Codieren bei nem iMac G5

  1. tron2012

    tron2012 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    16
    Hallo zusammen,

    muss jetzt auch mal wieder ne doofe Frage stellen, wie lange brauchen denn eure iMacs für das codieren verschiedener Videos??
    Ich habe aus iPhoto ne Dia-Show zusammengestellt, dann die an iDVD "gesendet" und wollte das ganze dann brennen, vor dem brennen wolltte mein Mac das ganze noch mal codieren und hat dabei über 2 Stunden gebraucht!!
    Beim codieren eines .mp4 Files auf ne DVD mit iDVD braucht mein iMac G5 1,8 Ghz, 1 GB Ram, deutlich über 3 Stunden!!
    Also ist das "normal" ( hab leider erst mit filmen und Videobearbeitung angefangen!!), oder stell ich mich einfach nur doof an und mache was falsch ??

    Danke für eure Hilfe!!
     
    tron2012, 27.11.2005
  2. Incoming1983

    Incoming1983MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Umkodieren ist ein sehr rechenaufwändiger Prozeß und dauert immer lange.

    Ggf. kann es dir einige Stunden bringen, Hand anzulegen, dir zu überlegen, was wieviel rechenaufwand verursacht, wo du ggf. alternative Filter einsetzen willst etc., und einfach mal an den EInstellungen rumzuschrauben.
     
    Incoming1983, 27.11.2005
  3. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    codier mal nen spielfilm in H.264 mit vollbild. da ist der schnellste powermac über 6 stunden mit beschäftigt.
     
    nicolas-eric, 27.11.2005
  4. tron2012

    tron2012 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    16
    OK, Danke schonmal für die Antworten!!
    Dann muss ich mir ja also keine Sorgen machen das mein iMac was hat, oder das ich völlig doof bin !!
    Gewundert hat mich das ganze bei den iPhoto Diashows, da hatte ich irgendwie erwartet das es schneller geht !! Aber ok !!

    Muss dann irgendwann doch noch ein unanständig schneller Powermac her nächstes Jahr!! :D
     
    tron2012, 27.11.2005
  5. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    da wirst du dich aber wundern. derist nicht mehr so schön leide wie der immac g5....
     
    nicolas-eric, 27.11.2005
  6. dust123

    dust123MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    5
    Wenn du Filme in guter Qualität umkodierst, musst du schon mit einer Kodierzeit von ca. 1,5 - 2 mal Originalspielzeit rechnen. Schließlich muss ja jedes Bild einzeln umkodiert werden und PAL liefert ja 25 Bilder/Sek. das schafft vielleicht ein Single-Core-Prozessor nicht in Echtzeit.
     
    dust123, 27.11.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Codieren bei nem
  1. Wuki
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    347
  2. morevisions
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    334
    Impcaligula
    19.06.2017
  3. louisbergmann
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    487
  4. Quani
    Antworten:
    43
    Aufrufe:
    1.687
    Schnapfel
    10.06.2017
  5. Werther77
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    758
    tnt_tom
    29.09.2009