Catalina und Mojave

axcode11

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.12.2019
Beiträge
28
Gute Neuigkeiten.
Nach dem ich nun die Preferences wie in meinem Artikel (Mojave und Catalina) beschrieben, gelöscht habe, sind alle Probleme von Gestern. Kein unterbrechen mehr in Logic X und auch keine Linien oder Flackern im Bildsschirm.
Probleme mit High-sierra:
Hatte diese Woche ein seltsames Problem welches ich nicht erklären konnte. Habe meinen Mac Pro 2009 von meinem Büro zu mir nach Hause geholt. Im Büro war noch alles OK.
Das High Sierra konnte nicht mehr gestartet werden. Langes suchen nach dem Problem, versuchte ich das Firmware Upgrade welches ich vor einem Jahr gemacht hatte rückgängig zu machen. Keine Chance. Also ging die Suche nach dem Fehler weiter.
Grafik-Karte Original:
HD7950 raus und original Mac Grafik Karte hinein. Kein High Sierra, immer nach dem Start kam der graue Balken und verschand gleich wieder und der Mac bootet neu. Nach dem Start von Yosemite auf dem gleichen Mac war alles I.O.
nächster Versuch:
Danach nächster Versuch mit High Sierra, war schon fast am verzweifeln warum die Kiste nicht hochfahren wollte. Eine Überprüfung Der System und Firmware Einstellung schien von daher alles in Ordnung zu sein. Was ich aber Ignorierte, waren PCI Express 2 USB /ESata Karten welche für Yosemite waren. Also raus mit den 2 Karten und auch so mit der Video Karte von Blackmagic.
Ein Erlebnis ? Nein eine Geschmacks Explosion:
WOW. High Sierra bootet. Kleine Ursache grosses Problem. Danach konnte ich auch auf diesem Mac aus dem Jahr 2009 Early, Mojave installieren. Während der Installation von Mojave wurde auch ein Firmware und Boot Prom (Erasable Programmable Read-Only Memory) Upgrade installiert, welches im Mojave Packet enthalten ist.
Zur Zeit habe ich alle 4 Betriebssysteme auf dem Mac Pro von 2009 und 2012. Mit gedrückter ALT Taste kann ich dann das gewünschte System (OS X) auswählen. Ist besonders hilfreich bei Fehlern im System, wie heute beschrieben.
Yosemite habe ich noch wegen dem Epson Grossformat Plotter wo die Treiber im High -Sierra noch nicht so recht laufen. Kommt dann schon noch. Mojave und Catalina sind für mich noch in der Test Phase und werden noch nicht Produktiv eingesetzt. Es ist kein Problem APFS und HFS Journaled auf der gleichen Festplatte in unterschiedlichen Partitionen zu haben. Hatte mit dem noch nie Probleme.
Nun wünsche ich allen frohe Fest-Tage und Gutes gelingen.
Bruno Walter
 

rembremerdinger

Moderator
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
12.446
Da hat jemand ein Problem gehabt und versucht es zu fixen. Er hat alle Wege aufgezeigt wie die Lösung angegangen ist. Um letztendlich zum ERFOLG zu kommen.
Das könnte vielleicht für andere mit einem Problem in dieser Richtung eine Hilfestellung sein.
Dein Kommentar hingegen ist wenig hilfreich.
Aber trozdem wünsche ich dor ein Frohes Fest und einen Guten Rutsch.
 

SwissBigTwin

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
16.959
Da hat jemand ein Problem gehabt und versucht es zu fixen. Er hat alle Wege aufgezeigt wie die Lösung angegangen ist. Um letztendlich zum ERFOLG zu kommen.
Das könnte vielleicht für andere mit einem Problem in dieser Richtung eine Hilfestellung sein.
Dein Kommentar hingegen ist wenig hilfreich.
Aber trozdem wünsche ich dor ein Frohes Fest und einen Guten Rutsch.
Schau dir mal alle seine Postings an, wirr und quer durchs Forum.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Indio

rembremerdinger

Moderator
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
12.446
Na ja etwas gewöhnungsbedürftig, aber immer noch kein Grund gleich die verbale Keule rauszuholen.
 

axcode11

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.12.2019
Beiträge
28
Jemand hat noch gefragt, warum ich die Preferences auf den Desktop kopiere. Ganz einfach, ich lösche danach die ganzen Preferences in der Library. In den Preferences auf dem Desktop sind noch RAW Kamera Tool's drin, welche ich unbedingt für die verschiedenen Nikon Kameras brauche, diese werden dann hauptsächlich wieder in die neue Preferences Liste kopiert.
Warum Migration:
Nun zur anderen Frage, warum ich Migriere. Ich habe ca. 100GB an Programm Software installiert. Logic X und Finalcut alleine sind schon weit mehr als 65 GB. Diese Software müsste dann wieder übers Netz installiert werden, da ja keine DVD mehr geliefert werden.
Lizensierungen:
Das Nächste sind die Lizensierungen, jedesmal neu Lizensieren heisst z.bsp. bei Parallels 5 mal installieren und dann neu kaufen. Mit der Migration entfällt das. Die Installation von Catalina hat nicht mehr als eine Stunde in Anspruch genommen, plus etwa eine Stunde für die Migration. Nun das neuinstallieren in dieser grössen Ordnung dauert wesentlich länger. Was aber auch noch mit ca. 8 Gb zu Buche schlägt, ist Starry Night Pro Ver. 8, müsste dann auch wieder aktiviert werden, so wie TrendMicro Antivirus und die zusätzlich SW-Firwall/Proxi. Ich lege viel Wert auf Sicherheit.

Es gibt viele Wege die nach Rom führen, benutze den, welcher dier nicht als Umweg vorkommt.
Frohe Festtage auch an die Kritiker.
 
Oben