meine Aussagen bezüglich der 0180er Nummern zurück und übertrage sie auf das Umgehen von 0190er Nummern.

Hab das durcheinander gebracht, mea culpa.
 

weber

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
3.188
Du bist also auch nicht mehr davon abgeneigt?;)