Catalina schwerfällig!

UnixCoon

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2020
Beiträge
230
Nichts, das RAM ist dann leer und der Rechner ruckelt.
Das Tool simuliert halt einen Kaltstart, manche Clean Apps rufen es auf, aber niemand liest die man Page.
Aber wieso ruckeln das System denn wenn Arbeitspeicher freigegeben wird/wurde, indem es andere Anwendungen beendet oder beim nächsten mal neugeladen muss.
Es wird doch kein Swapping betrieben?
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.749
Also ich hab das auch noch nie gesehen, dass ein Rechner nach purge geruckelt hat. Aber ich bin auch keine Referenz.

purge gibt belegten aber nicht benutzten Speicher zur freien Verfügung frei und simuliert somit quasi einen Kaltstart. Kann man nutzen, um den unbenutzten RAM frei zu geben, macht idR aber nur wenig bis keinen Sinn.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.736
Aber wieso ruckeln das System denn wenn Arbeitspeicher freigegeben wird/wurde, indem es andere Anwendungen beendet oder beim nächsten mal neugeladen muss.
Es wird doch kein Swapping betrieben?
Also ich hab das auch noch nie gesehen, dass ein Rechner nach purge geruckelt hat. Aber ich bin auch keine Referenz.
Bei langsamen Platten merkt man das, weil ja dann wieder jede Menge blockierende I/O Operationen stattfinden.
Auf einer SSD natürlich weniger, aber das verschleiert ja nur das vorhandene algorithmische Problem.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.749
Öhm...ich hab purge vorwiegend auf PPC-Macs benutzt wo ich wenig RAM drin hatte und rotierende Festplatten (bzw. hab, die Macs sind immer noch da) und da bemerke ich auch kein Ruckeln nach Purge. Wäre ehrlich gesagt auch etwas komisch, würde ja bedeuten nach jedem Neustart hätten Macs erstmal ruckeln müssen was sie nie taten. Soo schlimm ist purge auch nicht und soo viele blockierende I/O-Operationen gibts auf den RAM nach der Nutzung von purge/durch purge ebenfalls nicht (um nicht zu sagen: keine). Ein sudo purge gibt ja lediglich den aktuell nicht benutzten aber belegte RAM zur freien Verwendung frei. ;)
 

capmilk

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2020
Beiträge
91
Ein sudo purge gibt ja lediglich den aktuell nicht benutzten aber belegte RAM zur freien Verwendung frei. ;)
Das macht das System übrigens selbständig, wenn es mehr RAM braucht.
Es will mir einfach nicht in den Kopf, warum hier so viele Leute glauben, dass sie mit irgendwelchen Tools, die sie nicht verstehen, den Rechner besser im Griff haben als das Betriebssystem.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
27.484
ich wüsste auch nicht, warum ich Caches bei genug verfügbarem Speicherplatz künstlich kleinhalten bzw. immer wieder löschen sollte, nur um die Daten dann ständig neu in den lokalen Speicher zu laden. Bei mir regelt sowas das Betriebssystem bzw. die Anwendungen selbst (diejenigen, die das nicht sinnvoll können, meide ich ohnehin), möglichst mit default Settings.
Genau das.