CD-RW nicht lesbar

  1. walfrieda

    walfrieda Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    8.959
    Zustimmungen:
    1.133
    ich habe hier gerade folgendes witziges Phänomen. Kennt das jemand oder kann sachdienliche Hinweise geben, was das Problem ist?

    Ich habe mit meinem MacBook unter iPhoto6 eine CD-RW gebrannt. Sowohl auf dem ursprünglichen MacBook, als auch auf einem 12" G4-Powerbook und einem 12" G3-iBook kann ich die CD-RW automatisch mounten und auf die Daten zugreifen. Einzig mein 20" G5 iMac macht Sperenzchen und erkennt die CD-RW nicht. Er zeigt entweder vom Finder eine Meldung "The disk you inserted was not readable by this computer.", oder startet Toast, und bietet an was auf die Scheibe zu brennen. Im ersteren Fall kann ich das Festplattendienstprogramm nutzen und sehe dann, daß der iMac die Scheibe für leer und unformatiert hält. Am MacBook wird sie (richtigerweise) als HFS+ erkannt, auf der mit 640MB Daten sind. Das gleiche Problem hab ich mit einer zweiten CD, die gleich gebrannt ist und auf der 408,2MB Daten sind.

    Normalerweise habe ich keine Probleme, am iMac CDs und DVDs zu brennen und die dann auf anderen Rechnern zu lesen. Am Laufwerk (MATSHITA DVD-R UJ-846) liegt es also eher nicht.

    Alle Rechner laufen unter Os 10.4.8 und haben (bis auf's G3 iBook) iPhoto6 installiert. Die CD-RW ist eine Memorex UltraSpeed 700MB rewritable.

    Was geht da vor sich? Ich brauche die Daten auf den CDs nicht, hab mehrere Backups wie sich das gehört. Es könnt mir also wurscht sein - ist es aber nicht :)
     
    walfrieda, 08.10.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - lesbar
  1. kubia
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    791
    WeDoTheRest
    24.08.2013