"clamscan" Prozess, woher??

lihaf

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.08.2005
Beiträge
362
Hallo,
ich habe über das iStat nano einen Prozess gefunden, der "clamscan" heißt. Prozess-ID ist 1354. Über die Aktivitäten-Anzeige habe ich herausgefunden, dass der übergeordnete Prozess "cron" ist, ID 1353.
Der Prozess bringt mein PB ganz schön ins schwitzen, da er immer so 60-70% CPU-Auslastung bewirkt... Über die Aktivitätenanzeige kann ich diesen ja beenden. Dann ist auch erstmal Ruhe.
Frage: Woher kommt der Prozess?? Wie kann ich verhindern, dass er sich immer automatisch startet? Ist der Prozess wichtig? Sollte ich ihn vielleicht lieber nicht beenden??

Danke schon mal,

Linus
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
58.070
clamscan ist der der scann prozess von clamav, dementsprechend hast du wohl clamXav installiert...
 

lihaf

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.08.2005
Beiträge
362
gut, das habe ich aber schon vor einer woche deinstalliert, mit appzapper. trotzdem habe ich den prozess immer wieder drin...
ne idee??
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
58.070
appzapper kann wohl nichts und deinstalliert die unix kommandos nicht mit und auch nicht die cron jobs...
warum hast du nicht den clamxav installer zu deinstallieren genommen?
 

praekon

Neues Mitglied
Registriert
10.11.2005
Beiträge
31
cron...

ist ein sogenannter daemon den es bei allen *nix vorkommt.
Er startet zeitgesteuert 'dienste' (auch cronjobs) genannt.
Absolut geiles Ding das, bei jedem Unix/Linux unverzichtbar, deshalb auch in OSX.
'clamscan' ist auch ein deamon der von cron gestartet wurde.
Er ist Teil von ClamAV (unter OSX heisst es ClamX glaube ich) ein OSS AntiVirus Programm. Brauchste also auch. Die Einstellungen wann und wie gescannt werden soll ist ueber die ClamX GUI einstellbar.http:
gruss
praekon

PS: Hab wohl zu lange gebraucht mit der Antwort//www.macuser.de/forum/images/smilies/biggrin.gif
:D
 
Oben