Cube tunning

MacAndy2

Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.01.2004
Beiträge
107
Hallo zusammen

Ich will mir ein Cube G4 mit 450 MHZ originalausttattung kaufen.

Nun wollte ich wissen wie man den erweitern kann.

Superdrive ist klar, Prozessor auch.

Meine Frage ist die Grafikkarte. Es gibt ja nur die originale die da hineinpasst, aber ich habe gehört es gibt leute die löten auf der grafikkarte einige teile um, damit es in den cube passt. Gib es ein Unternehmen welches das macht ? und welche grafikkarten sind kompatibel am besten mit Core Video ?


Die 2. Frage ist wegen der HD. ist eine Serial ATA 66. welche platten sind kompatibel ? und wie ist das wegen der 128 GB begrenzung ?

Der Cube hat original 20 GB, also ganz klar zu wenig.

vielen dank im voraus
 

Lace

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2003
Beiträge
1.622
Es gibt z.Z. keine Grafikkarte für den Cube, die mit CoreVideo kompatibel ist.
Es passen (ohne Umbau):
Ati Rage 128 Pro AGP ADC/VGA
Ati Radeon 7500 32 MB AGP ADC/VGA (Erweiterter Desktop möglich)

Mit Umbau der VRM (Voltage Regulator Module, umbau sehr schwierig!) passen:
Ati Radeon 9000 Pro AGP 64 MB (wie das mit der 128er ist weiss ich nicht) ADC/DVI, erweiterter Desktop möglich.
Die Radeon 8500 AGP 64 MB passt mit Umbau zwar auch, aber wegen der großen Hitzeentwicklung ist sie nicht zu empfehlen.

Der Cube unterstützt nur AGP 2x, deswegen ist nicht damit zu rechnen des weitere Grafikkarten für Ihn rauskommen.


Festplatte:
Der Cube hat ein UltraATA/33 Interface. Es passen also alle Platten bis UltraATA/133 (da diese abwärts-kompatibel sind), nicht aber SerialATA. Der Cube hat sein Limit bei 128 MB.

Prozessor:
Gerade ist von Gigadesign ein CPU Upgrade mit Dual (!) 1,6 GHz G4 rausgekommen. Das Upgrade enthält zum ersten Mal in der Geschichte des Cube eine neue VRM Platine.
 
Zuletzt bearbeitet:

schwelch

Mitglied
Registriert
20.04.2004
Beiträge
127
Hallo,

kauf Die keinen Cube, kauf Die lieber einen Mac mini, kommt Dir wesentlich billiger und ist ohne Aufrüsterei schon relativ schnell.
Gruß Sven
 

Lace

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2003
Beiträge
1.622
Naja, wo der Sven Recht hat hat er Recht....
 

2nd

Aktives Mitglied
Registriert
25.07.2004
Beiträge
9.020
NVidia GeForce 2MX passt auch ohne Probleme und unterstützt Quartz Extreme. Außerdem kann man eine PC Ati Radeon 7000 AGP für Mac umflashen.

Gibt schon einiges an Auswahl.

Und die 128 GB Grenze ist auch kein Problem: Es gibt eine KernelExtension, die die 128 GB Grenze sprengt, zumindest unter OS X. Einfach installieren und man kann jede Platte einbauen, ich habe grade eine 160 GB in einen meiner Cubes reingehauen, wenn die nächstes Jahr nicht mehr reicht kommt eine 300 GB rein. Das Teil kostet glaub ich 19 Dollar.

Frank
 

two42two

Mitglied
Registriert
20.11.2003
Beiträge
327
...

@Lace
so kann ich dass aber nicht stehen lassen ;), die Grafikarte ist wirklich ein
leidliches Thema beim Cube, wenn möglich solltest du sehen ein Geforce 2MX
zu bekommen, die QE unterstützt. Eine die Tiger/Core vollständig unterstützt
sind:

