Comic mit Freehand MX - Wie das?

Diskutiere das Thema Comic mit Freehand MX - Wie das? im Forum Grafik

  1. RobnN

    RobnN Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Hi!

    Möchte gerne ein paar simple Comicfiguren als Vektorgrafiken haben.
    Bis jetzt habe ich die Figuren auf Papier gezeichnet, sie eingescannt
    und versucht, mit Freehand nachzumalen.
    Allerdings hab ich da so meine Probleme.
    Zum Beispiel habe ich bei einem Schaf erstmal alles mit dem Bleistift
    bzw. dem Zeichenwerkzeug (wegen den Rundungen) nachgemalt, dann
    die Teile des Körpers und den Kopfes jeweils gruppiert. Nun würde
    ich gerne den Kopf über dem Körper platzieren, so dass es eine kleine
    Überschneidung gibt. Das Problem dabei: Obwohl ich den Kopf mit einer
    weißen Füllung versehen und ganz vorne angeordnet habe, scheint
    die Kontur des Körpers durch.

    - Wie krieg ich das hin?
    - Kennt ihr gute Tutorials zum Thema "Comics mit Freehand"?
    - Noch irgendwelche Tipps und Tricks?

    Thx!

    Mfg

    Robin

    Edit: Habe auch gerade versucht, einzelne Körperteile zu colorieren, d.h. mit einer z.B. grauen Füllung zu versehen. Das geht aber irgendwie nur bei einem von 5 Teilen...
     
  2. huetschemann

    huetschemann Mitglied

    Beiträge:
    976
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.11.2004
    ;) ;) ;) ;) ;) ;)

    ;) ;) ;) ;) ;) ;)
     
  3. RobnN

    RobnN Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Hier das Bild (siehe Anhang).

    Danke!
     

    Anhänge:

  4. tsiuj

    tsiuj Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.02.2005
    das wird wohl daran liegen, dass der Kopf keine geschlossen Form ist, oder? Leider kann man in Freehand trotzdem eine Flächenfarbe angeben - ist eine total bescheuerte Funktion...

    Du müsstest also erst den Kopf "schließen" - von dem Schaf natürlich ;-)

    Gruß, Florian
     
  5. grafixx4u

    grafixx4u Mitglied

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Hallo,
    hast du die Zeichenwege, die innerhalb eines anderen liegen (also zb die Gesichtsfarbe innen und die Strichfarbe aussen) verbunden (wird dann innen durchsichtig) oder gruppiert (zb Aussenkontur schwarz innen bleibt Hautfarbe)?
    Ich würde das so probieren:
    Zeichnung scannen und dann in Freehand mit dem automatischen Nachzeichenwerkzeug nachzeichnen lassen.
    Ja, ja, mein Vorredner hat recht, die Zeichenwege müssen geschlossen sein!
     
  6. huetschemann

    huetschemann Mitglied

    Beiträge:
    976
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.11.2004
    ;) ;) ;) ;) ;) ;)
     
  7. RobnN

    RobnN Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Danke für die Antworten!

    Habe das Tutorial zum großen Teil abgeschlossen.
    Das die Pfade abgeschlossen sein müssen, davon war ich ausgegangen.

    Der Fehler lag letztendlich darin, dass ich dachte, ich hätte sie abgeschlossen, dem aber nicht so war. Bin halt noch nicht sehr erfahren im Umgang mit dem Programm.
     

    Anhänge:

  8. tsiuj

    tsiuj Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.02.2005
    na, aber dann hat sich ja alles geklärt ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Comic Freehand das?
  1. mjahncke
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    721
  2. derfopps
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    6.173
  3. Ansi
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    25.174
  4. yiiit
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.674
  5. F22-Raptor
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    4.645

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...