Cursortasten lassen die Maus verschwinden

  1. ratpoison

    ratpoison Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    0
    Ist das ein Feature, bemerke es erst bei 10.3.8 jetzt, fiel mir vorher zumindest nie auf. Zum Beispiel im Firefox, einmal eine Cursortaste gedrückt und der Mauszeiger verschwindet vom Desktop, dann das Touchpad des iBooks berührt und man sieht ihn wieder.

    Hm, jemand Erfahrungen mit dieser Begebenheit ;)?
     
  2. zauberer

    zauberer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2004
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    tja, bei mir auch

    ...weiss aber nicht, ob das nicht auch schon vorher so war. Betrifft aber auch Safari.
     
  3. ratpoison

    ratpoison Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    0
    Und Mail, Thunderbird..... mehr teste ich mal heute am Nachmittag.
     
  4. ist bei mir auch so... macht aber auch sinn... wenn du per tastatur scrollst, was willst du mit dem mauszeiger, deshalb wird er ausgeblendet.
     
  5. madmarian

    madmarian MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    5
    huch.. bei mir auch... na sowas.. naja, stört mich nicht weiter... dennoch seltsam...
     
Die Seite wird geladen...