Catalina 10.15 ist raus...

Effe1989

Mitglied
Mitglied seit
12.11.2012
Beiträge
295
also ich hab mein Synology NAS einmal per Finder mit "mit Server verbinden" verbunden und das läuft seit 2018 ziemlich fehlerfrei.
 

Tamashii

Mitglied
Mitglied seit
12.04.2009
Beiträge
954
...und bei mir läuft sie jetzt schon wieder nicht mehr :mad:

Dabei habe ich nichts mehr verändert...
 

dirk1303

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2014
Beiträge
143
Auf meinem MacBook Pro 2015 Retina läuft Catalina sehr schlecht.Oft Hänger beim runter fahren.Safari friert ein.Und jede menge Fehler bzw Probleme in der Konsole.Catalina ist frisch installiert.Nicht drüber gepackt oder sonst was.Alles neu.



IntelAccelerator driver returned kIOReturnNotReady for transaction [ID=5500, IOSurfaceID=2]

IntelAccelerator previous NotReady transaction [ID=5500, IOSurfaceID=2] sent. kr=0x0

Diese Intel Fehler kommen immer.Schon alles versucht.SMC Reset usw.

Beim Runter fahren wird der Bildschirm erst schwarz, dann wird wieder das Desktop Hintergrundbild gezeigt, und dann kommt ein Kringel und etwas später fährt er dann runter.Ganz komisch.Bei High Sierra lief das alles flotter.Da wurde der Bildschirm schwarz und das Teil ging aus.Jetzt dauert das ewig.
Habe gelesen das es an diesen Spindump Latein liegen könnte die ständig angelegt werden.

Ach und diese Festplatten Aufteilung kapiere ich nicht.Ist das normal so ?
Bildschirmfoto 2020-06-29 um 17.56.41.png
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.656
Ja, die Aufteilung ist völlig normal. Seit Catalina wird die System- von der Datenplatte logisch getrennt.

Hast du nach der frischen Installation zufällig mit Hilfe des Migrationsassistenten oder Time Machine deine Daten wiedereingespielt? Falls ja könnte damit einiges mit übertragen worden sein was jetzt Probleme bereitet. Ich selber hatte zwar beim direkten Update von 10.13 auf 10.15 bei keinem meiner Macs Probleme, es soll aber wohl vorkommen.

Am längeren Runterfahren würde ich mich allerdings nicht unbedingt aufhängen. Das kann sich schon mal ändern mit einem Update. Die Frage ist wieso du überhaupt runterfährst? Zuklappen und gut, macOS und Windows 10 sind darauf optimiert einfach schlafen gelegt und nicht ständig neugestartet zu werden.
 

dirk1303

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2014
Beiträge
143
Nein.Keine Daten wiederhergestellt.Alles von Grund auf Neu. Wenn der Rechner schläft verliere ich 10-15 Prozent accu in einer Nacht.Bei High Sierra waren das 2 Prozent.
Die Intel Fehler Nerven.Da hängt doch was.
Bildschirmfoto 2020-06-29 um 21.29.24.png
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.656
Probier erst einmal das übliche Voodoo - SMC & PRAM reset.
 

Macs Pain

Mitglied
Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge
6.401
Das Neueste ist jetzt bei mir, daß jeden Morgen die Mitteilungszentrale voll ist mit Meldungen, daß alle externen Laufwerke ausgeworfen wurden. Mehrfach. Also für jedes Laufwerk stehen da etwa 5 Meldungen, was bei 4 Laufwerken dann doch ne ganze Menge ist... :ROFLMAO:
Ein Laufwerk kann ich gar nicht mehr anschließen ohne daß der iMac komplett hängt. Ok, dieses Laufwerk hat wohl ne Macke, trotzdem geht mir Catalista total auf den Sack.
 

