Catalina 10.15 ist raus...

Faraway

Mitglied
Mitglied seit
24.07.2011
Beiträge
758
Ich habe vor zwei Stunden 10.15.5 installiert. 30 Minuten später war das System verriegelt und ein kalter reboot nötig.
CCC bricht beim Erstellen einer neuen Kopie des System Volumes im Apple Utility das aufgerufen wird ohne weitere Fehlermeldung ab.

Das wars für mich. 10.15.4 ist wieder drauf.
 

JarodRussell

Mitglied
Mitglied seit
02.06.2003
Beiträge
3.492
Hattet ihr schon mal die Situation, dass ihr auch mit Neustarts die Tonsteuerung nicht mehr zurück bekommt? Das Lautsprechersymbol ist bei mir seit gestern plötzlich grau und ich kann auch mit mehreren Neustarts mein MacBook Pro nicht mehr dazu bringen, die internen Audiogeräte anzusteuern. Auch einen Kopfhörer anzuschließen funktioniert nicht, der wird ebenfalls nicht erkannt. Aktuellste Catalina-Version ist installiert.
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
26.081
Hattet ihr schon mal die Situation, dass ihr auch mit Neustarts die Tonsteuerung nicht mehr zurück bekommt? Das Lautsprechersymbol ist bei mir seit gestern plötzlich grau und ich kann auch mit mehreren Neustarts mein MacBook Pro nicht mehr dazu bringen, die internen Audiogeräte anzusteuern. Auch einen Kopfhörer anzuschließen funktioniert nicht, der wird ebenfalls nicht erkannt. Aktuellste Catalina-Version ist installiert.
Die üblichen Zurücksetzungen gemacht?
 

OmarDLittle

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
1.521
Einer meiner Macs hat netterweise den extra vor dem Update erstellten APFS-Snapshot direkt beim/nach dem Update gelöscht. Das ist super und führt die Snapshotfunktion ad absurdum, wenn ich genau dann wenn ich zurückrollen möchte die Snapshots vom System gelöscht bekomme :rolleyes: (Seit dem Update stürzt er nämlich ab und zu ab, was vorher definitiv nicht so war...) TM-Backup wäre vorhanden, aber das eine dauert 15 Sekunden, das andere viele Stunden...
 

OmarDLittle

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
1.521
Und genau deshalb ist das für mich geplante Obszelozenz. Was genau soll denn TB3 mit der Batterie/dem SMC zu schaffen haben?
Hm, ich hätte spontan vermutet, dass es daran liegt, dass die Geräte ab TB3-Support auch einen Sicherheitschip (T1) hatten und die Funktion vielleicht nur läuft, wenn so ein Chip vorhanden ist, auf den sie ausgelagert werden kann. Aber das kleinste 2016er-MBP hat den Chip nicht und doch wird es unterstützt sein, da es ja 2 TB3-Ports besitzt.

Eventuell sitzt ab dem 2016-Redesign doch ein zusätzlicher oder überarbeiteter/leistungsfähigerer Chip auf der Hauptplatine, der diese Funktion übernimmt und es in Geräten bis 2015 noch nicht kann?

Ich würde da jetzt erstmal einen technischen Grund dahinter vermuten.

/Edit: Habe die SMC von Macbook 2017 und MBP 2016 Function-Keys vergleichen. Das 2017er-Macbook, das das Feature nicht unterstützt, hat eine neuere Version des gleichen Chips, die zumindest gleichwertig, vielleicht sogar geringfügig schneller ist. Also am SMC kann es auch nicht liegen. Jetzt weiß ich auch nicht mehr weiter, komische Sache.
 

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.452
Habe die SMC von Macbook 2017 und MBP 2016 Function-Keys vergleichen. Das 2017er-Macbook, das das Feature nicht unterstützt, hat eine neuere Version des gleichen Chips, die zumindest gleichwertig, vielleicht sogar geringfügig schneller ist. Also am SMC kann es auch nicht liegen. Jetzt weiß ich auch nicht mehr weiter, komische Sache.
Und das Ganze wird ja vom OS gesteuert. ;)
 

OmarDLittle

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
1.521
Und das Ganze wird ja vom OS gesteuert. ;)
Sicher? Es kann auch sein dass im OS nur die GUI zum Hakerl setzen/wegnehmen drin ist und in dem Update ein Firmwareupdate drin ist das die Funktion implementiert. Das ist ja eine "Low-Level-Funktion" die bei Windows-Laptops im UEFI einzustellen ist und unabhängig vom OS funktioniert. Und das würde eben erklären, warum es nicht überall funktioniert. Eine Idee kommt mir aber, das Ding soll ja das Nutzungsverhalten dazulernen. Was ist wenn es das zB im NVRAM speichert, und die Geräte vor TB3 dort zuwenig Speicherplatz haben? Vielleicht war die Funktion seit 2015 in Planung und sie haben den Geräten ab 2016 gleich mal vorausschauend mehr Speicherplatz gegeben. Ich mein das ist immer noch logischer als mit planned obsolescence um sich zu werfen.
 

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.452

OmarDLittle

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
1.521
Bei macOS funktionierts ja grade nicht OS-Unabhängig ;)
Woher weißt du das? Ich wüsste nicht wo Apple solche Details der Öffentlichkeit preisgibt. Dieses tolle Feature macht ja nicht mehr als schon vor 100% aufzuhören mit dem Ladevorgang oder zwischendurch den Akku öfter zu nutzen. Ob ein Gerät das Feature bekommt oder nicht ist doch relativ egal.
 

Tamashii

Mitglied
Mitglied seit
12.04.2009
Beiträge
954
Seit irgendeinem Zwischen-Update behält mein MBP schon wieder keine dauerhafte Verbindung mehr zu meiner Synology (NAS) :rolleyes:
Dabei schalte ich es nicht mal aus sondern klappe abends (in 90% der Fälle) nur zu.

Egal, ob ich die Verbindung per afp oder smb neu herstelle - sie bleibt einfach nicht bestehen - ganz schön nervig...

Hat jemand da eine Dauerlösung gefunden?
 

OmarDLittle

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
1.521
Weils unter einen Bootcamp gestarteten Windows z.B. nicht funktioniert ;)
Und woher weißt du das wieder? Wenn das so ist hast du recht, nur finde ich auch dazu nix, Apple sagt das nicht.

Egal, ob ich die Verbindung per afp oder smb neu herstelle - sie bleibt einfach nicht bestehen - ganz schön nervig...
/QUOTE]
Was heißt bleibt nicht bestehen, bekommst du das kleine getrennt-Info-Fenster in der Bildschirmmitte? Oder ist der Share einfach weg? Oder Fehlermeldung? Oder ist der Share noch da aber das Verzeichnis aktualisiert nicht mehr? Ich hatte schon soviele Probleme mit MacOS, da musst du genauer sein :D Und wann tritt es auf? Seit Catalina hab ich mit smb auf mehreren Geräten und verschiedenen Minor-Versionen aber keine Schwierigkeit mehr mit smb. Unter Mojave ständig!
 

Tamashii

Mitglied
Mitglied seit
12.04.2009
Beiträge
954
Hier ein Screenshot - so sieht es an jedem neuen Tag/Abend aus, wenn ich im Finder das (an der Seite immer noch angezeigte) NAS auswähle...
Ich sollte vielleicht dazu erwähnen, dass sich meine Synology jede Nacht automatisiert abschaltet - ich weiß also nicht, ob es daran liegen könnte.
 

Anhänge

marcozingel

Mitglied
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
193
Mitten im alltäglichen Betrieb kam heute das Benutzeranmeldefenster ohne ersichtlichen Grund auf dem kleineren Mac mini.
Nach einem SMC Reset und Neustart geht alles wieder normal aber mal abwarten.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.771
Aufhören den Finder zum mounten zu benutzen. Das läuft seit 10.13 doch schon nicht mehr richtig. Erst recht wenn AFP und SMB auf dem NAS aktiv sind.
Schreib dir ein Script, nutze "mit Server verbinden" im Finder oder nutze ein Programm welches das erledigt.
Danach gehst du über dein Macbook das in der Seitenleiste angezeigt wird auf die Laufwerke.