CMS ist über Mac nicht zu bedienen!

  1. mcintyre

    mcintyre Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem:

    Ich muss für einen Kunden Änderungen seiner Website über ein CMS vornehmen.
    Dieses CMS läuft auf meinem PC ohne Probleme, aber am Mac wird mir das Menü nicht angezeigt!

    Hier der Text der LogIn-Seite:

    Diese Anwendung kann nur mit dem Microsoft Explorer 5.0 genutzt werden.
    Folgende Punkte sind zu beachten und von Ihnen oder der EDV-Abteilung einzustellen:
    Im Menüpunkt Ansicht|Schriftgrad muss "Mittel" eingestellt sein.
    Der Browser muss Cookies akzeptieren und Javascript aktiviert haben.
    Die Cache-Option muss abgeschaltet werden.
    Im Explorer 5.0 wird dies eingestellt unter: Extras|Internetoptionen|Allgemein|Einstellungen...
    "Neuere Versionen der gespeicherten Seiten suchen:" - "Bei jedem Zugriff auf die Seite".


    Läuft weder unter Safari noch unter IE.

    Scheinbar wird Java für die Anzeige des Menüs verwendet.

    Irgendjemand eine Idee?

    Gruss

    mcintyre
     
    mcintyre, 21.07.2004
  2. ratti

    rattiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Dein Kunde hat SCHROTT gekauft. Du solltest ihm das sagen. Dieser Code stammt von Leuten, die das Internet nicht begriffen haben.


    Du kannst versuchen, ob die Site nicht doch unter anderen Browsern läuft. Die meisten Browser können "lügen", wie sie heissen. Für den Safari gibt es glaubich ein kleines Zusatztool, mit dem du die Browseridentifikation ändern kannst. Sorry, genauer kann ich das nicht sagen, ich mag Safari nicht und arbeite nur gelegentlich damit, um meine Sites zu checken. Aber "Browseridentifikation" und "Safari" sollten dich in Google zum Ziel führen.

    Gruß, Ratti
     
    ratti, 21.07.2004
  3. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENTMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    6
    yep, aber ich kenne das. das redaktionssystem (neudeutsch CMS), mit dem ich zuletzt arbeiten musste, war ebenfalls exklusiv für den ie-schrott entwickelt worden und verweigerte die anständige zusammenarbeit mit mozilla(-clones) und safari etc. ... :(
     
    BEASTIEPENDENT, 22.07.2004
  4. drdan

    drdanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    7
    ... was aber bei redaktionssystemen nicht ungewöhnlich ist. Man macht das häufig aus kostengründen so, insbesondere weil aufm Win/IE Rechner viele Sache viel einfacher oder überhaupt realisierbar (Richtext Editor in JS, VBscript usw.) sind. Da kommts dann wirklich aufs Briefing des Kunden an.

    Du kannst Dir vermutlich helfen, indem Du Dir VPC installierst und dann Deine CMS Geschichten auf dem virtuellen PC mit dem Internet Explorer erledigst. Ist ein ganz wenig komplizierter, geht aber.
    Daniel
     
    drdan, 22.07.2004
  5. webeagle

    webeagleMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich gklaube, dass Tool für Safaroi heißt Safaridecbugger o.s.ä. .
    Mit dem Tool kannst man Safari u.a. als IE 6.0 "ausgeben"


    l.g.


    webeagle
     
    webeagle, 22.07.2004
  6. blue-skies

    blue-skiesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    10
    Probiere es mal mit Mozilla selbst und installierter Java-Engine von Sun. Damit konnte ich schon einmal ein solches CMS "veräppeln" ;)

    Bye
    blue-skies
     
    blue-skies, 22.07.2004
  7. SoylentGreen

    SoylentGreenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    Um in Safari das Debug-Menü zu aktivieren gibt es 2 Möglichkeiten:

    1. Im Terminal mit der Zeile
    defaults write com.apple.Safari IncludeDebugMenu 1
    das Safari Debug Menü aktivieren und in Safari dann im Menü
    „Debug” --> „User Agent” --> „Windows MSIE 6.0” oder einen anderen Browser auswählen.

    2. Den Safari Enhancer installieren.

    Wenn weder 1. noch 2. das Debug-Menü freischalten, liegt es daran, dass bei der OS X Installation auf das BSD-Subsystem verzichtet wurde.

    Ob sich damit das CMS überlisten lässt, kann ich nicht sagen – ist aber gut möglich.
     
    SoylentGreen, 22.07.2004
  8. Brandhoff

    BrandhoffMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2004
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Dieses CMS nutzt mit Sicherheit MS-eigene "Erweiterungen" von JavaScript (siehe drdan weiter oben).

    Da ist weder mit dem Debug-Menü noch Java-Tricksereien irgendwas zu wollen - hier geht leider kein Weg am IE und Windows vorbei.
     
    Brandhoff, 22.07.2004
  9. mcintyre

    mcintyre Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    2
    Erstmal Danke für die vielen Antworten!

    Leider hilft wohl alles nix, selbst Firefox kommt nicht sehr weit.
    Damit wird dann zwar die Navigation sicht- und bedienbar, aber bearbeiten kann ich den Content damit leider auch nicht.

    Naja, war ein Versuch wert.

    Gruss

    mcintyre
     
    mcintyre, 22.07.2004
  10. starbuxx

    starbuxxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Wie heisstn das CMS?

    sbx
     
    starbuxx, 22.07.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - CMS über Mac
  1. forestgump
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    282
    forestgump
    07.03.2017
  2. macinbs
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.171
  3. Marcel601
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    467
    Marcel601
    15.04.2008
  4. Kryptaesthesie
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.606
    datenkind
    09.10.2007