Clamshell mit kleinen Macken

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Ich halte gerade mein "neues" Clamshell tangerine in den Händen.

    Das Gerät hat zwei Defekte: CD-Laufwerk bewegt sich nicht mehr (Mechanik im A........), Ersatz ist aber da.
    Tastatur ist aufgewölbt, daher sprechen einige Tasten nicht mehr an.

    Ich werd das Book selbst reparieren und würde mich wahnsinnig freuen, könntet ihr mir Links zu Seiten mit Reparaturanleitungen geben. Die Seite "applerepairmanuals.com" kenne ich bereits, doch sollte es noch weitere geben - bitte posten.

    Das Book mag zwar alt sein, aber es sieht absolut kultig aus und läuft, CD-Treiber deaktiviert, absolut stabil.

    Dank vorab,

    Chrischi
     
    chrischiwitt, 22.11.2006
  2. xr2-worldtown

    xr2-worldtownMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    3.366
    Zustimmungen:
    131
  3. Smurf511

    Smurf511MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Ach Chrischi, Chrischi, Chrischi................

    Bist Du sicher, das es nicht extrem runtergefallen ist ? Wieso kommt sonst die Tastatur hoch ?

    Der pepperman hat ein wirklich fabrikneues unbenutztes tangerine rumliegen, das er verkaufen will. Frag ihn mal und benutze Dein jetziges als Ersatzteilspender, für was auch immer.....

    ...denkt der Smurf und freut sich, das Mac-User Altes bewahren...
     
    Smurf511, 22.11.2006
  4. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Nein, Smurf, es ist NICHT runtergefallen. Ich weiß ja, wo ich´s her hab.
    Eine Tastatur wölbt sich gerne, wenn sie falsch eingebaut wurde, also auf Spannung steht. Hab ich selbst schon geschafft, und hier sieht es exakt so aus. Sie funktioniert in allen Bereichen, die außerhalb der Wölbung liegen.
     
    chrischiwitt, 22.11.2006
  5. ylf

    ylfMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.09.2006
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    87
    Die Tastatur kommt hoch, wenn man sie nicht richtig einbaut.
    Links und rechts ist jeweils ein Riegel mit Feder und dazwischen ein Riegel, der mit einem kleinen Schlitzschraubendreher betätigt wird. Der Schlitz muß nur um 90° gedreht werden. Wenn der nicht richtig drin ist, steht die Tastatur etwas hoch bzw. wölbt sich. Unter der Tastaur ist der Steckplatz für die Airportkarte und auch der Zugang zum RAM. Vielleicht hängt da noch etwas quer.

    bye, ylf
     
  6. bund

    bundMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    1.497
    Zustimmungen:
    131
    Hier ist meine kleine Linksammlung zu iBook Reparaturseiten und Modprojekten.
    Ich hoffe mal, du kriegst die Tastatur wieder hin - leider macht der Verschleiß nach Jahren davor nicht halt.
     
    bund, 22.11.2006
  7. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Supi!
    Was Ylf da geschrieben hat, scheint den Nerv zu treffen. Habe gerade erfahren, daß noch irgendeine Leiterbahn gebrochen sein soll. Da glaub ich aber nicht so recht dran - weil dann dürfte doch der Rest der Tastatur auch nicht funktionieren. Oder irre ich da massiv?
     
    chrischiwitt, 22.11.2006
  8. ylf

    ylfMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.09.2006
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    87
    Kann natürlich sein, das die Tastatur einen weg hat. Wenn es aber nur einzelene Tasten betrifft, kann es nicht so wild sein. Ich hatte die Tastatur selber mal falsch drin gehabt, die Funktion war dadurch nicht beeinträchtig. Wenn nur eine Leiterbahn durch ist, kann man das wieder flicken. Tastaturen werden als Matrix aufgebaut. Eine defekte Leiterbahn führt nur zum Ausfall von ein paar Tasten, nicht von allen.

    bye, ylf
     
  9. bund

    bundMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    1.497
    Zustimmungen:
    131
    Leiterbahnbrüche sind bei der Tastatur die häufigste Ursache, eine Reparatur ist fast unmöglich. Es fallen dann meist gleich mehrere Tasten aus.

    Wenn man eine kompatible Lucent Orinoco Card ohne Gehäuse statt einer Original Airportkarte reinwürgt biegt sich die Tastatur dauerhaft etwas durch- hat vielleicht der Vorbesitzer gemacht.

    Ein seltener Fehler bei der Tastatur ist auch ein Bruch an den Tastatur-Steckkontakten auf dem Logicboard.
     
    bund, 22.11.2006
  10. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Also, die Story mit dem Bruch glaub ich nicht. Zumal der Vorbesitzer auch sagte, er hätte sich eher wenig mit dem Book beschäftigt.
    Nicht funktionieren tun die Tasten im hochgewölbten Bereich. Alles, was plan aufliegt, spricht an.

    Ich brauch Torx, um das Ding aufzumachen, oder?
    Genau die hab ich natürlich nicht. Shit!
     
    chrischiwitt, 22.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Clamshell kleinen Macken
  1. Kaddy85
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.110
    Kaddy85
    06.02.2014
  2. Synthifreak
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    630
  3. ivesdesign
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.847
  4. STEF08081977
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    546
  5. Synthifreak
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    371