Daemon killen

Diskutiere das Thema Daemon killen im Forum Mac OS X & macOS.

  1. raimsch

    raimsch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    13.12.2004
    Hi,
    hatte mal eine Anwendung installiert, die ich inzwischen wieder runtergeschmissen habe. Doch beim Start, so lese ich, wird immer noch ein daemon für diese Anwendung gestartet. Wo und wie kann ich dieses überflüssige Zeugs unterbinden? Gibts es eine Routine, der ich entnehmen kann, was da so alles beim Start gemacht wird und von dem ich vielleicht gar nichts weiß?
    Besten Dank, Rainer
     
  2. cla

    cla Mitglied

    Beiträge:
    2.965
    Zustimmungen:
    128
    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Systemeinstellungen-Benutzer-Startobjekte

    Ist da vielleicht noch was zu finden?

    cla
     
  3. raimsch

    raimsch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    13.12.2004
    nein, genau dort ist es nicht. Das gehört nämlich zu den Punkten, die ich schon kenne. Nur wo Daemonen gestartet werden, das weiß ich nicht. In den Systemeinstellungen/Benutzer/Startobjekte, da werden richtige Programme gestartet, z.B. Entourage direkt und automatisch beim Start,

    Trotzdem vielen Dank, Rainer
     
  4. cla

    cla Mitglied

    Beiträge:
    2.965
    Zustimmungen:
    128
    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Um Restbestände von welche Software handelt es sich denn dabei?

    cla
     
  5. raimsch

    raimsch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    13.12.2004
    ... MissingSync (zur Synchronisation von Adressen und Kalendereinträgen mit meinem Handy - habe ich aber erfolgreich zurückgegebn, weil das Zeugs nichts gebracht hat). Und ich habe den Verdacht, da ist noch anderer Schrott, den ich nicht sehe und von dem ich nichts (mehr) weiß. Es soll einen 5-fachen (!) Tastengriff für den Start geben, mit dem man dieses Jedöns umgehen oder löschen kann. Ist der bekannt?
    Gruß, Rainer
     
  6. cla

    cla Mitglied

    Beiträge:
    2.965
    Zustimmungen:
    128
    Mitglied seit:
    24.10.2003
    MissingSync bringt einen eigenen Deinstaller mit, der auch den Daemon beseitigen sollte. Evtl. nochmal drüberinstallieren, und dann mit dem Deinstaller entfernen.

    cla
     
  7. maceis

    maceis Mitglied

    Beiträge:
    16.801
    Zustimmungen:
    608
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Schau mal unter /Library/StartupItems.
     
  8. raimsch

    raimsch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    13.12.2004
    Ja, merci, das war's, was ich suchte. Hatte MissingSync mit dem Uninstaller deinstalliert, war ja auch alles weg, bis auf diesen Hinweis beim Start.

    Gruß, Rainer
     
  9. chris04

    chris04 Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    22.10.2004
    Hallo,

    was steht denn normalerweise alles bei Library/StartupItems alles drin?
    Ich habe nämlich auch das Problem das ab und zu beim Start (meistens nach Installationen) ein Norton Fenster sich meldet. Norton hab ich aber schon lang deinstalliert.
    Also bei mir findet sich dort folgendes:

    -NUMCompatibilityCheck
    -TrackDelete
    -Volume Assist

    Das hört sich aber alles nicht nach Norton an.

    Grüsse Chris
     
  10. raimsch

    raimsch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    13.12.2004
    Also erst mal, nicht in der Library vom User sondern vom System. Und dort steht drin bei mir u.a.:
    NortonAutoPotect
    NortonMissedTasks
    Jeweils als Ordner mit Inhalt, gleicher Aufbau. Muß jedoch gestehen, daß ich mit dem Inhalt nichts anfangen kann. Bei mir gab es noch einen Ordner zu MissingSync, den ich einfach gelöscht habe. Und es war weg.
    Gruß, Rainer
     
  11. In /Library/StartupItems steht normalerweise gar nichts drin.
    Die StartupItems, die das System installiert sind in /System/Library/StartupItems.

    P.S. Wenn Du das Script im Startupitem in TextEdit öffnest, müsstest Du erkennen können, wofür das Item ist.
     
  12. raimsch

    raimsch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    13.12.2004
    Siehste, das war mal wieder so was Oberschlaues, da war einer, der uns sagen will: ich weiß mehr. Kannst stolz sein, daß Du wahrscheinlich Dein OS X nur im Terminal Modus betreibst.

