D-Box2 AppleTV Alternativen? Rat gesucht..

klauson

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2004
Beiträge
62
Hallo liebe Leute,
hätte mal eine Bitte an die Video over IP Experten.
Ich suche nach einem funktionierenden System um Fernsehaufnahmen ( DVB-C)
zum Mac zu streamen und irgendwann natürlich auch wieder zurück.
Mühe mich schon seit Jahren mit ner Linux D-Box2 ab, zum digitalTV schauen ist die ja ok, sogar spitze, aber das Aufnehmen und später zurückspielen
funktioniert leider nicht so schön...
Desweiteren sollte die Neuanschaffung natürlich auch mit den gängigen Videoformaten umgehen können.
Was ich bräuchte wäre so ne Art AppleTV mit Kabeltuner und Netzwerkschnittstelle zum Betrieb an meiner alten Loewe-Röhre.
Da muss es doch was geben..?
Wer weiss was bzw. benutzt was in der Richtung?
tausend Dank....
 

Plebejer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.09.2004
Beiträge
2.070
Dein Problem ist die 10 MBit-Grenze, die der DBOX-LAN hat. Ich rate dir, es mit einem anderen Receiver zu versuchen, der 100 MBit hat.
 

klauson

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2004
Beiträge
62
genau so ist es...
kennst du eine Alternative?
Hab bei meinen Recherchen bis jetzt immer nur MediaServer alla appleTV
gefunden, da gibt se ja einiges auf dem Markt.
Aber einen Digitalreceiver, der all das kann wie die Linux-dBox, wenn sie mal funktioniert finde ich nicht.
Oder doch mal zum freundlichen MM, möglicherweise ist das ja alles schon Standard und ich sehe den Wald nicht...?
 

klauson

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2004
Beiträge
62
...ich nochmal,
hab jetzt noch a bißerl weiter geschaut...
Wird ja viel diskutiert über jede Menge Varianten.
Und eigentlich wollen ja auch alle in etwa das gleiche, nicht zuviel Gulasch im Wohnzimmer rumstehn haben, nicht dauernd DVD´s am Rechner brennen und dann ins WZ tragen, Stromverbrauch etc...

Und es gibt ja auch schöne Lösungen, AppleTV mit Hama Konverter, RapsodyN35 und von Trekstor gibts auch was.
Aber die TVkonforme Lösung hab ich nich gefunden, alles Dateneinbahnstrassen.

Meine Wünsche kann ich wohl nur mit ner MacMiniHamaEyeTV Lösung realisieren.
Würde das klappen?
DVD am TV schauen
DVB-C am TV schauen u aufzeichnen,
zum iMac streamen, evtl. bearbeiten und zurück schicken
andere Inhalte( music, photos, avi u dixv) zum Mini streamen.

..oder klappt das auch nicht..?

Es gäbe ja auch noch die DreamBox...?
Hat da jemand Erfahrungen
Gleiches Gefrickel wie bei d-Box2??
 

rm -r *

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.05.2006
Beiträge
2.376
DVD am TV schauen
Ja

DVB-C am TV schauen u aufzeichnen,
Ja, wenn es entsprechende dvb-c receiver gibt. Ich habe hier einen eyeTV für DVB-S an meinem macmini.
zum iMac streamen, evtl. bearbeiten und zurück schicken
Das Fernsehsignal übers Netz vom macmini an irgendeinen anderen Rechner im Netz zu Streamen, geht auf jedenfall per cyTV.
Was Du mit bearbeiten und zurückstreamen meinst verstehe ich nicht.

andere Inhalte( music, photos, avi u dixv) zum Mini streamen.
verstehe ich nicht ganz, was Du da machen möchtest.
Du kannst am mini auf beliebige im Netzwerk freigegebene Ordner/Laufwerke zugreifen, und auf die Inhalte, die da drauf liegen zugreifen. Was Du genau mit Streaming (vor allem bei Photos) meinst verstehe ich nicht.
 

Bastelnator

Mitglied
Mitglied seit
19.01.2005
Beiträge
111
ist die ja ok, sogar spitze, aber das Aufnehmen und später zurückspielen funktioniert leider nicht so schön...
Hast Du schonmal überlegt, eine Festplatte in die DBox einzubauen?! Das läuft auf jeden Fall runder, als das streamen über LAN.

siehe Hallenberg und Tuxbox Wiki
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

klauson

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2004
Beiträge
62
mit streamen hab ich mich wohl falsch ausgedrückt, sorry...
will genau das machen was du beschreibst, sind mir aber echt zuviel Geräte.

Will eigentlich nen DVB-C Receiver mit LAN-Anschluss der auf meine Medien am iMac zugreifen kann aber auch mal ne Sendung "hinstreamen" ? kann, um dann evtl. das rauszuschneiden was ich halt nich sehn will.

Wie gesagt mit der d-Box2 kann man genau das alles machen, wenn mans nur richtig konfiguriert kriegt...
Bei mir läufts auch einigermasen, aber dann eben doch nicht so richtig, z.B. ist bei mir die Qualität einer Aufnahme beim zurückstreamen deutl. schlechter als das Original..?
 

rm -r *

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.05.2006
Beiträge
2.376
Bei mir läufts auch einigermasen, aber dann eben doch nicht so richtig, z.B. ist bei mir die Qualität einer Aufnahme beim zurückstreamen deutl. schlechter als das Original..?
Wenn Dein dvb-c digital ist, sollte sich an der Qualität beim schreiben auf die Platte nichts ändern, da ja das ankommende Signal einfach 1:1 auf die Platte egschrieben wird.
Ich würde an Deiner Stelle auch eher den Weg gehen den Bastelnator vorgeschlagen hat und bei der Dbox gucken, das DU das eingerichtet bekommst.
Das Setup z.B. auf einen mini umzustellen wird Dich mit allem drum und dran (mini + receiver + größere Platte im mini) so ca. 1000 € kosten und wenn Du eh schon eine im Prinzip funktionierende Lösung hast, würde ich eher sehen, das Du das richtig konfiguriert bekommst.
 

MacErik

Mitglied
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
633
Eine Möglichkeit wäre noch eine Dreambox. Das ist im Prinzip eine weiterentwickelte Dbox mit einem besseren Prozessor und vor allem einer schnelleren Netzwerkschnittstelle, da die 10 MBit ja bei der Dbox oft das Problem sind.
Als Betriebssystem kommt dabei, soweit ich weiß, auch Linux mit Neutrino-Oberfläche zum Einsatz.

Erik
 

klauson

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2004
Beiträge
62
... ja, du hast schon recht, aber quäle mich jetzt echt schon zulange damit
rum.
Zumal sich der Zugriff auf meine Musikdateien auch total schwierig gestalltet. Geht anscheinend nur über NFS Freigaben oder irgendwie sowas,
total kompliziert...

Desweiteren echt zuviel kleine Bugs im System, mal sind die Aufnahmen 1a z.b ZDF Theaterkanal, dann gleiche Sendung auf 3sat unbrauchbar weil Bild ruckelt bzw. immer wieder für ca. 2 sec. steht...?
Dann... puffern oder nicht puffern, bleibt jedesmal spannend...
Dachte es gäbe viell. ne Lösung, am besten halt ein Gerät wie die d-box, nur auf dem heutigen Stand der Technik
 

Tomda

Mitglied
Mitglied seit
21.07.2005
Beiträge
438
bloß warum ist bei der DBox die 10Mbit-Schnittstelle ein Problem ?

Für das reine Aufzeichnen von Digital TV via C sollte das doch locker reichen ?!....
 

klauson

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2004
Beiträge
62
..aufzeichnen geht ja auch ganz gut, mal abgesehen vom exakten Startzeitpunkt,
aber dann wieder zurück, also entweder puffert die Box ständig, mal ist die Quali schlecht aber machmal ist auch alles ok...

