Clean-Install Catalina schlägt fehl

Diskutiere das Thema Clean-Install Catalina schlägt fehl. Hallo Leute, sitze schon seit längerem an einem älteren MacBook dran an dem ich die aktuelle...

eltrevo

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.04.2020
Beiträge
7
Hallo Leute, sitze schon seit längerem an einem älteren MacBook dran an dem ich die aktuelle MacOS Version Catalina installieren möchte.

Zum Szenario: Vorher war El Capitan drauf und lief problemlos. Da beim Upgrade allerdings zu wenig Speicher da war, dachte ich mir, machen wir direkt ein Clean-Install.

Ich habe mir einen USB-Stick mit Catalina erstellt und von gebootet - Festplattendienstprogramm alles ordnungsgemäß formatiert und die Installation gestartet. Nach dem ersten Neustart blieb der die Sache im Boot Menü über 13 Stunden hängen "Apple Logo" und der Ladebalken war nur an der ersten Stelle ein wenig gefüllt.

Nach einem Neustart (den ich manuell ausgeführt habe), versuchte ich via USB-Stick die Sache erneut auszuführen. Ebenfalls vorher die Festplatte formatiert und nochmal angefeuert. Diesmal gab es den Fehler nach dem ersten Boot das die Installation nicht ausgeführt werden kann und ich doch bitte via Apple Diagnose Tool mal alles prüfen soll.

Dieser Startet nach einem Neustart allerdings auch nicht - das gedrückt halten von "D" bringt nichts und auch das drücken von CMD+D oder OPTION-D bringt beides nichts. (Ergebnis Bildschirm bleibt einfach schwarz beim normalen D Drücken und bei CMD+D startet der Installationsassistent erneut der noch auf der Festplatte ist).

Eine Neuinstallation von El Capitan funktioniert nun auch nicht mehr, bekomme hierbei ebenfalls die gleiche unspezifische Fehlermeldung.

Ich habe nun quasi kein OS mehr das funktioniert. Habe auch schon mal versucht mit NVRAM etc. zurücksetzen, war aber alles nicht von Erfolg gekrönt.

Ebenfalls habe ich das Datum mal manuell via Terminal eingestellt (und auch geprüft ob es übernommen wurde) leider auch nicht geholfen.

Bin mit meinem Latein am Ende und hoffe vielleicht hier ein wenig Hilfe zu finden.

Das Macbook ist ein Air-Modell aus 2015
 

Grobi112

Mitglied
Mitglied seit
11.04.2005
Beiträge
2.254
Versucht mit Apfel + Shift + R in den Internet Recoverymode zu booten und da das System wieder herzustellen?

Bekommst Du, wenn ich mich nicht irre, sauber das System mit dem Dein Book ausgeliefert wurde. Danach einfach Update auf das gewünschte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Tekanewa

Mitglied
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
536
oder, mit CMD - ALT - R booten und sich das zuletzt kompatible ranholen. Versuch wäre es wert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

lisanet

Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
1.882
Ich tippe mal drauf, dass dein MacBook möglicherweise erst mal ein Firmwareupdate brsucht, dass beim cleanen Install nicht dabei ist. Du überspringst ja auch gleich ein paar OS-Versionen.

Ich meine mich zu erinnern, sowas schon mal in DEV-Foren gelesen zu haben. Frage mal Tante Google.
 

eltrevo

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.04.2020
Beiträge
7
Versucht mit Apfel + Shift + R in den Internet Recoverymode zu booten und da das System wieder herzustellen?

Bekommst Du, wenn ich mich nicht irre, sauber das System mit dem Dein Book ausgeliefert wurde. Danach einfach Update auf das gewünschte.

Dies habe ich soweit schon gemacht gehabt mit dem gleichen Resultat wie bei den anderen Installationen.

Ich tippe mal drauf, dass dein MacBook möglicherweise erst mal ein Firmwareupdate brsucht, dass beim cleanen Install nicht dabei ist. Du überspringst ja auch gleich ein paar OS-Versionen.

Ich meine mich zu erinnern, sowas schon mal in DEV-Foren gelesen zu haben. Frage mal Tante Google.
Habe ich soweit auch schon mal gelesen gehabt. Die Frage die sich mir nun stellt ist, wie bekomme ich ein FW Update drauf ohne funktionierendes OS?
Habe dazu leider nach 2 Stunden Googlen nichts gefunden :/
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.210
welche installer version hast du denn da?
das neueste 10.15.4? da sollte das firmware update aber mit drin sein.
 

eltrevo

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.04.2020
Beiträge
7
welche installer version hast du denn da?
das neueste 10.15.4? da sollte das firmware update aber mit drin sein.
Kann ich pauschal nicht sagen. Bei Catalina ist aber alles frisch aus dem AppStore von vorgestern, dementsprechend wohl "der neuste".
Bei El Capitan ist es nun mal der Installer der ausgeliefert wurde mit dem MacBook Air
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.210
hast du denn vor dem el capitan install noch mal neu als mac os extended formatiert?
bei catalina wirst ja wohl direkt APFS gemacht haben.
 

eltrevo

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.04.2020
Beiträge
7
hast du denn vor dem el capitan install noch mal neu als mac os extended formatiert?
bei catalina wirst ja wohl direkt APFS gemacht haben.
Ebenfalls so gemacht.

