Cubase probs

  1. neurox

    neurox Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.02.2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    hi

    wenn ich viele midispuren im cubase länger laufen hab schliest sich das programm oft von alleine....koennte das von zuvielen midi spuren kommen?

    weil ich glaub ich hab mal irgendwo gelsen das jemand seine ganzen syntie sounds in audio umwandelt um systemleistung zu sparen...bin mir aber nicht sicher..
     
    neurox, 21.03.2005
  2. A. Pazzo

    A. PazzoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    15
    ohne ein echter fachmann zu sein:
    aber cubase neigt zum Zicken. die Midispuren fressen Deine Ressourcen nicht, das sind wenn die Instrumente die angesteuert werden. je mehr verschiedene instrumente, desto mehr ressourcen... du kannst ja in der systemsteuerung mal die cpu-auslastung kontrollieren. Ich habe auch schonmal Midi-Spuren in Audio-Dateien umgewandelt. Allerdings eher, weil ich mir eingebildet habe, dass ich den Sound dann runder bekomme...

    Übrigens - seit ich Reason 3.0 testweise drauf hatte spackt mein cubase auch völlig ab.
     
    A. Pazzo, 22.03.2005
  3. shortcut

    shortcutMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    77
    @ador pazzo: klingt nach einem rewire-problem, wenn sich reason und sx ins gehege kommen. du musst immer zunächst cubase öffnen, erst anschliessend reason, wenn du es via rewire in sx einbinden möchtest. oder aber nach einer typischen punkt-null-version ;)

    @neurox sx verträgt problemlos einige tausend midi-spuren. es kommt bloss darauf an, wo sie hin geroutet werden. wenn du alles über vstis machst, geht der rechner natürlich irgend wann in die knie.
    in diesem fall würde ich bestimmte tracks entweder bouncen (als audio-file exportieren, diese anschliessend wieder ins arrangement einbauen und die vsti-spuren deaktivieren) oder die tracks einfach "freezen". bei beiden optionen sparst du dir wertvolle prozessor-performance. auf der anderen seite macht dann irgend wann mal deine festplatte schlapp, wenn sie zu viele audio-daten simultan bereit stellen muss.
    wenn die midi-spuren deines projekts externe klangerzeuger (outboard-equipment) ansteuern, hast du keinerlei performance-probleme mit cubase. hier musst du nur auf das timing achten und ein midi-interface mit mehreren in/outs besorgen. am besten eines mit so genannter time-stamp-technologie.

    btw: das gilt übrigens für alle am markt erhältlichen software-sequencer.
     
    shortcut, 22.03.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Cubase probs
  1. CUC
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    434
  2. CUC
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    424
    Hoooray
    26.03.2016
  3. Hoooray
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.545
    Hoooray
    30.01.2015
  4. kuniyy
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    2.016
    primelinus
    10.01.2014
  5. Dizz232323

    Pro Tools Free Probs

    Dizz232323, 30.06.2003, im Forum: Audio
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    751
    Dizz232323
    02.07.2003