ATI Radeon 9800 XT
ATI Radeon 9800 Pro
ATI Radeon 9700 Pro
ATI Radeon 9600 XT
ATI Radeon 9600 Pro
ATI Mobility Radeon 9700
ATI Mobility Radeon 9600
NVIDIA GeForceFX Go 5200
NVIDIA GeForceFX 5200 Ultra

und die 9800 ist nur mit großen Schwierigkeiten einzubauen, braucht ein größeres
Netzteil ... hier würde ich noch warten was die Zukunft bringt, die Cubisten sind
daran PC Karten zu flashen, mal sehen ...
Zur Festplatte, es ist in Wirklichkeit ein ATA66 Controller, man kann jede Festplatte
einbauen, habe ein 200 GB in einem Cube ... mit der 128 Gb Barriere muss man
ein bisschen tricksen, weil man ein tool braucht, ATA-HiCap kostet so um die 25,-
Dollar (aber um das hinzubekommen, solltest du dir viel Zeit nehmen, und du
brauchst einen Mac der mit großen Platten umgehen kann, oder ein externes
FW Gehäuse, zum partitionieren der Platte ...)
Zum Umbau des VRM, wenn du z.B. ein Powerlogix ClearCube Gehäuse kaufst,
ist das eine Arbeit von 5 Minuten, man kann es auch im Original Gehäuse
ändern, dass ist dann wirklich etwas komplizierter ...

zum Schluss - sieh dich mal bei cubeowner.com um die haben Antworten auf
alle möglichen und unmöglichen Fragen ...

grüsse

two42two
 
Zuletzt bearbeitet:

nicketter

Mitglied
Registriert
24.01.2004
Beiträge
924
schwelch schrieb:
Hallo,

kauf Die keinen Cube, kauf Die lieber einen Mac mini, kommt Dir wesentlich billiger und ist ohne Aufrüsterei schon relativ schnell.
Gruß Sven


aber an den kult vom cube kommt der mini noch lange nicht ran!

ich werde meinen cube auf jeden fall nicht mehr so schnell hergeben...

gruss nicketter
 

two42two

Mitglied
Registriert
20.11.2003
Beiträge
327
@ nicketter

... du sagst es, den Kult muss sich der MacMini erstmal schaffen ...

grüsse

two42two
 

max188

Mitglied
Registriert
13.09.2004
Beiträge
327
Und aufrüstfähig ist der mini in keinsterweise...

...und die Basteleien machem halt auch manchem noch Spass...
- CPU fest
- GraKa fest
- nur eine RAM Bank
...nur beim Lüfter, da hat der mini einen mehr, höhö ;)

Naja, ICH behalte meinen Cube, so billig ist ein mini ja nun auch nicht, wenn man ihn komplett ausstattet.

Gruß,
Max
 

schwelch

Mitglied
Registriert
20.04.2004
Beiträge
127
Hallo nochmal,

ich habe meinen Cube vor 2 Wochen versteigert. Hab 720 Euro bekommen - einwandfrei *g* So schön wie der Cube auch sein mag, leistungsfähig ist er im Standart-Ausbau auf jeden Fall nicht mehr gerade.
Ich werde mir auf jeden Fall einen Mac mini bestellen sobald er mit OS X.4 ausgeliefert wird und den stelle ich dann zu meiner Stereoanlage und zu meinem Fernseher
Gruß Sven
 

schwelch

Mitglied
Registriert
20.04.2004
Beiträge
127
Ach und wegen Aufrüsten, seid mir bitte nicht böse, aber da verkauf ich lieber den alten Mac und leg ein bißchen was drauf (für einen gebrauchten Mac bekommt man ja wirklich noch richtig gut Geld) und hab dan aktuelle Hardware die auf jeden Fall sauber läuft
 

volksmac

Aktives Mitglied
Registriert
04.05.2004
Beiträge
3.186
habe gerade eine cube für freundin fit gemacht und muss. Ram erweitert und ne 120GB eingebaut. das übliche weil, er sollte im original bleiben , als keinen schnelleren prozessor etc.

und ich muss sagen: faszinierend ! das ding ist so leise, also ich habe da nichts gehört , ne leise samsung reingebaut und die kiste steht neben dem display und man hört ihn nicht. einfach toll, bin begeistert. verstehe den cult !
 

schwelch

Mitglied
Registriert
20.04.2004
Beiträge
127
ich hatte ja wie gesagt auch nen Cube, er ist ja wirklich nicht hörbar aber das bringt mir auch nichts wenn das CD-Laufwerk hochdreht
P.S. Hatte auch ne 120Gb Samsung

Der mini soll übrigends auch fast nicht zu hören sein
 

Sofad

unregistriert
Registriert
05.11.2002
Beiträge
82
von cubeowner.com:

Updating Cube Video Cards

dort dieses 6-seitige pdf mit Angaben zu über 15 Karten

VRAM (video memory) GPU/ Memory speeds
Pixel Shader/ Vertex Shader
Quartz Extreme? /Pipes x TMU
T&L? / Connection Ports
Fit in Cubes? / VRM move needed?
20"/23" Cinema Display Support?
Dual Display?
PC Card flashing findings
 
Zuletzt bearbeitet:

2nd

Aktives Mitglied
Registriert
25.07.2004
Beiträge
9.020
Beim Mini ist total nervig, dass man höchstens eine 100 GB Notebookfestplatte reinbekommt und die ist sauteuer.

In den Cube kann man eine 300 GB Platte einbauen. Ich habe vor 5 Monaten eine Maxtor für 159 Euro gekauft. Ich brauch für meine mp3s definitiv mehr als 100 GB und deswegen ist der mini einfach unpraktisch.

Frank
 

Olrik

Mitglied
Registriert
20.05.2004
Beiträge
345
Re:

100 GB Mp3s das kann ja nur illegal sein das wären ca. 30000 Titel (ca. 4 MB pro File) also ca. 2500 CDs(bei durchschnittlich 12 Titeln) :D oder du hast I-unes ca. 2500 Euro(neuer G5) gelassen alle achtung
 

2nd

Aktives Mitglied
Registriert
25.07.2004
Beiträge
9.020
Nö, sind 845 Alben von mir und meiner Freundin zusammen und ein paar Hörspiele. Aber vielen Dank für Deine aufschlussreiche Logik und anschliessende Feststellung.

Frank
 

two42two

Mitglied
Registriert
20.11.2003
Beiträge
327
...
die Platte ist meiner Meinung auch einer der größten Nachteile beim MacMini,
ich meine eine 4200 rpm Notebook Festplatte, was soll dass in einem Desktop ...
und dann auch noch die Beschränkung auf 100 GB, weil es zur Zeit keine größeren
gibt, beim Cube kann ich eine aktuelle Platte mit 400 GB und mehr reinhauen ...
wenn dann ist der nur was für Einsteiger (für die er auch gedacht ist) ...
nichts desto trotz werde ich für meinen Vater auch einen MacMini kaufen, und der
ist eben ein Switcher, also genau die Zielgruppe ...


grüsse

two42two
 

Olrik

Mitglied
Registriert
20.05.2004
Beiträge
345
Re:

Gibt ja noch Firewire und die Gehäuse sehen ja teilweise auch toll aus:).Ausserdem kannst du die Platte dann auch mit nehmen.Ich denke die 4200 Umdrehungen sind kein Argument da ja gerade in der PC Ecke nach langsam drehenden und leisen Platten geschaut wird.Und moderne Laptop Festplatten ereichen für die meisten Anwender ausreichende Geschwindigkeit.Wenn ich daran denke das ich vor 5 Jahren extra AV Platten gekauft die vielleicht 20 MB in der Sek. geschafft haben dann ist der Mini selbst für kleine Heimvideo Projekte geeigent.Wenn man Profivideoschnitt etc. machen will ist sowohl der Cube und Mini nicht das richtige , dann kann man den Cube Verkaufen und auf einen G5 umsteigen.Aber der Cube und der Mini waren ja eh nie dafür gedacht.Sind halt Designstücke die für die meisten Anwendungen reichen.Manchmal denke ich die Leute kaufen die MACs nach Prestige und nicht nach den Tatsächlichen Anfoderungen. Ich habe hier ein E-Mac und kann meine Urlaubsvideos(minidv) hervoragend schneiden ohne das ich dafür einen Hochgezüchteten G5 oder ähnliches habe.Selbst für Flyer und etc. reicht es vollkommen.Spielen tut ich nicht(ausser Simcity vielleicht).Deshalb ist Cube bzw. Mini einfach nur ne Design Frage aber keine der leistung.Und nicht jede Aufrüsttaktion ist wirtschaftlich sinnvol wenn es nur um den Spaß geht ist es ok aber alles ander ist quatsch.
 
Oben