Catalina 10.15 ist raus...

spike01

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2009
Beiträge
644
Viel ist ja nicht bei den Infos zum Update zu lesen...hast Du irgendeine Änderung festgestellt ?

gruss
spike
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.646
So wie es ausschaut gab es die Lücke welche den iOS Jailbreak ermöglicht hat auch unter macOS. Das wurde gepatched.
 

hutzi20

Mitglied
Mitglied seit
08.08.2013
Beiträge
570
Ich konnte auch keine offensichtlichen Änderungen feststellen. iBridge bzw die T2 Firmware haben updates bekommen
 

grobschablone

Mitglied
Mitglied seit
04.08.2009
Beiträge
264
Frage: habe eben das Update auf 10.15.5. durchgeführt. Irgendwie zeigt es auf meinem MacBook 12" allerdings unter "Systemeinstellungen--> Energie sparen" nicht wie angegeben die Funktion "Batteriezustandsverwaltung". Trotz des eindeutig installierten Updates sieht es aus wie zuvor. Ich kann also gar nichts einstellen, wie es laut Apple mit dem Update gehen müsste. Gibt es das irgendwie nur bei neueren MacBooks?
 

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.420
Gibt es das irgendwie nur bei neueren MacBooks?
Ja, ist nur für neuere Modelle. Warum allerdings ist für mich auch nicht nachvollziehbar da das ja eigentlich für jeden Akku gut sein soll. Schlägt anscheinend wieder in die Kerbe der geplanten Obsoleszenz. :(
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BalthasarBux

EutinOH

Mitglied
Mitglied seit
07.09.2007
Beiträge
3.331
Sorry, habe jetzt nicht alles gelesen, aber mir sagt die Systemeinstellung/Softwareupdate, das Update sei 17,15 GB gross, ist das normal?
 
  • Wow
Reaktionen: hutzi20

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.577
Die Macs von 2015 haben es auf jeden Fall bekommen.
Kann nicht sein, erst das MacBook Pro ab 2016 hat es bekommen. Voraussetzung ist laut Apple Thunderbolt 3, daher sind sämtliche MacBook Pros vor 2016, MacBook Airs vor 2018 sowie die gesamte 12" MacBook-Reihe ausgeschlossen.
 

rudluc

Mitglied
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
1.230
Das stimmt nicht! Sowohl auf meinem iMac 2015 als auch auf dem MBP 13 von 2015 kam das Additional Update und das war auch ziemlich groß. Hat mich auch gewundert.
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.577
Ich glaub, wir reden hier aneinander vorbei. Deine Antwort war im Kontext so zu verstehen, dass du von der neuen Batteriezustandsverwaltung redest, worauf wiederum meine Antwort basiert. Du hast dich aber scheinbar auf das Update selber bezogen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rudluc und ekki161

ekki161

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
21.384
Das mit den MBP und neuere = ab 2016 Modelle bezog sich auf die Batteriezustandsverwaltung. ;)

Nicht auf das Update. ;)
 

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.420
Die Macs von 2015 haben es auf jeden Fall bekommen.
Das Update generell: Ja. Die neue Batterie Zustandsverwaltung: Nein
Voraussetzung ist laut Apple Thunderbolt 3
Und genau deshalb ist das für mich geplante Obszelozenz. Was genau soll denn TB3 mit der Batterie/dem SMC zu schaffen haben? Man könnte ja jetzt sagen, dass die Lade-Intelligenz erst mit den TB3-Modellen in die Books gewandert ist...naja, ich weiß dass schon beim iBook Clamshell keinerlei Ladeintelligenz im Netzteil steckt, das ist schon seit da alles im Book und u.a. ein Grund dafür, warum Apple Notebook-Netzteil so vergleichsweise klein sind.
 

Effe1989

Mitglied
Mitglied seit
12.11.2012
Beiträge
295
Ich habe gerade festgestellt, das meine alte iTunes Mediathek, die auf nem NAS liegt, nicht mehr in der Apple Musik App geöffnet wird. Ich habe zwar den Speicherort der Mediathek geändert, aber er öffnet trotzdem die leere neu erstellte Mediathek in user/musik.

Kann das jemand bestätigen? Ich glaub vor dem ergänzenden Update, war das noch nicht so
 

Macs Pain

Mitglied
Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge
6.396
Oh Mann... etwa drei Stunden Musik hören mit der Music App lässt den Mac komplett einfrieren... hatte ich jetzt schon dreimal.
Muss aber nicht zwingend daran liegen, hatte ich auch schon mit youtube-Videos. Der Ton bleibt hängen und freeze...
Und drei Stunden am Stück hab ich noch nie youtube geschaut.
Nach dem harten Neustart funktioniert erst mal kein Internet mehr weil sich wohl meine VPN App verschluckt hat durch den Freeze, was bedeutet, ich kann keine Programme verwenden die das Internet brauchen (Mail, Browser, etc.) weil die sich beim Öffnen aufhängen oder ewig im Dock springen. Auch die VPN App... Mac OS ist also erst 5 Minuten nach Neustart richtig benutzbar weil irgendwas im Hintergrund rödelt. Genau wie bei Windows. :LOL:

Das Positive an diesem Update ist, daß die täglichen eigenmächtigen Neustarts "aufgrund eines Problems" endlich aufgehört haben. :LOL:
 
Oben