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.452
Ich fürchte ja, wir werden Catalina noch lieben lernen denn ich befürchte, dass macOS nicht besser werden wird... :(
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Faraway

Faraway

Mitglied
Mitglied seit
24.07.2011
Beiträge
758
Ich fürchte ja, wir werden Catalina noch lieben lernen denn ich befürchte, dass macOS nicht besser werden wird... :(
Ich klammer mich noch an mein Mojave. Catalina ist weiterhin nur als Testsystem installiert. Mal schauen wie lange das so komfortabel weitergeht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hopeless

dirk1303

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2014
Beiträge
143
Catalina scheint das Vista zu werden. Werd wieder auf High Sierra gehen.Grad Runter geladen von Apple.
 

picollo

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2020
Beiträge
127
Hm, null problemo mit Catalina. Von Anfang an. MacBook Pro Mitte 2014, i7 16GB RAM, 512GB SSD, davon nur 91GB frei.
 

Dextera

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
14.837
Hardware Specs sind halt auch relativ uninteressant wenn’s darum geht ...
 

picollo

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2020
Beiträge
127
Auch das Einbinden von eigenen AFP/SMB Linux-Shares, selbst Foto-Mediatheken können im Netzwerk gespeichert und geöffnet/bearbeitet werden (nur iMovie Mediatheken nicht, das liegt aber an macOS und macht auch Sinn bzw. funktioniert nur mit Sparse Bundle Images im Share). Oder ein SMB-Share von der FritzBox, das wird nach dem anmelden automatisch gemountet. Time Machine, Fotos (rund 35 GB), iMovie ... alles Ok.
 

Dextera

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
14.837
Deswegen das „relativ“ ...

Dass mir laufend BridgeOS abschmiert und die TouchBar einfriert wird bspw. nicht passieren bei dir ...

Und ob du die restlichen, häufig auftretenden Fehler hast hängt halt sehr stark davon ab was du mit dem Gerät machst.
 

dirk1303

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2014
Beiträge
143
Der nächste Knaller.Wollte grad mein gespeichertes Backup einspielen auf dem iPhone.Geht nicht.Toll.Alles neu einrichten. Ganz grosses Kino.
Catalina Finder zeigt mir das neue iPhone an.Ich klick auf weiter.Ind was kommt ? Nichts.iphone wird ausgeworfen..Boor.
Mit iTunes klappte das immer wunderbar.
 

Faraway

Mitglied
Mitglied seit
24.07.2011
Beiträge
758
Hab mal wieder mit meinem Test-Catalina gespielt und die neuesten Updates installiert.

- CCC kann wieder startbare Clones erstellen, neue Dialoge aber es funktioniert recht gut. Nur auf einer via USB Hub angeschlossenen SSD gabs Fehler. Als ich sie direkt in den USB am iMac steckte ging problemlos es wie auch auf den TB SSDs. Früher gings auch via USB Hub aber da hatten wir ja auch noch einen Kaiser ;-)
- Der Explorer hat weiterhin heftige Probleme NAS Shares zu verstehen. Weiterhin sind Links auf dem Desktop oder "verbinden mit" das Mittel der Wahl. Da Apple keine NAS vertreibt werden sie sich wohl auch nicht darum kümmern.

Fazit: nett zum Testen wenn man Mojave als Produktionssystem hat.......
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.656
Der nächste Knaller.Wollte grad mein gespeichertes Backup einspielen auf dem iPhone.Geht nicht.Toll.Alles neu einrichten. Ganz grosses Kino.
Catalina Finder zeigt mir das neue iPhone an.Ich klick auf weiter.Ind was kommt ? Nichts.iphone wird ausgeworfen..Boor.
Das Problem hab ich interessanterweise am iMac seit neuestem auch, allerdings nur wenn ich ein nicht-Original USB-C-Kabel verwende. Mit einem original Apple-Kabel funktioniert es dagegen hervorragend. Wie lange das so ist kann ich aber leider nicht sagen, weil ich das iPhone nur alle heiligen Jahre mal anschließe.