Catia V5

Diskutiere das Thema Catia V5 im Forum 3D und CAD

  1. Wedel

    Wedel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.08.2007
    Hallo!
    Bin seid kurzem dabei die Technikerschule zu besuchen.
    Will mir jetzt ein Mabook (bin Neuling) zulegen - 2,16GHz, 2GB Ram
    Meine Frage ist, ob das Programm CatiaV5 darauf problemlos laufen wird, oder eher nicht. Weiß noch nicht, wie groß die Baugruppen werden, die wir bearbeiten müssen. -> Niveau der Technikerschule.
    Vielleicht hat schon jemand Erfahrung damit gesammelt.
    Hab auch schon in einem anderen Forum gefragt, aber würde gerne eure Meinung hören!
    Danke!
     
  2. Swallowtail

    Swallowtail Mitglied

    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Catia gibt es überhaupt nicht für MacOS

    Kannst es aber unter Windows mittels Bootcamp laufen lassen.
     
  3. Wedel

    Wedel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.08.2007
    Ja, ok, das ist mir bekannt.
    Aber wenn man es mittels Bootcamp laufen lässt, würde es dann funktionieren?
    Und fließend laufen? Oder bekomme ich Probleme?
     
  4. hydroniumion

    hydroniumion Mitglied

    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    01.10.2004
    Moin erstmal!

    Soweit ich informiert bin, läuft CATIA eh nur unter Windows und somit wirst du um Bootcamp nicht herum kommen. Mit Parallels & Co brauchst du bei 3D CAD Systemen erst überhaupt nicht anfangen. Die 2GB sollten aber durchaus genügen, um CATIA laufen zu lassen. Ich selber habe Pro/E, SolidWorks und Ansys auf dem MBP mit 1,8GHz und 2GB RAM in Betrieb und das läuft tadellos. So wie eben auf jedem PC auch und bisher bin ich bei der Baugruppenzahl auch noch an keine Grenzen gestoßen, wobei ich auch nicht ganze Schiffe konstruiere ;)

    grüße von der Schiffbauerfront *gg*

    [offtopic]
    Swallowtail, surfst du in SA? ;)
    [/offtopic]
     
  5. Swallowtail

    Swallowtail Mitglied

    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Nicht mehr – muss ich mal ändern. Bin jetzt wieder in der Heimat (Kassel).
     
  6. Hallo,

    so aus dem Bauch heraus, vermutlich gar nicht mit der GMA950 Grafikkarte. Ich habe auf Mac verzichtet eben weil keine gescheiten Grafikkarten gibt. Seis die GMA die zum Arbeiten fürs CAD gar nicht geeignet ist. Oder die im Macbook Pro verbaute Geforce ist auch keine Profi-Karte und wird von Inventor erst ab IV2008 unterstützt.

    Gehen wir mal rüber zum IMac dort gibt es nur die Radeon, dies bringt bei Inventor gar nichts.

    Gehen wir noch zum Mac Pro dort gibt es endlich mal eine FX4500 zur Auswahl. Die kostet aber ca. 1500 Euro und bringt bei Inventor nicht wirklich mehr als eine fx1500. Diese kostet aber nur 1/3 des Preises der fx4500.

    Warum eine Profi-Karte unter Win XP- weil nicht nur ein Fenster beschleunigt wird sondern alle. Damit wird das Arbeiten mit mehreren Bauteilen nicht immer zäher.

    Catia ist halt noch ein andere Klasse als Inventor.

    Wenn ich du wäre und würde ich mir ein gebrauchtes Dell M60 kaufen und fertig.
     
  7. Swallowtail

    Swallowtail Mitglied

    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Hallo Sascha, ich gehe davon aus, dass Du es noch nie probiert hast? Du musst bedenken, dass damit kein Geld verdient werden soll, sondern lediglich in der Technikerschule etwas damit rumgespielt wird.

    Wahrscheinlich wird der Threadstarter das Programm anschließend nie mehr benutzen ;)

    Auf meinem MBP läuft es jedenfalls problemlos. Und da Catia im Gegensatz zu allgemeinen Meinung gar nicht so GPU hungrig ist würde ich sagen, dass er auch keine Probleme bekommt.
     
  8. Guten Morgen,

    ja ich habe nur von Inventor geschrieben. Aber irgendein 3D Cad hatte hier im Forum schon mal jemand auf MB getestet. Wegen der Cpu habe ich auch keinen Bedenken, es ist in meinen wirklich die GMA950.

    Catia kann ich nicht bedienen. Wie du auch schreibst läuft es auch deinen MBP. Vielleicht ist Catia nicht so kleinlisch was die Grafikkarte angeht.

    Darf ich fragen ob du auch grosse Baugruppen und 8 Stunden am Tag damit arbeitest?
     
  9. Swallowtail

    Swallowtail Mitglied

    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Hallo – Nein, ich arbeite damit bestimmt nicht 8h am Tag. Eher 8h im Monat ;)

    Meine Baugruppen sind auch eher begrenzt, hab aber testweise auch schon größere Sachen geladen (z.B. kompletten PKW-Motor). Konnte ich gut mit arbeiten.
     
  10. admartinator

    admartinator Mitglied

    Beiträge:
    15.485
    Zustimmungen:
    290
    Mitglied seit:
    09.09.2003
    M60? Na, dann doch lieber ein M70. Selbst das M65 (Nachfolger von M70) hat ja bereits ein Nachfolgermodell.

    Sämtliche Abstürze, die mir bisher in V5 untergekommen sind, sind auf mangelnde GPU-Leistungen bzw. schlechte Grafiktreiber zurückzuführen gewesen. Insofern würde ich das so nicht stehen lassen. Bei kleinen Baugruppen (Technikerschule ;) ) mag das ok sein, bei größeren (Automotive Bereich) sollte es schon eine Karte mit GL sein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Catia
  1. Kujkoooo
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    7.884
  2. 4um
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    3.815
  3. MasterR
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.959

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...