Die Box hat natürlich auch Vorteile, sonst wär sie ja auch nicht so beliebt..
Was ich sehr schätze ist z.B TV schauen am Mac ohne weitere Gerätschaften im Büro stehen zu haben, wirklich klasse.
Oder auch jeden Sonntag abend den Tatort im ersten erst um 22.00 in 1a digital
zu sehen...

Werde mich viell. doch mal mit der Dreambox auseinandersetzen,
wobei ich die MacMini Variante auch gerne versuchen würde, natürlich nur alles gebraucht von ebay...
500 wäre mir der Spass wert..
Natürlich für alles zusammen mit EyeTV und HamaKonverter
 

klauson

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2004
Beiträge
62
Erstmal ein großes Danke an alle..

Hätte noch mal ein paar Fragen zur MacMini-EyeTv Variante.
Da ich ja ein halbwegs funktionierendes System habe, besteht auch keine Eile bei der Anschaffung, sprich bei ner guten Gelegenheit schnapp ich viell. zu.

Also, sehe ich das richtig, dass ich beim MM, um meinen Loewe RöhrenTV anzustöpseln, nur nen Adapter miniDVI auf Scart oder SVideo bräuchte,wogegen beim ATV das Signal mittels Hama Konverter konvertiert werden müsste?
Bei ATV ohne Hacks quasi gar nix, ausser meiner Musik läuft?

CoreSolo mit FrontRow würde reichen?
Wie sieht es mit der Lautstärke aus?
 

rm -r *

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.05.2006
Beiträge
2.376
Also ich habe meinen mini an einem Samsung LCD angeschlossen (per VGA wegen der Auflösung) und bin mit dieser Lösung sehr zufrieden.

Als ich noch einen Röhrenfernseher hatte, habe ich mal zum testen per s-vga mein Macbook an den Fernseher angeschlossen und ich fand die Bildqualität nicht sehr beeindruckend um das mal vorsichtig auszudrücken.

Aber vieleicht kann da jemand was zu sagen, der einen mini in regulärem Betrieb an einem Röhren-TV betreibt.
Da muss ich passen.
 

HaSchuk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
1.919
bloß warum ist bei der DBox die 10Mbit-Schnittstelle ein Problem ?

Für das reine Aufzeichnen von Digital TV via C sollte das doch locker reichen ?!....
Da die REALE Übertragungsrate (abhängig vom dazwischen geschalteten Switch) sich zw. 6500 und 7500 kbit/s bewegt. Gerade aber Sendungen der ÖR-Sender weisen häufig SEHR gute Qualität und damit Spitzen in der Bitrate über 8.000 kbit/s auf, was dann zu Streamabrissen bei der Aufnahme führt.
 

klauson

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2004
Beiträge
62
Da die REALE Übertragungsrate (abhängig vom dazwischen geschalteten Switch) sich zw. 6500 und 7500 kbit/s bewegt. Gerade aber Sendungen der ÖR-Sender weisen häufig SEHR gute Qualität und damit Spitzen in der Bitrate über 8.000 kbit/s auf, was dann zu Streamabrissen bei der Aufnahme führt.
Würde das Problem dann auch bei meiner neuen Lieblingslösung, sprich einem anderen Receiver auftreten?
 

HaSchuk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
1.919
Sofern die LAN-Schnittstelle mit 100 Mbit arbeitet nein, allerdings habe ich für DVB-C außer Dreambox und Derivate (die mir alle zu teuer sind), nix gefunden.
 

HaSchuk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
1.919
Ne, ist mir ehrlich gesagt zu teuer. Ich habe meine dbox2 für << 70 € erstanden, mehr als € 200,- im Sinne von Kosten/Nutzen kommt für mich nicht in Frage.
 

klauson

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2004
Beiträge
62
Ne, ist mir ehrlich gesagt zu teuer. Ich habe meine dbox2 für << 70 € erstanden, mehr als € 200,- im Sinne von Kosten/Nutzen kommt für mich nicht in Frage.
Hab meine auch sehr günstig bekommen, allerdings klappts halt nich so richtig.
Wie sieht das bei dir aus?
Stichworte puffern und Qualität beim zurückstreamen.
Benutzt du d-Box-TV?
 
Oben