Codec Pack für QuickTime?!

Nom3x

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.01.2005
Beiträge
186
Gibt es mittlerweile ein Codec Pack für das gute Quick Time?

Ich brauche kein VLC, hab die "Pro" Version von QT. Nur leider kann das tolle QT nicht allzuviel abspielen. :(

Was muss ich alles runterladen, damit ich komplett ausgestattet bin was die Codec angeht?

Greetings!
Nmx
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.198
3ivx kann auch divx und xvid...
codec packs wie bei windows gibt es gott sei dank bei apple nicht ;)

aber VLC ist auch sehr praktisch wenn man QT Pro hat...
 

Nom3x

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.01.2005
Beiträge
186
Warum Gott sei dank?

Unter Windows lief das immer super!
 

quack

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
6.402
MPEG2-PlugIn von Apple (nicht kostenlos) brauchst du um MPEG2-Datein abzuspielen (geht aber leider nicht mit allen Varianten von MPEG2-Dateien).

Von flip4mac gibt es ausserdem einen WMV-Codec für QuickTime (ebenfalls nicht kostenlos).
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.198
Nom3x schrieb:
Warum Gott sei dank?

Unter Windows lief das immer super!
weil du dann nicht 25 packs durchprobieren musst, die sich alle gegenseitig beissen, bis du das eine exotische codec gefunden hast, das irgendwelche 31337 kids unbedingt verwenden mussten, weil es so neu, toll, angesagt und noch sonst keiner verwendet...
 

Bobs

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
3.655
oneOeight schrieb:
weil du dann nicht 25 packs durchprobieren musst, die sich alle gegenseitig beissen, bis du das eine exotische codec gefunden hast, das irgendwelche 31337 kids unbedingt verwenden mussten, weil es so neu, toll, angesagt und noch sonst keiner verwendet...
ja, stattdessen kann man die files dann halt garnicht anschaun, und braucht mindestens 3 player (qt, vlc, wmp) um die gängigsten formate überhaupt betrachten zu können (und da is nichtmal mpeg2 dabei, das muss man dann noch kaufen).
ob das einfacher ist, als ein codec-pack zu installieren, sei jedem selbst überlassen, mir ist es jedenfalls eines der wenigen dornen im mac-auge.
 
Zuletzt bearbeitet:

skoon

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2004
Beiträge
354
Bobs schrieb:
ja, stattdessen kann man die files dann halt garnicht anschaun...
stimmt. selbst wenn ich so einen codec pack hätte, wüßte ich auch gar nicht wie man diesen installiert.
 

schlauebohne

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2005
Beiträge
1.296
also, ich fänds auch praktischer wenn ich einen Player für alles hätte!

Und zwar ohne, dass ich für jeden Codec 20€ bezahlen muss oder so!

Das war schon bei Windows etwas besser!

Natürlich brauche ich nicht jeden Codec aber so einen Mpeg 2 wär schon ganz gut! Hätte zumindest in der Pro-Version dabei sein können!
 

Nom3x

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.01.2005
Beiträge
186
oneOeight schrieb:
weil du dann nicht 25 packs durchprobieren musst, die sich alle gegenseitig beissen, bis du das eine exotische codec gefunden hast, das irgendwelche 31337 kids unbedingt verwenden mussten, weil es so neu, toll, angesagt und noch sonst keiner verwendet...
Ich hab in meinen ganzen Jahren als Windows-Benutzer nur ein einziges CodecPack installiert gehabt, und damit gab es NIE Problem. Konnte mir alles anschauen, und das mit einem einzigen Player. Und jetzt? Brauch ich drei verschiedene Player um meine Filme sehen zu können. Wahnsinn! Jeder Windows-Benutzer lacht "uns" doch aus. :rolleyes:
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.198
du brauchst nur einen, VLC (oder mplayer)
wmv9 guckt man nicht, als politisch korrekter mensch ;)
 

Bobs

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
3.655
oneOeight schrieb:
du brauchst nur einen, VLC (oder mplayer)
wmv9 guckt man nicht, als politisch korrekter mensch ;)
ich würd aber gern alles mit qt anschauen, nicht mit dem lahmen vlc. und wmvs mag ich auch nicht, aber es ist nunmal ein weit verbreitetes format, das man nicht einfach ignorieren kann.
 

Nom3x

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.01.2005
Beiträge
186
Rrrichtig! Da hab ich das schnelle und coole QuickTime (PRO!) auf meinem Rechner und kann es nicht nutzen.

VLC ist keine Lösung. Brauche Codecs! :)
 

Nom3x

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.01.2005
Beiträge
186
oneOeight schrieb:
du brauchst nur einen, VLC (oder mplayer)
wmv9 guckt man nicht, als politisch korrekter mensch ;)
So!

Nachdem ich gestern verzweifelt versucht habe mit QT meine Filme zum laufen zu bringen, bin ich wieder bei VLC gelandet.

Der mplayer kommt mir noch langsamer als der VLC vor. Außerdem find ich die Bildwiedergabe beim VLC besser.

Kommt das nur mir so vor?
 

Bobs

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
3.655
Nom3x schrieb:
Rrrichtig! Da hab ich das schnelle und coole QuickTime (PRO!) auf meinem Rechner und kann es nicht nutzen.

VLC ist keine Lösung. Brauche Codecs! :)
dito, da kauft man sich qt pro, und muss trotzdem vlc und wmp im dock lassen. geht mir genauso, und es nervt wie'd sau.
 

quack

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
6.402
Nom3x schrieb:
Der mplayer kommt mir noch langsamer als der VLC vor. Außerdem find ich die Bildwiedergabe beim VLC besser.
Durchaus möglich. Je nach verwendetem Codec kannst du die Art der Wiedergabe auch im VLC Menü vorgeben bzw. beeinflussen. Das bietet QT nur sehr beschränkt (gibt aber auch dort die Möglichkeit einige wenige Parameter zu verändern um ein besseres Bild zu erhalten.)
 

highbuilder

Mitglied
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
413
gibt es eigentlich die möglichkeit bei VLC die bildgrösse wie bei QT mit der maus einzustellen? ich mach das immer mit apfel + 1 oder + 2 aber so eine fliessende einstellung wäre noch toll :cool:
 

quack

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
6.402
highbuilder schrieb:
gibt es eigentlich die möglichkeit bei VLC die bildgrösse wie bei QT mit der maus einzustellen? ich mach das immer mit apfel + 1 oder + 2 aber so eine fliessende einstellung wäre noch toll :cool:
? Klar !
Einfach an der rechten unteren Ecke des Videofensters mit der Maus ziehen. Das geht genauso fliessend wie in QT. (Die Ecke ist allerdings nicht markiert, deshalb übersieht man das leicht ;) )
 

highbuilder

Mitglied
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
413
quack schrieb:
? Klar !
Einfach an der rechten unteren Ecke des Videofensters mit der Maus ziehen. Das geht genauso fliessend wie in QT. (Die Ecke ist allerdings nicht markiert, deshalb übersieht man das leicht ;) )
ach, ja, das habe ich übersehen ;)

so ganz ohne markierung :cool:
 

Cramer

Mitglied
Mitglied seit
03.01.2003
Beiträge
42
oneOeight schrieb:
du brauchst nur einen, VLC (oder mplayer)
wmv9 guckt man nicht, als politisch korrekter mensch ;)
nur so als totschlag-argument: ich will filme weiterbearbeiten (zb die fixe variante imovie) oder lästiges konvertieren vermeiden...da kann ich kein vlc und den ganzen kram gebrauchen.

ich denke die frage steht immer noch im raum: was kann man tun ohne schon wieder kohle zu latzen, denn meine cam war teuer genug?
 

Cadel

MacUser Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
9.467
der thread ist mehr als ein jahr alt.
inzwischen gibt es ein komfortables, fertig geschnürtes codecpaket von perian.org
dann noch flip4mac von flip4mac.com installieren und eigentlich ALLES läuft in quicktime.

vlc hab ich schon lange nicht mehr ausgepacken müssen.
(dennoch toller player)

edit:
aber auch VOR perian.org gab es natürlich codecs.
man musste natürlich nur wissen, was für codecs die videos denn benutzen, die man abspielen möchte und diese einfach für quicktime ergooglen.
die hat man dann einfach in den quicktime-ordner geschmissen und schon lief das video.
eigentlich kein problem.

das paket von perian.org macht ja auch nix anderes. nur, dass man nicht mehr selber einzeln suchen muss.
 

Ähnliche Themen

Oben