chmod und Read-only filesystem

Dieses Thema im Forum "Mac OS - Unix & Terminal" wurde erstellt von Carmageddon, 13.02.2006.

  1. Carmageddon

    Carmageddon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    102
    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Hallo zusammen,

    ich möchte ein Toast-Hybrid-Image erzeugen und die darin enthaltenen Partitionen nachträglich ändern (Hintergrundbild für Fensterdarstellung einsetzen etc.)
    Dies geht jedoch nur, wenn ich die gemounteten Partitionen beschreiben kann.
    Möchte ich die Rechte per chmod auf 777 setzen, bringt mir das nur die lapidare Meldung: Read-only filesystem

    Kann ich das irgendwie ändern?

    Vielen Dank,

    Carma
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.693
    Zustimmungen:
    602
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Möglichwerweise kannst Du Dein Image mit "hdiutil convert" konvertieren.
    Einzelheiten musst Du in der manpage nachlesen.
    HTH
     
  3. Carmageddon

    Carmageddon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    102
    Mitglied seit:
    18.02.2005
    hallo maceis,

    danke für die antwort. es war ein guter ansatz. Aber es geht mir um die änderung der volumes, die gemounted werden, wenn man das image aktiviert und nicht um das image selbst.

    so hat es leider nicht funktioniert.

    Carma
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.693
    Zustimmungen:
    602
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Wenn Du ein ro Image hast, wird das gemountete Volume ro sein.
    Ein rw Image wird ein rw Volume mounten.
    Evtl. gelingt es Dir aber auch das Volume zu "remounten" (man mount | less -p \-u\ )
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen