cp-kopie mit resource-forks?

Dieses Thema im Forum "Mac OS - Unix & Terminal" wurde erstellt von timoken, 05.01.2005.

  1. timoken

    timoken Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    8
    für meine backups habe ich mir ein simples terminal-script gebastelt, das den inhalt von einer platte auf die andere kopiert ("sudo cp -R platte_a platte_b").

    nun meine frage: werden resource-forks mitkopiert? die meisten dokumente benutzen diese ja nicht mehr. ich möchte aber sicher gehen, dass im notfall auch programme und die alten dokumente noch funktionstüchtig sind.

    falls resource-forks nicht mitkopiert werden: wie kann ich diese mitkopieren?

    danke vorab!
     
  2. Mit cp wird der Resource-Fork nicht mit kopiert. Nimm ditto oder CpMac.
     
  3. timoken

    timoken Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    8
    hey, ditto funzt super, danke!
     
  4. timoken

    timoken Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    8
    hm, nach einiger zeit hat ditto mit folgender fehlermeldung abgebrochen:
    ditto: //dev/fd/3: Bad file descriptor
    wie kann ich evtl. fehlerquellen beim kopieren unterdrücken? denn das system muss ich im zweifelsfall eh neu aufspielen und brauche kein funktionierendes systemsoftwarebackup.