Catalina 10.15 ist raus...

Diskutiere das Thema Catalina 10.15 ist raus... im Forum Mac OS X & macOS. Hat das schon wieder jemand mitbekommen. MacOS 10.15 ist raus. Falls das...

iPhill

iPhill

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2011
Beiträge
8.763
Bissel OT aber passt gut zu Catalina, IMHO:

"Apple will wieder Applikationen mit Qualität in seinen App Store bringen und hat daher in seinem Entwicklerportal seine Richtlinien für die Überprüfung im App Store aktualisiert."

Der war gut! Da sollen sie doch gleich mal bei den eigenen Anwendungen mit diesem Anspruch durchstarten! :rotfl:
- Quelle
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: maba_de
lisanet

lisanet

Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
1.770
@Fidefux
iMovie und GarageBand brauche ich auch noch, aber selbst hier suche ich bereits Alternativen. Dass sind dann die letzten Apple Apps, für die ich aktuell noch keine Alternative habe.
Sollte es dir nicht alleine um kostenlose Software gehen, dann findest du in den diversen Adobe-Produkten sicher eine gute und professionelle Alternative.

Und die wären auch ganz frei von Apple. Du würdest dich damit auch nicht mehr so aufregen müssen ;)
 
chris25

chris25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
4.279
Sollte es dir nicht alleine um kostenlose Software gehen, dann findest du in den diversen Adobe-Produkten sicher eine gute und professionelle Alternative.

Und die wären auch ganz frei von Apple. Du würdest dich damit auch nicht mehr so aufregen müssen ;)
Gegenüber der Elements-Serie (auch unter Windows) halte ich selbst Apples schlechteste Software für ausgereift, bedienerfreudlich und durchdacht. Da gibt es fast jedes Jahr ein kostenpflichtiges Update das seit Jahren bekannte Fehler nicht behebt, halbgar neue Features einbaut und das alles bei miserabler Performance.

Die Pro-Reihe ist da etwas besser aufgestellt, aber nicht als Ersatz für iMovie, Garageband und Co.
 
maba_de

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.181
Sollte es dir nicht alleine um kostenlose Software gehen, dann findest du in den diversen Adobe-Produkten sicher eine gute und professionelle Alternative.

Und die wären auch ganz frei von Apple. Du würdest dich damit auch nicht mehr so aufregen müssen ;)
ich nutze bereits div. Adobe Produkte und ich rege mich auch nicht auf.
Bitte, bitte hör doch endlich auf, mir das ständig zu unterstellen.
Der Schuh passt mir auch nicht ;).
 
Fidefux

Fidefux

Mitglied
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
5.938
@Fidefux geht mir ähnlich.
Ich habe praktisch alle Apple Anwendungen und Dienste bereits ersetzt.
Ich nutze die iCloud noch für Bilder und iOS Backups, aber nicht mehr für Dokumente und Daten.
Die Fotos-App kann ich tatsächlich ausnahmsweise als eher positives Beispiel hervorheben… schnell, interessante Funktionen, kommt aber immer noch nicht an iPhoto ran. Nutze iCloud auch nur noch für Fotos. Rest lagert auf einem NAS.

Das es diese beiden Apps noch gibt hat Apple selbst längst vergessen.
Da findet ja praktisch gar keine Entwicklung mehr statt, nur noch notgedrungen Fixes oder es werden Funktionen gestrichen wie iMovie Theater.
An toller Software, die die Vorzüge von macOS hervorhebt, veröffentlicht Apple leider schon seit Jahren nichts mehr (wie z. B. die ganze damalige iLife-Suite).
 
maba_de

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.181
Die Fotos-App kann ich tatsächlich ausnahmsweise als eher positives Beispiel hervorheben… schnell, interessante Funktionen, kommt aber immer noch nicht an iPhoto ran. Nutze iCloud auch nur noch für Fotos. Rest lagert auf einem NAS.



An toller Software, die die Vorzüge von macOS hervorhebt, veröffentlicht Apple leider schon seit Jahren nichts mehr (wie z. B. die ganze damalige iLife-Suite).
bei mir ähnlich, Ablage auf dem NAS und Sync in div. Cloud, aber eben nicht iCloud.

An den Release der iLife Suite kann ich mich gut erinnern.
iDVD, iWeb, iPhoto, GarageBand und iMovie waren damals konkurrenzlos.
Dazu das Office Paket.
Ist leider nicht viel von übrig geblieben. Gut, manche Apps braucht man heute nicht mehr. Aber mal neue Tools bringen? Apple überrascht hier lange nicht mehr.
Die wollen nur noch kassieren über Abos, zu denen sie andere Entwickler drängen.
 
S

spike01

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2009
Beiträge
635
Hi Leute,
ich hatte jetzt bei meinem MPB 16´er mit Catalina zweimal das Phänomen, das kein Ton mehr kam... z.B. Musik-App.. ich spiele Musik..aber aus den Lautsprechern kommt nichts, es hilft nur ein Neustart.... bekanntes Thema bei Catalina oder beim 16´er ?
Tipps ?

danke
spike
 
Stargate

Stargate

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.049
Und da bist du schlauer als ich.
Der Spieltrieb, die Neugier, Dummheit etc. treiben mich jedesmal dazu, die Version x.0 zu installieren. Ist dämlich, ich weiß.
Zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen, das ich keinen meiner Macs dringend brauche und jederzeit auch über andere Computer an meine Daten komme.
Sicher kann man auch eine x.0 installieren und benutzen. Allerdings auf einem extra Volume.

Niemals auf dem Volume/Benutzer mit welchem gearbeitet werden soll oder wenn man Dinge hat - die auch älter sind - und die man gern weiterbenutzen
möchte oder nutzt bis dafür ganz einfach eine adequate andere Lösung gefunden ist.

Auf Apple kann man sich da ganz sicher nicht verlassen, denn dann ist man ziemlich oft verlassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

horado

Mitglied
Mitglied seit
29.10.2007
Beiträge
718
Auf Apple kann man sich da ganz sicher nicht verlassen, denn dann ist man ziemlich oft verlassen.
Das klingt irgendwie vorwurfsvoll :)
Wer meint, das Denken anderen überlassen zu können und dabei auf die Nase fällt, dem ist eben nicht zu helfen. Also immer schön Augen auf und im Bedarfsfall an die eigene Nase fassen ... :)
 
somos

somos

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2019
Beiträge
658
catalina 10.15.4 ist heute rausgekommen.
 
marcozingel

marcozingel

Mitglied
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
126
Bildschirmfoto 2020-03-20 um 01.01.28.png

Die GM sicher aber die Finalversion wohl erst nächste Woche...
 
Zuletzt bearbeitet:
Charade

Charade

Mitglied
Mitglied seit
05.03.2014
Beiträge
49
Also ich habe die 10.15.4 auch schon geladen. Jetzt habe ich überall wo ich mit der Maus drübergehe so ein kleines oder auch großes Fenster weil immer irgendwie eine Voransicht da ist. Kennt Ihr das? So kann nicht mehr optisch erkennen ob das Erscheinungsbild Hell, Dunkel oder Automatisch eingestellt ist. Erst wenn man mit der Maus drübergeht kommt ein Fensterchen mit einem Haken oder dementsprechend ohne Haken. Das geht so weit das bei emails der gesamte Inhalt in einem Fenster zum Teil die ganze Anwendung überlagert. Kann man das abstellen? Ich will doch nicht mit der Maus überall drüber um zu sehen was eingestellt ist und was nicht.
Ist das bei Euch auch so?
 
klickman

klickman

Mitglied
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
1.109
Da ich keine Betas installiere, kann ich dir leider nicht helfen. Doch für Kollegen die das könnten, wäre ein Screenshot mit hoher Wahrscheinlichkeit äußerst hilfreich.
 
Charade

Charade

Mitglied
Mitglied seit
05.03.2014
Beiträge
49
Ja Du hast Recht. Hier z. B. der Inhalt von diesem Thread. Bei langen eMails wird dort der komplette Inhalt angezeigt. Man kann so überhaupt nicht mehr arbeiten. Da wird ein riesiges Fenster von..Catalina Voransicht.png
 
lisanet

lisanet

Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
1.770
Du hast in den Bedienungshilfen -> Zoomen -> Schwebenden Text aktivieren eingeschaltet. In den Optionen dazu findest du den Hinweis, dass wenn du die Taste (default ist CMD) die das aktiviert, dreimal drückst, dann ist es dauerhaft eingestellt. Du hast also dann wohl zufällig auch 3 x CMD gedrückt. Deaktiviere es einfach wieder.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: klickman
Oben