Cube und Airport Frage

  1. ultraviolent

    ultraviolent Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe folgendes vor:

    Ich möchte eine Aiportkarte in einen Cube einbauen um darauf meine MP3 Sammlung [auf einer größeren Platte natürlich als der original 20 GB] abzulegen und mittels WLAN in meine Airport Express zu streamen.

    Jetzt einige Fragen:

    - Reicht eine Airport Karte [nicht extreme] aus um die Musik einwandfrei zu streamen, da eine Extremekarte ja offensichtlich nicht vom Cube unterstützt wird?

    - Da ich keinen Monitor anschliessen möchte, suche ich ein Remote Desktop Programm um ebenfalls Wireless von meinem Powerbook aus auf den Cube zugreifen zu können, welches Programm wäre empfehlenswert?

    - Ist für dieses Unterfangen eine zweite WLAN Lösung [eventuell per USB Stick] am Cube erforderlich um gleichzeitig wireless vom PB auf den Cube und vom Cube aus auf die Airport Express zugreifen zu können?

    Ich hoffe Ihr könnt mir bei den Fragen helfen.

    Danke im Voraus....
     
  2. boeser_Mann

    boeser_Mann MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    1
    Ad1: Bei mir klappt es nicht!

    Ad2: K.A.

    Ad3: Das wird bei mir der nächste Versuch. Weiteres später ... :)
     
  3. hi!

    airport zum audio streamen, remote desktop und noch ne 2. wireless lösung??
    denke mit dem vorhaben zwings du den armen cub in die knie :(

    ich glaub nicht dran aber es bleibt spannend

    gruss
     
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.037
    Zustimmungen:
    828
    vor allem aber die airport (nicht extreme) verbindung!
     
  5. boeser_Mann

    boeser_Mann MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    1
    ... das wäre nicht das Problem, wenn die Elche von Apple die Airport-Antenne nicht innerhalb eines Faradayschen Käfigs verlötet hätten. Daher auch der Versuch mit der externen Lösung. Zur Performance des original Prozessors kann ich nichts sagen ... ich habe meinen Würfel auf 1,25 GHz aufgebohrt.
     
  6. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Schliess doch den Cube per Kabel an einen Router an, die haben meistens einen 4 Port Switch eingebaut (100 MBit). Der Router ist klein und passt überall versteckt hin (in die Nähe vom Cube). Dann hast Du genug Netzwerkpower für alles.

    Ich verwende Apple Remote Desktop, um meinen Cube (auch ohne Monitor/Tast./Maus) zu steuern. Die anderen Rechner (2xG5 + iBook) greifen per Airport X auf den Router zu und von dort geht es per Kabel weiter.

    Airport Express habe ich leider nicht, dann könnte ich die Config mal testen.

    Wenn ich auf die gesharede (<- scheiss neoangliszismen :D) Musik vom Cube mit den AirportMacs zugreife, braucht der Stream eine Bandbreite von ca. 22-25 kb/sec. Das schafft auch eine normale Airport-Karte locker.

    Frank
     
  7. ultraviolent

    ultraviolent Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    So, ich habs geschafft!

    Folgendes Setup:
    Cube mit Airportkarte, Desktop Transporter und Airport Express und mein Powerbook

    Ergebnis:
    Funzt einwandfrei, mit dem PB per Desktop Transporter auf den Cube [ohne Bildschirm] zugreifen und die Songs per Airport in die Express Station streamen...

    Sehr geil! Mein Cube steht nun im Wohnzimmer [lautlos mit 120er Platte drin auf der alle Mp3s liegen] und ich kann Wireless per Powerbook drauf zugreifen und Musik streamen.

    Danke an alle die geholfen haben, für Detailfragen einfach mailen oder hier posten. :)

    Gruß
     
  8. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Beiträge:
    7.704
    Zustimmungen:
    571
    1. Die normale 11Mbit Airport-Karte reicht aus.
    Ich habe es auch nicht anders. APX ist im Wohnzimmer.

    2. Remote Desktop von Apple, teuer aber gut.

    3. Nein. Ein AP-Netz erledigt alles.
     
  9. Muffti

    Muffti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    4
    Schau dir für deine Zwecke mal NetTunes an... Damit kannst du das iTunes auf deinem Cube vom Powerbook aus fernsteuern ohne den ganzen Desktop zu haben.

    Grüße,
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...