Color Classic und ZIP SCSI, extern

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von einie, 24.03.2004.

  1. einie

    einie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.07.2003
    Hi , ich möchte meinen Color Classic mit 10 MB RAM und 7.1 mit einem ZIP 100 Laufwerk verbinden, d.h. der Rechner soll das ZIP Laufwerk mounten. Wie geht das ? Geht das überhaupt und wenn ja wie, weiss das noch jemand.....wen muss ich wie terminieren?
    Einie
     
  2. hmm, also das mit der terminierung weiß ich auch nicht mehr so genau, zip ist bei mir auf der 4 (anderer Rechner ich schau morgen mal nach). Da gibts aber auch Threads dazu (Suchfunktion).
    mit dem 7er System kenn ich mich nicht aus, erst ab 8.1
    Da gibts das Kontrollfeld Mt. Everything, da klickst du das Zip an (also in diesem Fall Nummer 4) und gehst auf Mount – ob's das bei 7.1 schon gab – k. A.
    Vor dem Mt. Everything gab es noch eine andere Möglichkeit (auch Kontrollfeld, weiß Namen aber nicht mehr). Hoffe, das hilft dir schon mal ein bisschen weiter …
     
  3. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.673
    Zustimmungen:
    117
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Das SCSI Zip-100 läuft ab Mac OS 7.0, sollte also funktionieren. Allerdings bin ich mir bei System 7 nicht mehr sicher, ob da der Support für die Iomega-Drives schon mit dem OS dabei war oder man da extra von Iomega was runterladen und installieren muß. Das Zip lässt sich soweit ich mich erinnere (hab auch irgendwo noch so eins in einer Kiste rumliegen) entweder auf ID 4 oder ID 5 einstellen (Schalter auf der Rückseite). Andere ID's stehen nicht zur Wahl, d.h. Du mußt darauf achten, daß eine der beiden frei ist.

    gruss vom Tom
     
  4. mattmiksys

    mattmiksys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.904
    Zustimmungen:
    62
    Mitglied seit:
    04.06.2003
    Terminieren musst du die Enden der SCSI-Kette, hängt also nur das ZIP dran, so schaltest zu die Terminierung an.
    Zum Laufwerk gehörte damals tatsächlich eine Diskette, ohne die das Arbeiten mit dem Laufwerk zwar funktioniert, aber keinen Spaß macht, weil du es im Grunde nur als externe Festplatte nutzen kannst (explizites Mount/Unmount), wobei außerdem eine Mac-HFS-formatierte ZIP-Diskette erforderlich wäre, die einen passenden Treiber enthält.

    ... oder hat's mittlerweile schon geklappt?

    Grüße,
    Matthias
     
  5. einie

    einie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.07.2003
    Nope, mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...
    Einie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen