CoreDuo 1,83GHz schneller als Pentium4 HT 3GHz?

eclectix

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
62
hallo,

wahrscheinlich werdet ihr mich jetzt steinigen, weil schon wieder so jemand nach der leistung eines multi core prozessors fragt.

ist mein macbook mit dem core duo 1.83 prozesro leistungsfhiger, als mein petnium 4 ht 3ghz ?!

ich produziere musik - bis jetzt immer auf ner aldi-schleuder (pentium 4 ht, 3 ghz). seit ein paar monaten habe ich nun ein macbook (core duo, 1,83 ghz) und überlege, ob ich nicht damit in zukunft meine songs produzieren soll. mit dieser entscheidung würde ich jedoch auch mein derzeitiges pci-audio-interface verkaufen und ein usb/firewire interface kaufen müssen.

deshalb habt bitte verständniss für meine frage - es geht halt um den verkauf/kauf von hardware im wert von mehreren hundert euronen.

würde mich über eine antwort freuen!

lieben gruß
julian
 

MoSou

Mitglied
Mitglied seit
02.01.2006
Beiträge
2.284
in der SingleCPU-Anwendung ist nen 3GHz-HT-P4 vielleicht nen ganz kleinen Tick flotter.
Aber die CPU im MacBook ist eine extrem performante Mobil-CPU, die selbst mit einem Kern dem P4 das
Fürchten lehrt. GHz-Angabe ist nicht alles, die Effizienz der CPU ist wichtiger.

Aber in Deinem MacBook arbeitet ja nen feiner Dual-Core :D Ergo, fast doppelte Power :zwinker:

Ich mache selbst auch Musik auf meinem MBP (siehe Signatur) & bin von der Leistung echt schwer beeindruckt.
Mein DualG5-PowerMac konnte in Rente gehen ;)

Mit Logic7 oder Live6 rennt das Book wie Sau (sorry), also damit kann man fein PlugIns fahren ohne Ende.

Wichtig wären allerdings 2GB RAM & eine recht flotte HD (Seagate mit 5400rpm, kein Toshiba oder Fujitsu-Mist) ;)
 

eclectix

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
62
hey danke, für deine antwort! :)

ja, habe logic 7.2 :) also dualcore-unterstützung. oder? zumindest zeigt meine systemauslastungsanzeige bei "cpu" zwei balken an - einer für jeden core ?!

hab die standardmäßige 60 gig festplatte im macbook.

lg julian
 

MoSou

Mitglied
Mitglied seit
02.01.2006
Beiträge
2.284
Yepp, Logic 7.2 ist für Intel-Mac & Logic bietet seit je her Unterstützung für Multi-CPU´s.

Yepp, jeder Balken in Logics Systemauslastung ist ein CPU-Kern.

Welche HD ist das genau (Modellbezeichnung, findest im System-Profiler) ?
 

eclectix

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
62
MorningSound schrieb:
Yepp, Logic 7.2 ist für Intel-Mac & Logic bietet seit je her Unterstützung für Multi-CPU´s.

Yepp, jeder Balken in Logics Systemauslastung ist ein CPU-Kern.

Welche HD ist das genau (Modellbezeichnung, findest im System-Profiler) ?
TOSHIBA MK6034GSX:

Kapazität: 55.89 GB
Modell: TOSHIBA MK6034GSX
Version: AH105B

jut ?! :)
 

eclectix

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
62
ich stream meine audio files aber eh von ner externen LACIE platte (seagate 7.200 rpm, 250 gb).
 

CharlieD

Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
4.053
Ich hab zwar zum Thema "Musik produzieren" keinen blassen, aber rein von der Prozessorperformance hat der CoreDuo 1,83 DEUTLICH mehr Dampf als ein P4 3,0 (so wie ich Deine Beschreibung lese ist es das Heizkraftwerk mit Prescott Kern).
HT gaukelt dem Rechner zwar 2 Prozessoren vor, aber faktisch ist es ein Kern, der zur besseren Auslastung nur anders angesprochen wird.

Auch kann man die GHz zahlen der "alten" Intel CPU's nicht mir denen der Core's vergleichen, die neuen haben allgemein einiges mehr zu bieten.

Charlie
 

eclectix

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
62
Charlie_D schrieb:
Ich hab zwar zum Thema "Musik produzieren" keinen blassen, aber rein von der Prozessorperformance hat der CoreDuo 1,83 DEUTLICH mehr Dampf als ein P4 3,0 (so wie ich Deine Beschreibung lese ist es das Heizkraftwerk mit Prescott Kern).
HT gaukelt dem Rechner zwar 2 Prozessoren vor, aber faktisch ist es ein Kern, der zur besseren Auslastung nur anders angesprochen wird.

Auch kann man die GHz zahlen der "alten" Intel CPU's nicht mir denen der Core's vergleichen, die neuen haben allgemein einiges mehr zu bieten.

Charlie
das hört ich ja sehr positiv an. kommt mir aber dann doch komisch vor, denn meine aldi-kiste (mit P4 HT, 3ghz) ist sehr groß. nun soll mein kleines süßes macbook leistungsfähiger sein?! :rolleyes: :)
 

MoSou

Mitglied
Mitglied seit
02.01.2006
Beiträge
2.284
Ich wiederhole:

Die CPU im MacBook ist eine extrem performante Mobil-CPU, die selbst mit nur einem Kern dem P4 das
Fürchten lehrt.
GHz-Angabe ist nicht alles, die Effizienz der CPU ist wichtiger. :zwinker:
 

CharlieD

Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
4.053
Ja, das ist wahrscheinlich sogar so.
Ich hab hier im Büro noch nen Pentium III Server stehen - was meinst Du, wie groß der ist :D
Der Leistungssprung zwischen P4 und den Intel Core-CPU's ist zum Teil absolut beträchtlich!

Charlie
 

Dr_Nick

Mitglied
Mitglied seit
13.08.2005
Beiträge
1.465
Charlie_D schrieb:
Ich hab zwar zum Thema "Musik produzieren" keinen blassen, aber rein von der Prozessorperformance hat der CoreDuo 1,83 DEUTLICH mehr Dampf als ein P4 3,0 (so wie ich Deine Beschreibung lese ist es das Heizkraftwerk mit Prescott Kern).
HT gaukelt dem Rechner zwar 2 Prozessoren vor, aber faktisch ist es ein Kern, der zur besseren Auslastung nur anders angesprochen wird.

Auch kann man die GHz zahlen der "alten" Intel CPU's nicht mir denen der Core's vergleichen, die neuen haben allgemein einiges mehr zu bieten.

Charlie
Na na, so übel ist der "alte" Pentium IV nun auch wieder nicht! Der CD mag schon flotter sein - die Frage ist aber ob du das überhaupt merkst. Ich wage das mal sehr in Frage zu stellen. Klar heizt der Prescott ganz schön aber trotzdem sind das noch richtig flotte Mühlen.
 

NicolasX

Mitglied
Mitglied seit
17.02.2005
Beiträge
1.414
Genau!

Apple bewarb den ersten G4 damals mit:

"The new Powermac G4 can perform over 1 Billion calculations per second like a Supercomputer and the Pentagon has classified it as a Weapon.... for Pentium PC well, they are harmless" gute alte Zeit LOL

Gruß

Nicolas
 

CharlieD

Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
4.053
Naja, "damals" ist aber auch schon ein paar Tage her ;) und, auch wenn mich jetzt einige hier gleich steinigen werden: Selbst gegen den mittlerweile überholten (aber immer noch gar nicht so schlechten) Prescott P4 sieht ein G4 nicht mal ansatzweise Land.
Als ich vor knapp 3 Jahren von meinem bis an die Zähne aufgerüsteten PC auf nen Dual G5 umgestiegen bin, war ich jedenfalls vom reinen Speed her erstmal ordentlich ernüchtert!

Es gehört hier zwar nicht her, aber die Entwicklung der PPC's ging im Vergleich zu den Intels einfach zu langsam!

Charlie