Edit: und der Witz ist ja irgendwo das ich vorher wie im Threadstart beschrieben habe El Capitan drauf hatte. Daher schließe ich halt einen Hardware defekt auch irgendwo aus ^^'
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.210
und wahrscheinlich hast du auch kein backup…
du kannst mal versuchen cmd+v zu drücken nach dem install neustart.
vielleicht ist in den nachrichten was erhellendes warum der nicht durch läuft.

die USB sticks sind in ordnung?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

eltrevo

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.04.2020
Beiträge
7
Backup ist tatsächlich keines vorhanden. Liegt aber mehr daran das ich sowieso ein leeres OS vorher drauf hatte.

Das mit CMD-V werde ich versuchen.

Die USB-Sticks sind in Ordnung, habe die Installation vor 2 Stunden auf 3 weiteren MacBooks erfolgreich durchgeführt. Hätte ja vl auch am Image liegen können was aber leider nicht der Fall ist. Habe das Image ebenfalls 2 mal runtergeladen gehabt um Fehler auszuschließen.

Ich versuche aktuell die Installation erneut über CMD-R während des Starts. War nach 8 Stunden Problemanalyse doch ziemlich ausgelaugt weshalb ich nun nochmal mit kühlem Kopf dran gehe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Tekanewa

Mitglied
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
536
Ich versuche aktuell die Installation erneut über CMD-R während des Starts. War nach 8 Stunden Problemanalyse doch ziemlich ausgelaugt weshalb ich nun nochmal mit kühlem Kopf dran gehe.
Deswegen gestern der Hinweis auf "oder, mit CMD - ALT - R booten und sich das zuletzt kompatible ranholen. Versuch wäre es wert."
Hieße dann nämlich neuester Installer und eben auch aktuelleste Firmware.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: eltrevo

eltrevo

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.04.2020
Beiträge
7
Deswegen gestern der Hinweis auf "oder, mit CMD - ALT - R booten und sich das zuletzt kompatible ranholen. Versuch wäre es wert."
Hieße dann nämlich neuester Installer und eben auch aktuelleste Firmware.
CMD - ALT - R hat leider gar nicht erst funktioniert, wurde einfach normal gebootet und weil kein OS drauf ist kam dann nur noch Ordner mit dem Fragezeichen. Nur mit CMD - R kam ich heute rein.

Edit:
und wahrscheinlich hast du auch kein backup…
du kannst mal versuchen cmd+v zu drücken nach dem install neustart.
vielleicht ist in den nachrichten was erhellendes warum der nicht durch läuft.

die USB sticks sind in ordnung?
Gesagt - getan, bekomme wirklich als Ausgabe unendlich oft Fehler in der Art:

disk1s1: 0x(Irgendein HEX-Wert) (UNDEFINED)

Die kommen so schnell hintereinander das ich den genauen Hex-Wert nicht definieren kann. Zu dem ist nicht nur disk1s1 betroffen sondern auch disk1s2 und folgende
 
Zuletzt bearbeitet:

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.210
welche ist denn disk1?
vielleicht liegt das problem an dem ziellaufwerk? eventuell defekt?
hast eine externe, wo du drauf installieren könntest?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Elebato

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
696
Hast Du denn auch „alles anzeigen“ im FPDP aktiviert und das physikalische Laufwerk gelöscht anstatt nur der angezeigten Partition?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

eltrevo

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.04.2020
Beiträge
7
welche ist denn disk1?
vielleicht liegt das problem an dem ziellaufwerk? eventuell defekt?
hast eine externe, wo du drauf installieren könntest?
Es ist nur eine Festplatte drin. Gehe daher von aus das dementsprechend die SSD gemeint ist.
Installation auf externe Festplatte läuft, gebe auf jeden Fall feedback

Hast Du denn auch „alles anzeigen“ im FPDP aktiviert und das physikalische Laufwerk gelöscht anstatt nur der angezeigten Partition?
Ich habe beide Wege probiert. Aber immer eine Partition erstellt die für das OS geeignet war. Extended (El Capitan) oder APFS (Catalina) - GUID Schema


Edit:
Vielen Dank an alle bislang für die Bemühungen, weiß das wirklich sehr zu schätzen und finde wird hier zu selten gesagt!

Edit2:
Ok, überraschenderweise funktionierte die Installation auf das externe Medium (in meinem Fall ein performanter USB-Stick mit 128GB) problemlos. Läuft zwar (logischerweise) mega langsam, aber es funktioniert.
Vielleicht hat ja wirklich die Festplatte einen weg, oder ich mache etwas falsch beim formatieren, kann mir da einer evtl. einen Weg erläutern um auf Nummer sicher zu gehen das es nicht an der Formatierung liegt sondern an der Platte?

Edit3:
Ich habe definitiv nun das Gefühl das die interne Festplatte einen weg hat. Ich habe eben versucht den Inhalt des USB Sticks auf die Festplatte zu kopieren. Nach kurzer Zeit im Kopiervorgang bricht der Vorgang ab und die Festplatte wird ausgeworfen und ist er nach einigen (2-3) Neustarts wieder da
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben