cMP 5,1 und MONTEREY

OpencoreMacPro

Mitglied
Registriert
26.10.2021
Beiträge
99
sicher das es martins final 0.7.5 von heute ist und nicht die 0.7.5 beta?

wenn letzteres, solltest du ganz schnell dein flashROM backup flashen!

und finger weg von der 12.1 beta 1 !!!
Die hab ich gestern um 17 Uhr ca. Installiert. Er sagte auch das ich schnell bin. Da bin ich mir nicht sicher. Ich werde einfach mal zu 0.7.4 OC rübergehen. Mal sehen ob da noch der Mac ausgeht.
 

Byteschön

Mitglied
Registriert
01.12.2017
Beiträge
150
Hallo zusammen,

ich arbeite mit meinem cMP 5.1 noch mit Mojave. Wie wäre denn der Weg, damit ich Monterey nutzen kann?
Einfach downloaden geht ja nicht, muss ich zunächst BigSur installieren und dann weiter zu Monterey?

Programme, die nach Mojave nicht mehr laufen würde ich einfach auf einer Mojave HD weiter nutzen.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
8.943
Hab gard auf einem Testrechner OC 0.7.5 installiert und Big Sur 11.6. es hat a 10 mal rebooted und dann in Big Sur. Nun ist es zum zweiten Mal plötzlich ausgegangen und neugebootet. Mir wurde das angezeigt
Und wo ist der Log vom Kernel Panic?

So ists wie „da stand eine Fehlermeldung aber die hab ich weggeklickt“ :)
 

OpencoreMacPro

Mitglied
Registriert
26.10.2021
Beiträge
99

Anhänge

  • ACBB3524-E799-44BF-9AE3-163C575519DE.jpeg
    ACBB3524-E799-44BF-9AE3-163C575519DE.jpeg
    42,2 KB · Aufrufe: 15

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
8.943
Sehr witzig, da steht doch nur das ein Kernel Panic aufgetreten ist.

Konsole aufrufen, Absturzberichte
 

flyproductions

Aktives Mitglied
Registriert
04.11.2004
Beiträge
3.495
Und die Nvidia Karte machte bisher keine Probleme.
Naja gut, dass eine Karte in der vierten OS-Generation, nachdem der Plattform die Unterstützung entzogen worden ist, nicht unbedingt das Optimum ist, sollte aber doch klar sein.

Nicht falsch verstehen: Ich genieße es auch, mit der GTX 1080 eine GPU fast auf dem Leistungsniveau der 2.000-Euro-😂-RADEON VII zu haben, die mit dem normalen Stromanschluss auf dem Mainboard auskommt. Aber ich bin eben auch aus Überzeugung bei HS geblieben. Man kann im Leben halt nicht alles haben. 😉
 

OpencoreMacPro

Mitglied
Registriert
26.10.2021
Beiträge
99

Indio

Aktives Mitglied
Registriert
16.06.2004
Beiträge
2.156
was willst du mir damit sagen?
die inateck 4004 ist eine grindkarte
 

Indio

Aktives Mitglied
Registriert
16.06.2004
Beiträge
2.156
grindig > schrottig

der alte chipsatz der inateck wird einfach seit bigsur nicht mehr unterstützt
aber auch schon früher war diese karte immer eine der langsamsten
 

OpencoreMacPro

Mitglied
Registriert
26.10.2021
Beiträge
99
ich möchte eine NVME ssd in den 4.1er einbauen. Habe grade OCLP 3.0.1 mit Big Sur 11.6.1. Wie geht das mit der nvme? Ich sehe in der TUI etwas mit enable nvme boot. Da muss doch auch erst OC drauf?
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.444
Mit Monterey läuft mein PhotoBooth nicht mehr mit einer Logitech Vision Pro for Mac nicht mehr. Die Kamera läuft aber in Zoom ganz normal. Geht auch nicht an unterschiedlichen USB Ports.
 

Indio

Aktives Mitglied
Registriert
16.06.2004
Beiträge
2.156
monterey 12.1 beta 2 funktioniert nicht mehr mit dem aktuellen monterand patch in OC 0.7.5 !

wobei es angeblich aber auch positive meldungen gibt (nicht verifiziert)
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
8.943
ich möchte eine NVME ssd in den 4.1er einbauen. Habe grade OCLP 3.0.1 mit Big Sur 11.6.1. Wie geht das mit der nvme? Ich sehe in der TUI etwas mit enable nvme boot. Da muss doch auch erst OC drauf?

144er Firmware drauf und fertig. Der nvme Patch ist für Rechner ohne Firmware Unterstützung.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
8.943
so, mir reichts mit monterey

der halbe gebricked und 3 SSDs mit verschiedenen systemen (mojave, bigsur und monterey),
starten auch nicht mehr auf einem anderen cMP > also formatieren : -(

Bin gerade drüber gestolpert weil sich OCLP nicht als weitere Instanz von RefindPlus verwenden lassen konnte, übernahm Kontrolle über den Bootprozess und überschrieb RefindPlus' Blessing.

OCLP grätscht sich als Bootlader in die Firmware, das bekommst nicht mehr ohne Weiteres raus.

das ist der LauncherOption = Full Parameter.

Den schreibt OCLP als private NVRam Variable die auch beim nvram reset nicht rausgehen (nur beim Einspielen einer gecleanten Firmware)

https://dortania.github.io/OpenCore-Post-Install/multiboot/bootstrap.html#removing-launcheroption-entry-from-bios
 
Oben Unten