CD-Schublade eMac öffnet nicht

Mercury

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.12.2002
Beiträge
79
hallo zusammen

es ist zwar nicht weiter tragisch, aber etwas lästig: bei meinem eMac (640 mB, X 10.2.5) lässt sich ab und zu partout die CD-Schublade nicht öffnen (mit oder ohne CD darin). Es kommt zwar das wunderschön animierte «auswerfen» Symbol, aber es geschieht nichts.

Mit der Suchfunktion habe ich nichts dazu finden können, obwohl ich glaube schon einmal etwas darüber gelesen zu haben.

Woran liegt es? Gibt es einen Trick (ausser Neustart)?

Vielen Dank für eure Hilfe: Mercury
 

Icetheman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
2.033
Hi,
vieleicht ist ja noch ein Programm in verwendung von der CD.
Wenn das wieder passiert dann ziehe dei Cd doch auf den Papierkorb und schau ob er sie dann ausspuckt.
Gruß
 

Mercury

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.12.2002
Beiträge
79
Würde ich ja schon...

Würde ich ja schon... aber ich sehe ja gar kein CD_Symbol mehr auf dem Desktop, weil es nach dem ersten «auswerfen» Auftrag verschwunden war.

Mercury:(
 
A

abgemeldeter Benutzer

Re: Würde ich ja schon...

Original geschrieben von Mercury
Würde ich ja schon... aber ich sehe ja gar kein CD_Symbol mehr auf dem Desktop, weil es nach dem ersten «auswerfen» Auftrag verschwunden war.
Dann ist wahrscheinlich der Auswurfmechanismus des Laufwerks defekt. Die CD müsstest Du mit dem Notauswurf rausbekommen. Wenn Du mit langen Fingernägeln oder einem flachen Gerät die Klappe vor dem Laufwerk öffnest, müsstest Du irgendwo unter der Schublade ein kleines Loch finden. Mit einer aufgebogenen Büroklammer o.ä. kannst Du dort die Schublade aus dem Laufwerk drücken.
 

Mercury

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.12.2002
Beiträge
79
So schlimm ist's nun auch wieder nicht

Wie gesagt: nach einem Neustart ist das Problem behoben, also zum Glück kein Hardwaredefekt, danke trotzdem. Scheinbar bin ich der einzige, bei dem die CD-Klappe manchmal entweder massiv verzögert oder gar nicht aufmacht. Was soll's, es gibt wichtigeres im Leben. Schönes Wochenende!

Mercury
 

fox

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2002
Beiträge
271
manchmal das gleiche problem

hallo Mercury
ich hatte dieses problem auch schon mit meinem eMac! manchmal ging es dann wenn ich bei iTunes den auswurf Button drückte.
probiers doch einfach mal
;) ;)
gruss fox
 
D

Dosenkiller

Ich habe das selbe Problem ab und zu auf meinem iMac2 "17 !! :(
Ich vermute das ist ein Bug in 10.2.5!! :mad:
 

Yoda

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
ich hatte früher auch das Problem - aber nachdem ich nun alle Proggis geschlossen hatte, die auf die CD zugreifen wirft er es mir wieder aus - ich vermute bei mir war das ein Bug von 2.4 - bei mir rennt nun 2.5 und bisher ohne Troubles.

was bei mir auch geholfen hat - einfach abmelden und dann wieder neu anmelden.
 

Thomac

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2003
Beiträge
935
Lösungsversuch

Hallo Mercury

Versuch' es doch mal hiermit:

Gehe zu: System/Library/CoreServices/Menu Extras/Eject.menu und klicke doppelt auf "Eject.menu"
Dann erscheint in der Menüleiste oben links neben der Uhr ein auswerfen-Symbol. Draufklicken bewirkt Laufwerköffnen.

Das Symbol bleibt dort, auch nach 'nem Neustart. Zum Entfernen musst du die Apfel- und die Wahl- Taste gedrückt halten und mit der Maus das Icon aus der Menüleiste ziehen.

Hoffe das hilft dir.

Hmmm... und im Zweifelsfall mal mit dem "Festplattendienstprogramm" die Zugriffsrechte deines Systemvolumes reparieren. Hilft bei vielen Komischkeiten...

Gruß
Thomas
 

Thomac

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2003
Beiträge
935
blöd formuliert.

...das Symbol erscheint natürlich in der Menüleiste oben rechts, jedoch links von der Uhr. Du verstehst...? :confused:
 

Mercury

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.12.2002
Beiträge
79
Re: Lösungsversuch

lieber Thomas

ich habe beide Vorschläge ausprobiert und bin nun gespannt... Das mit dem System/Library/CoreServices/Menu Extras/Eject.menu war mir völlig neu, woher wusstest du das, einfach durch herumprobieren? Jedenfalls besten Dank.

Mercury
 
A

abgemeldeter Benutzer

Das Eject-Menü wird automatisch aktiviert, wenn in einem PowerMac MDD zwei optische Laufwerke eingebaut sind. Dann funktioniert die Auswurftaste ja nur bei einem, mit dem Menü-Extra kann man zusätzlich das zweite Laufwerk öffnen (im Menü eins zum öffnen auswählen).
Wenn nur ein optisches Laufwerke eingebaut ist, ist es unnötig, weil man ja die Auswurftaste auf der Tastatur hat. Das Menü-Extra ruft die gleiche Funktion auf, es dürfte also an Deinem Problem nichts ändern.
Die Menü-Extras (Uhr, Lautstärke etc.) kannst Du übrigens mit gedrückter Apfel-Taste umsortieren.
Zum Entfernen wird auch nur die Apfel-Taste benötigt (nicht Apfel-Wahl, wie Thomac schreibt).
 

plantagoo

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2003
Beiträge
447
Hi!

Mal was anderes zum Thema.

Die neuen Powerbooks haben ja kein "Loch-für-die-Büroklammer-zum-Notauswurf" mehr. Wie bekommt man bitte bei den Slot-In Laufwerken eine ggf. streikende CD/DVD wieder raus?

Es soll ja Musik-CDs geben/gegeben haben, die das Mac OS lahmgelegt haben solange bis man mit dem Notauswurf diese Scheibe rausoperiert hatte.

Das beunruhigt mich jedesmal wenn ich eine CD in mein Slot-In "einführe".

Gruß
plant
 

Yoda

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
am einfachsten geht es wenn du eine Büroklammer gerade biegst und dann in die Öffnung hineinfährst - aber nicht sehr empfehlenswert wenn das LW in Betrieb ist - am besten davor den Mac ausschalten.

Gruss

Yoda
 

plantagoo

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2003
Beiträge
447
Original geschrieben von Yoda
am einfachsten geht es wenn du eine Büroklammer gerade biegst und dann in die Öffnung hineinfährst - aber nicht sehr empfehlenswert wenn das LW in Betrieb ist - am besten davor den Mac ausschalten.
 

Ähm? Entweder bin ich total blind oder Du hast weder mein Posting gelesen noch jemals eins der neuen Powerbooks mit Slot-In-Laufwerk gesehen... ;)

Ich fragte ja gerade wie man das bei den PBs macht die *kein* Loch für den Büroklammer-Notauswurf haben.

Oder gibt es da im Schlitz irgendwo ein verstecktes Knöpfchen?

Gruß
plant
 

plantagoo

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2003
Beiträge
447
Original geschrieben von Grady
https://www.macuser.de/forum/showth...rpage=15&highlight=lichtschranke&pagenumber=2

Es handelt sich wohl um eine Lichtschranke und wenn du die nun mit einer Büroklammer unterbrichst, wird das Laufwerk ausfahren. :)
 

Hi!

Aber genau das steht in dem von Dir angesprochenen Thread eben nicht! Da ist nur die Rede davon, dass da eine Lichtschranke ist, die erkennt ob eine CD eingeschoben wird und zeiht sie dann ein. Da ist nirgendwo die Rede davon, dass die Lichtschranke den "Notauswurfknopf" ersetzt.

Ich habe eben mal mit einer im Laufwerk befindlichen CD getestet. Da passiert beim Rumstochern höchstens, dass die CD verkratzt wird, da sie recht nah am Auswurf rotiert.

Das einzige was natürlich absolut nicht passiert bei der Aktion ist der Auswurf der CD. So blind bin ich dann also doch nicht? ;)

Gruß
plant
 

Thomac

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2003
Beiträge
935
Tag

Ich habe mal irgendwo gelesen, daß man beim Einschalten des macs die (linke) maustaste gedrückt halten soll, bis die CD ausgeworfen wird. Bei meinem eimeck funktioniert das, aber bei nem PB bin ich überfragt.

Gruß
 

mogwei85

Registriert
Mitglied seit
27.01.2004
Beiträge
1
Re: Lösungsversuch

Original geschrieben von Thomac
Hallo Mercury

Versuch' es doch mal hiermit:

Gehe zu: System/Library/CoreServices/Menu Extras/Eject.menu und klicke doppelt auf "Eject.menu"
Dann erscheint in der Menüleiste oben links neben der Uhr ein auswerfen-Symbol. Draufklicken bewirkt Laufwerköffnen.

Das Symbol bleibt dort, auch nach 'nem Neustart. Zum Entfernen musst du die Apfel- und die Wahl- Taste gedrückt halten und mit der Maus das Icon aus der Menüleiste ziehen.

Hoffe das hilft dir.

Hmmm... und im Zweifelsfall mal mit dem "Festplattendienstprogramm" die Zugriffsrechte deines Systemvolumes reparieren. Hilft bei vielen Komischkeiten...

Gruß
Thomas
 
 

DanielHH

Mitglied
Mitglied seit
25.05.2004
Beiträge
547
Also, ich habe "großartigerweise" dasselbe Problem seit ein paar Tagen. Ich betätige die Auswurftaste ODER schmeiß sie per rechtsklick / Mülleimer raus, das Symbol verschwindet und die CD bleibt drin. Ich kann den Fehler leider nicht wirklich reproduzieren, mal geht es und mal nicht. Bin da grade ein wenig gefrustet..

Ist übrigens 10.3.4 mit allen Updates etc. und ein aktueller eMac 1,25GHz.

Zusätzlich kommt noch dazu, dass sich dann der Rechner weder in den Ruhezustand, noch zum Neustart oder Runterfahren bewegen läßt. Beim Ruhezustand wird der Bildschirm schwarz und das wars. Beim Neustarten / Runterfahren sehe ich den blauen Hintergrund und den schwarzen Kreisel. Und das dann bis zum St. Nimmerleinstag.. :(

Ich will das nicht! :mad: