1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cube G4 450 Mhz - Startprobleme

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Thomas Rabbe, 14.05.2005.

  1. Thomas Rabbe

    Thomas Rabbe Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    jedes 2. mal, wenn ich den Rechner starten möchte, kommt diese Meldung (siehe Bild).
    Auf welches Problem deutet das hin ?

    Ist echt nervig, da ich den Rechner bis zu 5-mal neu starten muß.

    Gruß....
    Thomas
     

    Anhänge:

    • Apple-Mac5.jpg
      Dateigröße:
      56,3 KB
      Aufrufe:
      36
  2. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    4.754
    Zustimmungen:
    79
    Moinsen,

    evtl. defekter Ram-Riegel. Defekte Grafikkarte bzw. CPU wäre auch ein Kanditat.
    Vielleicht ist es auch ganz harmlos - schon mal Parameter-Ram Reset durchgeführt? (Apfel-Alt-P-R beim Start solange drücken, bis Startgong dreimal ertönt ist)

    Edit: Könnte auch ein thermisches Problem sein..?

    Welche Konfiguration hat das Würfelchen denn so?

    Grüße,

    animalchin
     
  3. Thomas Rabbe

    Thomas Rabbe Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Chip, Grafikkarte etc. müßten eigentlich in Ordnung sein, da der Rechner, wenn er denn mal gestartet hat, völlig problemlos läuft. An irgendein Problem mit dem Arbeitsspeicher habe ich auch schon gedacht, da dieser beim starten ja zuerst geprüft wird. Die Speicher- Chips sind allerdings nagelneu.

    Hab erst mal den Parameter-Ram Reset durchgeführt. Mal sehn, ob sich was auf Dauer verbessert.

    Der Cube ist im Originalzustand. Lediglich den Arbeitsspeicher hab ich auf Maximum aufgerüstet.

    Erstmal Danke.
    Gruß.....
    Thomas
     
  4. Thomas Rabbe

    Thomas Rabbe Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Problem besteht leider immer noch.
    Ich weiß, Ferndiagnosen sind schwierig, aber hat jemand eine Idee ?

    Gruß.....
    Thomas
     
  5. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.951
    Zustimmungen:
    242
    Seit wann hast Du die Kernel Panics denn? Versuch mal den Zeitraum genau einzugrenzen. Und dann schau mal nach, wann Du den Speicher gekauft hast und eingebaut hast.

    F.
     
  6. Festplatte?

    Sowas hatte ich mal bei meinem 1,25er PM G4 MDD. Schon beim ersten
    Start hatte ich diese Begrüßung. Gravis hat sofort die Harddisk getauscht und
    der Fehler war weg.
     
  7. fritzomatic

    fritzomatic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
     
  8. Thomas Rabbe

    Thomas Rabbe Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es sind jetzt 3 Stück 512 MB Speicherriegel eingebaut. Der Original- 128 MB Speicher ist ausgebaut. Das Problem hatte ich allerdings schon kurz vorher. Ich hab dann schon vermutet, daß es am Speicher liegen könnte, was meine Entscheidung zum Aufrüsten besiegelte. Leider ohne dieses Problem zu lösen.
    Das "Durchtauschen" der Riegel macht warscheinlich keinen Sinn, da ja nun alle Riegel gleich sind.

    Bei allen Vermutungen, ob die Harddisk, die Grafikkarte oder die CPU defekt sein könnte: wenn der Rechner erst einmal richtig gestartet ist, habe ich überhaupt keine Probleme ! Mir ist das ein Rätsel. Wenn eines von diesen Teilen endgültig den Geist aufgibt, wüßte man endlich, woran es liegt.
    Ein Problem mit dem Betriebssystem (XP 10.3.9) könnte es nicht sein ?

    Gruß...
    Thomas
     
  9. Hast Du denn mal Erste Hilfe laufen lassen bzw. die Rechte repariert?

    Was steht denn in der Panic.log (In /Library/Logs)? Manchmal kann man daran den Verursacher herausfinden.