CD´s brennen ohne Lücken ... WAVEBURNER ?

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Humungus72, 25.10.2005.

  1. Humungus72

    Humungus72 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.05.2004
    Hallo erstmal,

    ich möchte eine selber erstellte Mix CD die ich aufgenommen habe und in Logic zerteilt habe (16 Tracks) nun brennen ohne das TOAST mir immer kurze Lücken dazwischen einsetzt.
    Funkt. das mit WAVEBURNER oder mit einem anderem Prog.
    Wie muß ich das an stellen ?
     
  2. sollte mit Waveburner funktionieren. Du bräuchtest den Mix nichtmal in einzelne Tracks zerteilen, da du die Song-Anfang- und End-Punkte in Waveburner beliebig in ein File setzen kannst.
     
  3. lenzone

    lenzone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.02.2005
    man kann aber toast auch irgend wie sagen das er ohne pausen zwischen den tracks brennen soll..

    greets

    edit: dafür die track in toast ziehen, alle markieren und dan auf die 2 sec. vorn klicken und 0 sec. aussuchen, fertig...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2005
  4. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Hast du die CD per TAO gebrannt?
    Falls ja, benutz den DAO Mode..
     
  5. Spacemojo

    Spacemojo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    16.05.2004
    iTunes kann das.
     
  6. minus

    minus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.11.2002
    Toast kann es:

    wie Incoming schon schrieb: DAO ist das Zauberwort

    - unter Menu/Recorder/Recordereinstellungen (oder: option R) den Tab "Erweitert" wählen und den Audioschreibmodus auf DAO (Disc At Once) stellen [bei TAO (Track At Once) setzt der Laser nach jedem geschriebenen Titel eine Pause]

    Natürlich musst du die Pausen zwischen den Titeln auch auf 0 Sekunden setzen
     
  7. Humungus72

    Humungus72 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.05.2004
    ... hatte von 2sec. auf 0sec. gestellt und auch auf DAO.
    Trotzdem war die Lücke.

    ? ? ?

    checke mal Waveburner


    Danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2005
  8. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    09.03.2005
    Definiere Luecke, eine 2sek. Pause oder ein ganz kurzer Aussetzer beim Trackuebergang?
    Wile
     
  9. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.808
    Zustimmungen:
    3.797
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    da wirst du wohl eher nicht vernünftig geschnitten haben...
    eine mix cd schneidet man auch nicht, sondern setzt da einfach regions...
    toast importiert die regions dann als tracks, wenn man das ganze als sd2f speichert...
     
  10. oder einfacher, direkt alles in Waveburner machen. Dafür hat man doch eine spezielle Audio-CD-Brennsoftware.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen