Cinema HD Display - HDMI/DVI - Frage zur Eignung

G4Wallstreet

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.01.2004
Beiträge
1.744
Hallo,

ich überlege, ob es gut wäre, den 23" zur Darstellung anstelle eines TV zu nehmen - die Filmsignale über DVI einzugeben, denn die TVs haben ja eine ziemlich grobe Auflösung.

Kann es da Probleme geben, wenn Filme im HDMI-Format gesendet werden - dass man sie nicht betrachten kann, da sie ja verschlüsselt sind ?

Kann man per Firewire oder USB die Filme dann speichern oder wofür sind USB und Firewire am Schirm gedacht ?

Ich denke weiterhin, einen Digitalrecv. verwenden zu wollen, der einen DVI-Ausgang hat - evtl. sowas hier:

http://www.12wam.de/product_info.php?manufacturers_id=&products_id=316

Kann jemand Rat geben ?
 
Zuletzt bearbeitet:

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Registriert
14.06.2005
Beiträge
10.524
Es gibt kein "HDMI-Format".
Das 23" ACD ist für HDTV unbrauchbar. Denn es versteht kein HDCP (das ist der Kopierschutz).
USB und FW sind einfach nur HUBs.

Gruß
 

G4Wallstreet

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.01.2004
Beiträge
1.744
BirdOfPrey schrieb:
Es gibt kein "HDMI-Format".
Das 23" ACD ist für HDTV unbrauchbar. Denn es versteht kein HDCP (das ist der Kopierschutz).
USB und FW sind einfach nur HUBs.

Gruß

Dann prost Malzeit Apple.
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Registriert
14.06.2005
Beiträge
10.524
Wieso das? Die ACDs sind als "Monitor" gedacht. Und bis jetzt brauchten sie dafür auch noch kein HDCP fähigen Eingang.
Ich denke es wird noch kommen ...
 

G4Wallstreet

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.01.2004
Beiträge
1.744
BirdOfPrey schrieb:
Wieso das? Die ACDs sind als "Monitor" gedacht. Und bis jetzt brauchten sie dafür auch noch kein HDCP fähigen Eingang.
Ich denke es wird noch kommen ...


Also, ich dachte, die wollen verkaufen -

an einem geeigneten Display wäre ich schon interessiert -

aber es ist halt nicht wirklich geeignet.
 

Swallowtail

Mitglied
Registriert
17.02.2005
Beiträge
535
Das Ding wurde auch nicht als TV-Geraet entwickelt.

Wenn man es zweckentfremdet ist es nunmal in einigen Bereich extrem ueberqualifiziert und in anderen das Gegenteil.

Gruss
 

G4Wallstreet

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.01.2004
Beiträge
1.744
Wer möchte nicht -

die eierlegende Wollmilchsau - welche probleme wären da schon zu überwinden, um das Feature zu in tegrieren ?
 

TobiM

Mitglied
Registriert
20.05.2004
Beiträge
467
Das kann man nicht überwinden. Das Gerät muss den HDCP-Handshake können, sonst ist mir hochauflösendem Video Asche...
Die ACD können das derzeit nicht.
 

G4Wallstreet

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.01.2004
Beiträge
1.744
Für den Hersteller müsste das doch überwindbar ohne Probleme sein - oder spielen da noch Lizensgebühren eine Rolle ?
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Registriert
14.06.2005
Beiträge
10.524
Nun warte doch erst einmal ab!
Das wird sicherlich noch kommen, irgendwann.
Aber zZ ist das eben noch absoluter Luxus, der eigentlich überflüssig ist. Denn es gibt erstens noch keine Möglichkeit HDTV auf dem Mac zu empfangen und zweitens auch keine Möglichkeit HD-DVDs oder BlueRay ab zu spielen. Man bekommt zwar inzwischen für schweine viel Geld die Laufwerke, aber ich weiß nicht, ob es schon Abspielsoftware für den Mac gibt.
Und dann bleibt nur noch das Internet. Gibt es schon Anbieter, die HD Filme anbieten?

Das Thema steckt, anders als es einem die Werbung weiß machen möchte, noch ganz schön in den Kinderschuhen.
Auch gibt es, bei den Geräten die existieren, noch ganz gute Kompatibilitätsprobleme.
Betrachtet man das ganze, könnte sich Apple damit mehr Probleme einhandeln, als es Vorteile bietet. Zur Zeit wohlgemerkt.

Gruß
 

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2004
Beiträge
7.883
Ja man muss Lizenzgebühren kann. Die sind nicht ohne.
Außerdem ist das 23" ACD etwas älter als Produkt als solches (HDCP war noch nichtmal einsatzfähig als es rauskam) und absolut kein Fernseher.
Außerdem ist Apple gegen HDCP, da es die Cosumer-rechte extrem einschränkt. Da supporten sie es auch nicht unbedingt gell?
Es hat ja auch 16:10 und nicht 16:9 Format, sprich bei Filmen hast du unten noch schmale Balken, weil es zu hoch ist.
 

internetzel

Neues Mitglied
Registriert
08.12.2004
Beiträge
23
nicht zum Thema

Hallo G4 Wallstreet!

Benutzt du immer noch dieses Wallstreet mit dem G4-Upgrade von PowerLogix unter Mac OS X 10.3.9?
Ich würde gerne mit dir ein paar Erfahrungen damit austauschen - habe nämlich so ziemlich das selbe Gerät und auch 10.3.9 installiert.
 

G4Wallstreet

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.01.2004
Beiträge
1.744
Das benutze ich noch !

Da ich keine Filme schnipsele und Spiele spiele, komme ich gut zurecht, d.h., Filme schneiden, geht auch noch, wenn man etwas Zeit mitbringt.

Am schlimmsten, ist die 4 MB-Grafikkarte - was mich ärgert, es gab auch ein Wallstreet mit 8 MB, was schon einige Vorteile mehr sind.

Internetzel, wir können zu dem Thema meinetwegen einen neuen Thread aufmachen.
 
Oben