1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

[Catalina] Probleme mit den Zugriffrechten

Diskutiere das Thema [Catalina] Probleme mit den Zugriffrechten im Forum Mac OS - Unix & Terminal.

  1. Bozol

    Bozol Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    305
    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Das kommt dabei raus:

    Code:
    ls: Music: Operation not permitted
    ls: Serien: Operation not permitted
    ls: Doku: Operation not permitted
    ls: Filme: Operation not permitted
    ls: Blu-ray: Operation not permitted
    ls: DVD: Operation not permitted
    /Users/fred/Library/Scripts/VideosaufNAS:17: operation not permitted: /Users/fred/Documents/VideolisteNAS/Liste_Music.txt
    /Users/fred/Library/Scripts/VideosaufNAS:18: operation not permitted: /Users/fred/Documents/VideolisteNAS/Liste_Serien.txt
    /Users/fred/Library/Scripts/VideosaufNAS:19: operation not permitted: /Users/fred/Documents/VideolisteNAS/Liste_Doku.txt
    /Users/fred/Library/Scripts/VideosaufNAS:20: operation not permitted: /Users/fred/Documents/VideolisteNAS/Liste_Filme.txt
    /Users/fred/Library/Scripts/VideosaufNAS:21: operation not permitted: /Users/fred/Documents/VideolisteNAS/Liste_Blu-ray.txt
    /Users/fred/Library/Scripts/VideosaufNAS:22: operation not permitted: /Users/fred/Documents/VideolisteNAS/Liste_DVD.txt
    /Users/fred/Library/Scripts/VideosaufNAS:32: operation not permitted: /Users/fred/Documents/VideolisteNAS/Liste_Videos.txt
    /Users/fred/Library/Scripts/VideosaufNAS:34: parse error near `done'
     
  2. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    784
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    So, nun das 3. Thema: Zugriff auf bestimmte Ordner und/oder SMB-Zugriff

    Unter Catalina erfordern bestimmte Ordner mit (aus Apples Sicht) eher persönlichen Daten (Schreibtisch, Dokumente, Downloads) und einige andere (extern angeschlossen Platten) für das zugreifende Programm eine "Freigabe" via Systemeinstellungen -> "Dateien und Ordner" oder "Festplattenvollzugriff". Dazu gehört auch der Dienst, der die SMB-Freigaben für andere Rechner zur Verfügung stellt.

    Also: füge "smbd" am besten zum Festplattenvollzugriff zu. smbd findest du in /usr/bin. Am besten öffnest du dazu ein Finderfenster, dann im Menu -> Gehe zu -> Gehe zum Ordner -> /usr/bin eingeben und "smbd" ins Fenster des Festplattenvollzugriffs ziehen.

    Du musst den smbd auf dem Rechner Zugriff gewähren, _auf den_ du zugreifst, nicht _von dem aus_ du zugreifst.
     
  3. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    784
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    hmm, ein OS auf einem vom Hersteller als "unsupported" bezeichnetem Gerät ist halt .... unsupported, sprich du musst mit dem einen oder anderen Unzulänglichkeiten rechnen. Kann was mit den Fehler hier zu tun haben, muss aber nicht. (mit gepatchten OS-Versionen kenne ich mich nicht aus, da ich die Patches nicht kenne)
     
  4. Bozol

    Bozol Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    305
    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Jaaa, toll, Lisanet, der Mini kann wieder auf den iMac zugreifen, PATH funktioniert nach Deiner Methode auch, jetzt muss ich nur noch das Problem mit den Agents lösen.

    Vielen lieben Dank!
     
  5. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    784
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    Hast du das schon aus meinem ersten Posting probiert? So solltest du der Ursache eigentlich auf die Schliche kommen.
     
  6. Bozol

    Bozol Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    305
    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Ich hatte es weiter oben schon gepostet, dass kam dabei raus:

    Code:
    ls: Music: Operation not permitted
    ls: Serien: Operation not permitted
    ls: Doku: Operation not permitted
    ls: Filme: Operation not permitted
    ls: Blu-ray: Operation not permitted
    ls: DVD: Operation not permitted
    /Users/fred/Library/Scripts/VideosaufNAS:17: operation not permitted: /Users/fred/Documents/VideolisteNAS/Liste_Music.txt
    /Users/fred/Library/Scripts/VideosaufNAS:18: operation not permitted: /Users/fred/Documents/VideolisteNAS/Liste_Serien.txt
    /Users/fred/Library/Scripts/VideosaufNAS:19: operation not permitted: /Users/fred/Documents/VideolisteNAS/Liste_Doku.txt
    /Users/fred/Library/Scripts/VideosaufNAS:20: operation not permitted: /Users/fred/Documents/VideolisteNAS/Liste_Filme.txt
    /Users/fred/Library/Scripts/VideosaufNAS:21: operation not permitted: /Users/fred/Documents/VideolisteNAS/Liste_Blu-ray.txt
    /Users/fred/Library/Scripts/VideosaufNAS:22: operation not permitted: /Users/fred/Documents/VideolisteNAS/Liste_DVD.txt
    /Users/fred/Library/Scripts/VideosaufNAS:32: operation not permitted: /Users/fred/Documents/VideolisteNAS/Liste_Videos.txt
    /Users/fred/Library/Scripts/VideosaufNAS:34: parse error near `done'
    
    EDIT: jetzt weiss ich auch warum ich von Anfang an vom iMac auf den Mini problemlos zugreifen konnte: da wurde beim Clean Install das smbd automatisch beim "Festplattenvollzugriff" hinterlegt.

    EDIT2:
    das würde bedeuten dass ich den ganzen genutzten System-Kommandos wie ls, grep, awk, sed, iconv, rm, cat probeweise Festplattenvollzugriff erteilen muss?
     
  7. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    784
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    Grundsätzlich, wenn diese Befehle auf die geschützten Pfade zugreifen: ja, die brauchen dann auch die Erlaubnis.

    Du kannst das auf unterschiedliche Wege tun.

    Wenn es ein einzelner Befehl ist, kannst du den einzelnen aufnehmen. Kann mit der Zeit unübersichtlich werden.

    Eine andere Möglichkeit ist es, die Shell, also bash oder zsh in den Festplattenvollzugriff aufzunehmen. Das führt dann zwar etwas das Sicherheitskonzept ad absurdum, da nun alle scripte, auch solche die erst künftig aufs System kommen, vollen Zugriff haben. Mit Terminal.app ist das zwar auch so, aber immer startet man Terminal.app selbst und tippt darin was ein. Scripte via launchd laufen aber unsichtbar im Hintergrund.

    Oder du nutzt das Tool "fdautil" das bei LaunchControl mitgeliefert wird. Das ist dann ein Kompromiss zwischen den beiden Möglichkeiten. Die Hilfe von LaunchControl gibt dir mehr Infos. Installieren kannst du es mit LaunchControl -> Preferences -> Utilities und dann Install klicken.

    Privacy / Datenschutz ist halt nicht immer bequem.
     
  8. Bozol

    Bozol Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    305
    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Hallo MUs,

    ich wollte schon seit längerem dieses Topic abschließen, kam aber nicht dazu.

    Nachdem ich zwischenzeitlich meine Scripts mit shellcheck gegen prüfte, aber auch dort nichts beanstandet wurde, nahm ich mir den Rat von @lisanet zu Herzen und musste dabei feststellen dass meine Version von Launchcontrol uralt und deshalb noch ohne das fdautil-Tool war.

    Lange Rede, kurzer Sinn: mit fdautil starten die Scripts wie gewohnt, ohne den Stress in "Security" mit dem Freigeben einzelner Programme zu haben.

    Ich wollte es nur nochmal schreiben, falls irgend jemand auf seiner Suche nach einer Lösung für sein Problem über diesen Thread stolpert.

    Vielen Dank allen die mir mit Rat & Tat zur Seite standen.

    Fred
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...