coverflow & powerbook titanium: nicht kompatibel?

  • Ersteller miguel_alemania
  • Erstellt am
M

miguel_alemania

ich weiß nicht, ob es hierher gehört oder eher ins powerbook/ibook/macbook - forum… und die suchfunktion habe ich auch bemüht (auch die analoge: leute befragt, die es wissen müssten oder könnten)…

powerbook titanium, 400 MHz, 1GB RAM, 40GB HD, OS 10.4.10: itunes 7.3.2 läuft, spielt musik, lädt cover… alles wie es sein soll.

wenn ich jedoch coverflow in der bildschirmfüllenden ansicht laufen lasse, passiert folgendes: die darstellung wird wieder und wieder von neuem aufgebaut, bis der lüfter auf hochtouren dreht (ich wusste bis dahin nicht, dass das book einen hat…;)), und ich komme nicht wieder zurück in die standardansicht. esc funktioniert nicht, auch nicht cmd-. manchmal kann ich mit cmd-alt-esc das sofort-beenden-fenster aufrufen, meistens nicht. ich komme da nicht heraus, auch nicht mit cmd-tab; und der weg, das netzteil abzuziehen und den akku auszubauen, scheint mir nicht der richtige zu sein…

kann das an der schwachen integrierten grafik liegen? die itunes plist habe ich gelöscht, sogar das programm neu installiert, alle cover gelöscht und neu geladen… ohne erfolg.

für tips oder erfahrungen wäre ich dankbar.
 

alex``

Mitglied
Dabei seit
20.01.2007
Beiträge
376
Punkte Reaktionen
4
hmm braucht das nicht coreanimation? oder wie das ding heißt? hat das das powerbook?

angabe ohne gewäht... hab keine ahnung, is nurn tip
 

marco312

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.11.2003
Beiträge
19.367
Punkte Reaktionen
223
nicht genug Leistung würde ich mal sagen da gab es eine mindest MHz. die es braucht und die lag sicher nicht bei 400 MHz. ;)
 
Oben Unten