Gesellschaft Coronavirus/COVID-19 - Wie geht ihr damit um?

Mahonra

Aktives Mitglied
Registriert
10.04.2020
BeitrÀge
1.938
@MacEnroe Du musst nicht beantworten wenn du nicht willst. Wie geht es dir so viele Monate nach Covid? Kannst du wieder Tennis spielen?🙂
 

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
BeitrÀge
14.601
Der Massenmord an den Juden im 3. Reich war mit Sicherheit nicht in Ordnung. Ich bin mir aber 100% sicher, das die heutige Bevölkerung unter damaligen Bedingungen und Voraussetzung genauso mitgemacht hÀtten.
Ein »nicht in Ordnung« halte ich fĂŒr eine unangemessene sprachliche Untertreibung.

Davon abgesehen: Ja, die Nazis waren klug genug, praktisch alle ihrer Schandtaten in Gesetzesform zu gießen. M.W. haben sich Psychologen und Rechtshistoriker schon mit diesem Umstand ausgiebig beschĂ€ftigt. Der Obrigkeitsstaat des Kaiserreichs wirkte noch nach, die »Erwachsenen« im Dritten Reich waren noch unter Willem Zwo sozialisiert. Die Deutschen – falsch, sehr viele Deutsche, waren bereit, sich so einzureden, es gehe ja alles nach Recht und Gesetz. Ein Eichmann war als BĂŒrokrat genau so ein Musterbeispiel fĂŒr Aktenfraß.

Doch einer zivilisierten, nĂŒchtern refektierenden Gesellschaft muss auch in der 30ern bereits klar gewesen sein, dass das nicht stimmen konnte. Nichtsdestotrotz blieb das Mantra des »es war damals ja legal« bis in die 60er Jahre eine beliebte Ausrede – und das alles trotz und lange nach NĂŒrnberg.

Auch die modernen Putins und OrbĂĄns haben gelernt, ihre Anmaßungen durch formale Gesetze zu decken; sie sind nicht mehr die plumpen Hau-drauf-Diktatoren frĂŒherer PrĂ€gung (freilich, ein Lukaschenka hat da noch Nachlernbedarf).
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Registriert
10.02.2004
BeitrÀge
20.982
@MacEnroe Du musst nicht beantworten wenn du nicht willst. Wie geht es dir so viele Monate nach Covid? Kannst du wieder Tennis spielen?🙂

Das war im Juli letztes Jahr ... mir ging es nach 3 Wochen wieder gut. Da hab ich wieder trainiert, Laufen, Radfahren,
das ging gleich alles wieder wie vorher. Nein ... Laufen sogar besser, waren doch 6-7 Kilo weniger :)

Tennis hab ich dieses Jahr gar nicht gespielt. Muss mir wohl einen neuen Verein suchen.
 

Ralle2007

Aktives Mitglied
Registriert
01.01.2007
BeitrÀge
18.744
FĂŒr Menschen mit Immunerkrankungen wie Rheuma, Schuppenflechte oder Arthrose ist die Impfung vertrĂ€glicher als fĂŒr Gesunde:
https://www.uk-erlangen.de/presse/p...etail/gute-impfwirkung-trotz-immunerkrankung/
Die weniger gute Nachricht ist, dass nicht alle Patienten mit entzĂŒndlichen Erkrankungen auch ausreichend auf die Corona-Impfung mit einem m-RNA-Impfstoff ansprechen und einen Immunschutz gegen SARS-CoV-2 entwickeln.

Genau ĂŒber diese Thematik hatte wir uns am Freitag in Klinik unterhalten.
Das trifft auch fĂŒr Menschen nach Organtransplantationen die medikamentös ein leben lang Immunsuppressiva nehmen mĂŒssen zu.

Die medikamentöse Immunsuppression, die nach allen Organtransplantationen lebenslang erforderlich ist, kann die Wirksamkeit einer Impfung gegen SARS-CoV-2 deutlich abschwÀchen.

https://www.aerzteblatt.de/nachrich...hindert-Impfstoffwirkung-bei-Organempfaengern

Davon abgesehen kann jeder der z.b. der vollstÀndig geimpft ist seine AK messen lassen, Kostenfaktor ca.25,00 Euro. Bin mir nicht sicher ob es zwingend eine Kassenleistung ist.
 

nonpareille8

Aktives Mitglied
Registriert
13.05.2005
BeitrÀge
6.488
Und schon stichelt einer der ĂŒblichen VerdĂ€chtigen, schade, aber man kennt das ja.

Wie war das mit den Pyromanen die mit dem Finger auf andere zeigen und „Feuer, Feuer“ brĂŒllen?
Sie können sich halt nicht zurĂŒckhalten.
 

Ralle2007

Aktives Mitglied
Registriert
01.01.2007
BeitrÀge
18.744
Um Mitternacht schlug fĂŒr Geimpfte und Genesene in Deutschland die Stunde der Freiheit. Ab sofort gelten fĂŒr sie Lockerungen, auf die der Rest des Landes noch warten muss. Trotz der Freude ist Vorsicht geboten: Der Impfschutz ist nicht total. Und ewig hĂ€lt er auch nicht.

https://www.n-tv.de/wissen/Die-wackelige-Freiheit-der-Geimpften-article22542852.html

Da hier einige im Thread Corona hatten, hier mal wer als genesen gilt.

Als genesen gelten laut Verordnung diejenigen Menschen, die eine Corona-Infektion ĂŒberstanden haben - und diese mit einem positiven PCR-Labortest nachweisen können, der mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate alt ist.

In meinen Augen absoluter Quatsch, persönlich kenne ich ein Genesen der nach 11 Monaten immer noch ausreichende AK hat, auf der anderen Seite gibt es Menschen die nach einer Corona Infektion ĂŒberhaupt keine AK gebildet haben, was im ĂŒbrigen auch bei einigen vollstĂ€ndig geimpften zutrifft.
 
Oben