Casio Exilim 350 Videos: 30 FPS obwohl eingestellt auf PAL 16:9 - Problem beim Import

MarcJLH

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.04.2005
Beiträge
2.268
Wie im Titel beschrieben habe ich folgende Digicam, also die Casio Exilim EX-Z350 mit der ich gelegentlich einige kleine Videos aufnehme. Obwohl ich extra darauf geachtet habe, in den Einstellungen "Videoausgabe" PAL 16:9 einzustellen, sagt Quciktime mir beim Abspielen des Videos, dass 30 fps vorliegen.

Noch gravierender wird dies beim Import eines Exilim-Videos in iMovie 11:

Erstelle ich ein Projekt in iMovie 11 mit PAL 16:9 und ziehe ein Video in die Timeline, kommt die Meldung von iMovie, das die Bildrate des Projekts mit dem Clip nicht übereinstimmen.

Meine Frage: Woran kann das liegen und ob dies irgendwelche Auswirkungen haben kann, wenn ich iMovie nachträglich auf 30 fps, also NTSC umstellen lasse?

Eigentlich dürfte dies völlig egal sein, jedoch ist mir bei einem anderen Projekt aufgefallen, in dem ich mehrere Clips der Exilim nutze, dass das Cursor-Verhalten (also der rote Strich in iMovie) sich manchmal sehr träge verhält und beim entlang gleiten einfach nur stockt, bevor er sich dann weiter bewegt. Das kann für eine flüssige Arbeitsweise doch recht sehr mühsam sein.

Meine Frage ist nun: Kann das mit dem Cursor auch andere Ursachen haben? Ich bin lediglich darauf gekommen, dass das mit dem oben genannten Problem daran liegen könnte, da ich dies nur bei dem einen Projekt mit den 30 fps ausmachen konnte...

Bei allen anderen Projekte lagen die Videos meist im Apple Intermediate Codec vor und da gibt es keinerlei Probleme, weder beim Abspielen in iMovie noch sonst etwas.

Macht es Sinn die Exilim-Clips dann vor dem Import in iMovie umzuwandeln?

Vielen Dank im voraus.

P.S.: Mir ist klar, dass die oben erwähnte "Ausrüstung", falls man sie denn überhaupt so nennen kann :D , nicht die Richtige für vernünftigen Videoschnitt ist, aber da es eh nur für den Hausgebrauch ist, würde ich gerne der Sache auf den Grund gehen...

Für Alles andere nehme ich dann wieder meinen Camcorder ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

k_munic

Aktives Mitglied
Registriert
23.07.2006
Beiträge
8.990
.... Obwohl ich extra darauf geachtet habe, in den Einstellungen "Videoausgabe" PAL 16:9 einzustellen, sagt Quciktime mir beim Abspielen des Videos, dass 30 fps vorliegen.

Recht hat QT....-
'Videoausgabe' bezeichnet den Pömpl, an dem Du die Cam DIREKT an einen Fernseher anschließen kannst. - Da käme aus dem roten/gelben Stecker ein PAL-Signal raus.

AUFNEHMEN tut Deine Cam allerdings mit 30fps...-

... ob dies irgendwelche Auswirkungen haben kann, wenn ich iMovie nachträglich auf 30 fps, also NTSC umstellen lasse? ...

'Nachträglich' geht in iM nicht - wenn Du 'Neues Projekt' wählst, wird festgelegt, 25 oder 30 fps, PAL oder NTSC, 720p oder 1080 ...-

.... Kann das mit dem Cursor auch andere Ursachen haben? ...

Jo, kann, muss nicht.- Schwer, 'ne Ferndiagnose zu starten. Erste Fehlerursache: Interne PLatte voll, externe Platte 'falsch' formatiert usw.

.... Macht es Sinn die Exilim-Clips dann vor dem Import in iMovie umzuwandeln? ...

Nö.

.... Mir ist klar, dass die oben erwähnte "Ausrüstung", falls man sie denn überhaupt so nennen kann :D , nicht die Richtige für vernünftigen Videoschnitt ist, aber da es eh nur für den Hausgebrauch ist, ...

Für Schrauben und Dengeln von Bewegtbild bin ich ja hier ... :D
 

MarcJLH

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.04.2005
Beiträge
2.268
Hach, ich liebe Kompetenz und das in klaren Worten und vor allem blitzschnell :D

Jo, kann, muss nicht.- Schwer, 'ne Ferndiagnose zu starten. Erste Fehlerursache: Interne PLatte voll, externe Platte 'falsch' formatiert usw.

Das schliesse ich vorsichtig direkt von vorn hinein aus, denn alle anderen Projekte funktionieren tadellos, sprich es gibt keine Probleme mit dem Cursor. Denn soweit ich glaube, habe ich damals, als ich das besagte "Problemprojekt begonnen" habe, statt richtigerweise auf 30 FPS einzustellen, die PAL-Option gewählt.

Ausserdem nutze ich zum Videoschnitt ausschliesslich eine externe Firewire-HD mit viel Platz ;)

To make it short, was die Videoaufnahmen der Exilim und vor allem deren Schnitt und Import angeht:

Wenn ich die Videos der Cam in iMovie verarbeiten will, sollte ich also zu Projektbeginn statt auf PAL die 30FPS-Variante also NTSC nehmen, damit iMovie nicht meckert, oder?

Da müsste ich doch am Besten mit wegkommen?
 

Ähnliche Themen

Oben Unten