CPU-Upgrade: G3/1GHz oder G4/700

  1. cptsalek

    cptsalek Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ich spiele gerade mit dem Gedanken, meinem Umax Pulsar den letzten Schliff in Form eines aktuellen CPU-Upgrades zu geben. Aktuell schlägt in meiner Maschine eine G3/400MHz.
    Interessant sind von Sonnet die Crescendo G4/700MHz, oder aber von Powerlogix die G3/1GHz. Die erste wegen der Altivec-Engine, letztere durch die geballten Megahertzen.

    Meinem Mac benutze ich hauptsächlich für Terminal-Emulationen, zum klassischen Surfen, und hier und da wäre es ganz nett, mal ein Filmchen gucken zu können, das mit DiVX oder MPEG4 kodiert ist. Am Rande beschäftige ich mich auch mit Audioverarbeitung (Spark ME, Audacity).

    Wie ist bei der Konfiguration Eure Meinung dazu? Die G3, oder doch lieber die langsamer getacktete G4, auf der die meisten aktuellen Anwendungen mittlerweile optimiert sind, Altivec hin oder her?
     
    cptsalek, 05.12.2005
    #1
  2. sikomat

    sikomat MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    3.482
    Zustimmungen:
    0
    Alleine schon wegen der Video- und Audiodinge würde ich sagen "G4".
     
    sikomat, 05.12.2005
    #2
  3. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585
    Für den Preis eines "vernünftigen?" CPU-Upgrades Deines Oldtimers kannst Du Dir bei eBay und Consorten einen G4 Kaufen. Stecke das Geld dann lieber in die Memory.

    Gruss Jürgen
     
    JürgenggB, 06.12.2005
    #3
  4. G3PBLover

    G3PBLover MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hiho leute

    ich würde gerne mal fragen, ob ihr wisst wo ich die G4 700 CPU herbekomme und so ... ich liebe mein G3 PowerBook und will das schneller machen ... :D

    Ich will auch GEld dafür ausgeben. Könnt ihr mir Händler sagen wo ich die G4 700 CPU herbekomme????
     
    G3PBLover, 10.01.2006
    #4
  5. Gangster

    Gangster MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    2
    also für das upgrate würd ich nichts ausgeben es gibt jedesmal probs damit steht ja auch viel im forum darüber wenn dann kauf dir nen gebrauchten g4 oder nen mac mini
     
    Gangster, 10.01.2006
    #5
  6. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Schau mal in meine Signatur :)
    Aber wir reden hier nicht von PBs da gibt es nur ganz wenige Modele wo man was machen kann aber das lohnt sich nicht.
     
    marco312, 10.01.2006
    #6
  7. G3PBLover

    G3PBLover MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    ich arbeite bei Gravis ....

    welches upgrade wäre denn das beste ????

    ic hab nen powerbook G3 400 Pismo 2 FireWire
     
    G3PBLover, 10.01.2006
    #7
  8. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    http://daystar-store.com/index.asp?PageAction=VIEWPROD&ProdID=499
     
    marco312, 11.01.2006
    #8
  9. THX1138

    THX1138 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    21
    Die G4-Karten von Sonnet - jedenfalls die mit 700/800 MHz - machen unter OS X gerne mal Schwierigkeiten. Wenn Du keine anderen Programme als bisher verwenden willst, wirst Du mit der Powerlogix-Karte mehr Spaß haben. Neulich habe ich einen Erfahrungsbericht darüber gelesen. Der Autor meinte, daß die - außer bei Altivec-optimierten Anwendungen - einen gleichgetakteten G4 locker abhängt.
     
    THX1138, 11.01.2006
    #9
  10. El Jarczo

    El Jarczo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    9
    Ich fahre den 1 Ghz G3 im Powermac 9600 unter Tiger. Also Mpeg4 Video kannst du damit vergessen. Da kommt nur geruckel. Auch Mpeg2, aka DVD macht keinen Spaß damit.

    Da ich meinen Mac sowieso hauptsächlich für Internet, tägliche Korrespondenz, ein bisschen Urlaubbilder bearbeiten und Itunes nutze kann ich damit leben.

    Zu der Videogeschichte am G4 sollte sich villeicht jemand der so ein Upgrade hat mal äußern, ich könnte mir vorstellen, das das besser läuft, da Quicktime da ja Altivec, sofern vorhanden, nutzt.

    Ausserdem solltest du bedenken, das einige Software (z.B. Toast7 und iDVD) einen G4 vorraussetzen.

    Btw. Seit 10.4.2 muss man auch ein bisschen basteln, bevor das G3 Upgrade unter Tiger, mit Powerlogix' CPU Director stabil läuft.

    Grüße,
    Christian
     
    El Jarczo, 11.01.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - CPU Upgrade 1GHz
  1. podzblitz
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.406
    podzblitz
    27.11.2014
  2. Blaupunkt
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    785
    Blaupunkt
    04.11.2009
  3. Marko85
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    753
    chrischiwitt
    22.05.2006
  4. Baschemann
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    601
    talisker
    23.02.2006
  5. chiaki
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    2.566
    Performa630
    10.05.2005