CPU Temperatur bei Konvertierung zu hoch?

dustdevil

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.04.2007
Beiträge
103
Hallo liebe Leute,

um Filme für meinen alten Sony-TV konvertieren zu können, habe ich mir die Software "Smart Converter Pro 2" gekauft. Die Konvertierung funktioniert wie gewünscht, bringt aber einen Nebeneffekt mit sich, der mir Sorgen macht:

Laut des Kontroll-Widgets "Fanny" (https://www.fannywidget.com/) steigt die CPU Temperatur meines Mac minis beim Konvertierungsvorgang drastisch an.

Ein Beispiel: Während des Versuchs einen 60 Minuten langen Film vom MKV Format ins AVI Format umzuwandeln, stieg die Temperatur innerhalb kurzer Zeit (etwa 3 Minuten) von 45 °C auf 69 °C. Als etwa 35% des Filmes konvertiert waren lag die Temperatur bereits bei 72 °C. Dies war dann der Punkt, an dem ich den Vorgang aus Sorge wegen einer möglichen Überhitzung unterbrach.

Tests mit anderen Konvertierungsprogrammen liefen ähnlich ab. Das ganze passierte mit einem 2014er Mac mini, Prozessor 2,6 GHz Intel Core i5, Speicher 8 GB 1600 MHz DDR3, Grafikkarte Intel Iris 1536 MB

Läuft da etwas falsch, oder mache ich mir unnötigerweise Sorgen?

Grüße von
dustdevil
 

DH1986

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2016
Beiträge
1.851
Also unterbrechen brauchst du ihn nicht, da er ab einer bestimmten Temperatur selber abschalten sollte.
Auch halte ich die Temperatur für recht normal.. Das Umwandeln saugt halt gut Leistung und Leistung erzeugt Wärme.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rembremerdinger, iPhill, Zockerherz und 4 andere

Antirational

Mitglied
Mitglied seit
03.09.2015
Beiträge
138
Schau mal bei Aktivitätsanzeige. Wie viel % CPU Leistung wird denn genutzt.
Da sind nämlich auch mal Temperaturen von 80-90 Grad nicht selten oder ungewöhnlich bei einigen Mac Computer...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rembremerdinger, Zockerherz, dustdevil und eine weitere Person

Roman78

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
3.677
72°C ist noch im grünen Bereich. Der CPU kann 95° bis 105°C heiß werden bevor er runtertaktet.

Du kannst mit MacFanControl die Lüfterregelung anpassen, sodass die schneller b.z.w. früher anfangen hoch zu drehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rembremerdinger, iPhill, dustdevil und eine weitere Person

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
5.798
Steht noch eine andere Abspielquelle für den TV wie ein BlueRay Player zur Verfügung?

Dann könnte man sich die Konvertierung sparen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rembremerdinger, iPhill und dustdevil

dustdevil

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.04.2007
Beiträge
103
Danke für die schnellen hilfreichen Antworten. :blowkiss:
Offensichtlich war meine Sorge, dass sich der Prozessor überhitzen könnte unbegründet … was ich natürlich erfreulich finde.

Was die Lüfterregulierung angeht, so möchte ich da nur ungern irgendetwas umstellen. Ich weiß zu wenig über das Thema.

Alles in allem hoffe ich sehr, dass es sich bei der lästigen Konvertiererei nur um eine Übergangslösung handelt, denn ich spiele mit dem Gedanken, mir die Mi Box von Xiaomi zu bestellen, die auch Chromecast fähig ist. Theoretisch sollte es dann ja möglich sein, MKV Dateien via VLC Player vom Mac mini oder vom Samsung Smartphone auf den Fernseher zu streamen.

Die Idee mit dem Kühlkörper finde ich sehr interessant. Vielleicht sollte ich mir auch so ein Teil besorgen.
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.472
Das ist doch alles im Rahmen. Lass ihn mal lachen. Das Ding ist zum arbeiten da.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dustdevil

dooyou

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
4.590
Ich installiere so Zeug gar nicht erst. Mein iMac konvertiert, rechnet, macht halt was er soll. Für was soll ich die Temperatur checken?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tocotronaut und dg2rbf

Roman78

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
3.677
Tja.. so redet einer dem es dann auch egal ist wenn die Grafikkarte mal den Geist aufgibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dustdevil

geronimoTwo

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2009
Beiträge
8.132
  • Gefällt mir
Reaktionen: rembremerdinger, iPhill, dustdevil und 2 andere

mattmiksys

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2003
Beiträge
1.941
Sag mal... Hast du ein Bild von dem ganzen?...
Es ist tatsächlich der lose Kühlkörper, wie Du ihn bei RS siehst. Er liegt bei mir lose auf dem Mini, die große, plane Fläche bietet eine gute Wärmekopplung (gleiche Temperatur an Mini-Oberkante und Kühlkörper-Unterkante).
Ich hatte nach einem 20x20 Kühlkörper gesucht und (nur) diesen gefunden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dustdevil und tocotronaut

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
5.798
Sowas kann schon ne Menge ausmachen, oder auch nur einen Zimmerventilator auf den Rechner ausrichten. Alles was die warme Luft wegschafft hilft.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dustdevil

carsten_h

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2004
Beiträge
2.542
Ich habe Dir im Mac mini Forum ja auch schon beantwortet. Das kopiere ich jetzt hier nicht hinein.
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.262
hmm, die Idee ist Super.
Ob ein Kühlkörper in exakter Rundung, Größe (und Farbe) des Mac Mini evtl. eine Marktlücke wäre?

- Optional mit passendem Klebe-/Wärmepad.
- Optional mit leisem (USB-)Riesenlüfter dazu.
- ggf. mit einer passenden Box oder sowas zur exakten Montage
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dustdevil und dg2rbf

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.262
Joa, genau so.
Evtl. an den Rändern etwas kürzere Lamellen -> also ohne Kanten, an denen man sich verletzen kann.
 

mattmiksys

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2003
Beiträge
1.941
Das muss man sich dann also in etwa wie folgt vorstellen, richtig?
Jupp, ohne Extras. Wärmeleitpaste und optische Anpassung sind denkbare Perfektionierungen. Mein Kühlkörper hat eine kleine Transportdelle, schade eigentlich
 
Oben