Benutzerdefinierte Suche

CMS: Alternative zu Mambo?

  1. CRen

    CRen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    138
    Hallo!

    Meine Website läuft momentan mit dem Redaktionssystem Mambo.

    Das ist auch ganz prima, nur stören mich drei Dinge:

    1. Man kann keine Videos in Artikel einbinden

    2. Der Bild-Upload für Autoren ist schlecht gelöst.

    3. Die Templates sind schwer zu verändern (jedenfalls für PHP-Nullen wie mich *g*)

    Jetzt suche ich nach einer Alternative. Die alte Version von meiner Website lief mit dem Blog-System Movable Type, da waren die Templates recht einfach via HTML und der Einbindung von MT-Tags zu erstellen. Auch Videos und Bilder liessen sich problemlos einbinden.

    Da war allerdings das Problem, dass es keine User-Registrierung gab.

    Welche Systeme benutzt Ihr so und wie kriege ich die Mambo-Datenbank da rüber?

    Gruß,
    Christian
     
    CRen, 13.08.2004
  2. ocj

    ocjMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    1
    Schau Dir mal Nucleus (oder noch besser die Weiterentwicklung blog:cms) an. Das ist zwar eigentlich ehemals als Blog-Utillity gedacht gewesen, ist aber mittlerweile zu einem vollwertigen Redaktions-CMS herangereift.

    Ich bin von Mambo darauf umgestiegen (private Homepage) und habe es nicht bereut.
     
  3. CRen

    CRen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    138
    Klingt gut, ich schau's mir mal an.

    Wie hast Du die Daten rüberbewegt?

    Ich hab' schon so an die 60 längere Artikel auf meiner Website, deswegen frage ich - alles per Copy&Paste ist etwas... anstrengend ;-)

    Edit: Kannst Du Deine URL mal posten, damit ich mir das anschauen kann?

    Gruß.
    Christian
     
    CRen, 13.08.2004
  4. HAL

    HAL

    Wie wäre es mit PHP-Nuke? Ist die mit Abstand am weitesten
    verbreitete Portal-Software. Unser Onlinemagazin http://radioodra.net
    läuft damit, allerdings ist von dem ursprünglichen System kaum
    noch etwas übrig, da ich sämtliche Module inkl. Webradio modifiziert,
    respektive neu geschrieben habe.

    Davon ab, am elegantesten wäre es die MySQL von Mambo dahin-
    gehend zu modifizieren, das ein einfacher Dump genügt um die
    bisherigen Artikel in das neue System (welches auch immer)
    zu übertragen. Und wenn nicht, 60 Artikel per Copy & Paste zu
    übertragen dürfte nicht länger als zwei Stunden dauern.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - CMS Alternative Mambo
  1. Discovery
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    580
    Bert H.
    27.11.2016
  2. magicmann
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    306
    Terrorkeks
    02.06.2016
  3. Alex1848
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    414
    Alex1848
    12.10.2015
  4. Olli1977
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    797
    Olli1977
    12.01.2015
  5. Oliver23
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    893
    arne1900
    18.09.2005