    Wenn Du Dir im Finder die Verzeichnisse aufrufst, siehst Du direkt Library, ohne was drüber oder davor. Du kannst dann höchstens noch was Untergeordnetes sehen. Und damit arbeitet sicherlich die mehrheit der Besucher hier, die Probleme haben
     
  13. @ raimsch
    Pfade gibt man so an, wie ich es gemacht habe, das ist eindeutig.
    / am Anfang steht für die oberste Ebene der Festplatte, wenn ein ~ am Anfang steht, dann ist das Häuschen gemeint. (Sicherlich könnte ich auch die Pfade nach der alten Mac-Konvention angeben. Mit Doppelpunkten, wie es im Fenster Information im Finder angezeigt wird. Dann müsste ich aber den Namen Deiner Starfestplatte und eventuell auch noch den Namen Deines Privaten Ordners kennen.)
    Woher weiß ich, in welchem Verzeichnis Du gerade bist? Ich öffne Fenster immer nach alter Mac-Manier per Doppelklick auf die Festplatte auf dem Schreibtisch (lande also in /), mit Apfel-N öffnet sich, je nach Einstellung ein Fenster "Computer" oder ein Fenster mit Deinem Privatordner (man landet also in ~).
    Ob Du in / oder in ~ bist, kannst Du daran erkennen, ob in der Seitenleiste die Festplatte (das oberste Symbol) oder das Häuschen blau hinterlegt ist. Im ~Library gibt es keinen Ordner StartupItems.

    Übrigens, Verzeichnisse gibt es nur in dem, was Du "Terminal Modus" nennst, am Mac heißen die Dinger "Ordner".
     
  14. sanamiguel

    sanamiguel Mitglied

    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.08.2002
    :D Treffer, versenkt :D
     
  15. maceis

    maceis Mitglied

    Beiträge:
    16.801
    Zustimmungen:
    608
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Hey Leute, locker bleiben ;).

    Zur Sache:
    In /Library/StartupItems steht zunächst mal nichts drin, da dieser Ordner für die StartupItems reserviert ist, die vom Benutzer selbst instaliiert werden.
    Dies kann zum Einen dadurch geschehen, dass ein Benutzer selbst ein StartupItem schreibt (im Terminal Modus :D) oder indem er ein Paket installiert, das eben ein solches StartupItem (mit)installiert.

    Dann gibt es noch ein Verzeichnis /System/Library/StartupItems.
    hier liegen die StartupItems, die Mac OS X mitbringt.

    Im Benutzerordner gibt es auch einen Ordner Library, aber hierdrin liegen keine StartupItems.
     
  16. raimsch

    raimsch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    13.12.2004
    Ja, .ut, Du hast recht. Nur ich mache OS X (und nicht Linux), weil mich dies mit "." ".." "/" usw. nicht interessiert. Da bin ich doch (noch) ein Windoofs. Und ich glaube, so geht es hier vielen. Die wollen kein Unix lernen, die wollen eine einfach zu bedienende grafische Oberfläche nutzen.
    Und Maceis, Du hast es perfekt zusammengefasst.
    So, Friede im Karton, denn es ist bald Weihnachten.
    Gruß, Rainer
     
  17. maceis

    maceis Mitglied

    Beiträge:
    16.801
    Zustimmungen:
    608
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Es muss auch niemand Unix lernen.
    Ich vermute, dass ._ut das auch nicht anders sieht; da musst Du irgendwas in den falschen Hals bekommen haben.
    Schau Dir doch mal ein paar der fast 5000 (!) hochqualifizierten Beiträge an, dann wirst Du sehr schnell merken, wie oft ._ut sehr geduldig und hilfsbereit genau den Usern geholfen hat, die eben kein Unix lernen wollen.

    @._ut
    [klugscheissmodus] Einen Ordner ~Library gibt es nicht, wenn dann ~/Library [/klugscheissmodus] :D
     
  18. Es sei denn, man hat einen Benutzer namens Library angelegt...:D
     
  19. ernesto

    ernesto Mitglied

    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    19.02.2003
    Hallo ._ut


    Hättest Du mir nicht einen heißen Tip....??

    Ich hab immer noch mail.app und skype, das selbsständig startet, obwohl ich nie an den dafür vorgesehenen Orten sowas eingestellt hatte.
    Da ist auch nix in den diversen startup-Ordnern.

    Das fing irgendwann einfach an. Ich hatte es zunächst ganz praktisch gefunden, aber langsam nervts. Ich will das abstellen können.
     
  20. Du kannst ja mal in die Datei ~/Library/Preferences/loginwindow.plist reinblicken, ob da was eingetragen ist, was aber aus unerfindlichen Gründen nicht im Kontrollfeld angezeigt wird.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...