Canon Pixma MG3650S, Störung

Niniveh

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.01.2018
Beiträge
54
Hallo
Ich weiß nicht wohin ich mich mit meinem Problem sonst wenden soll und hoffe, mir kann jemand helfen.

O.g. Drucker war die schwarze Tinte leer und ich wechselte die Druckerpatrone.
Der Drucker meint aber weiterhin die Tinte sei leer und macht keinen mux mehr.
Ich wollte die Patrone wieder herausnehmen und neu einsetzen, aber die Klappe davor öffnet sich nicht (siehe Foto) und ich weiß auch nicht wie ich das bewerkstelligen soll.
Ich finde keinen Schalter oder Hebel, nichts.

Aber selbst wenn sich die Klappe mit eurer Hilfe öffnen lässt, bleibt die Frage, ob eine volle Kartusche erkannt wird?
Ein und ausgeschaltet habe ich ihn nun schon öfter.

Auch dass AirPrint mit ihm nicht funktionieren will irritiert mich. Selbst der Apple Support meinte ich solle das lassen, na sowas. Wegen AirPrint Unterstützung hatte ich ihn gekauft.
 

Anhänge

  • IMG_2662.jpeg
    IMG_2662.jpeg
    90,8 KB · Aufrufe: 10

geronimoTwo

Aktives Mitglied
Registriert
13.09.2009
Beiträge
8.981
Auf YouTube gibt's sogar Anleitungen zum Nasebohren und Popokratzen. :D


u.v.a. pixma videos
 

Niniveh

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.01.2018
Beiträge
54
Danke geronimoTwo
Das Video hatte ich auch schon gefunden und vor meiner Frage hier angesehen.
Genauso hatte ich das auch gemacht, aber der Drucker erkennt nicht, dass nun eine volle Druckerpatrone eingesetzt ist.
Außerdem öffnet sich die Klappe vor den Patronen jetzt nicht mehr, siehe Foto auf Anfangsbeitrag. Die müsste von allein auf gehen.
Ich fürchte, der Drucker ist im Eimer, ist erst ein paar Wochen alt.
 

yew

Aktives Mitglied
Registriert
29.02.2004
Beiträge
7.842
@Niniveh

hast du ein Originalprodukt für die schwarze Tinte eingesetzt oder Fremdfabrikat?
Schutzfolien alle abgezogen?

Kenn es von anderen Canon Druckern .... wenn diese komplett vom Strom getrennt sind, lässt sich der Druckkopf, bzw, die Patronen verschieben.
Vielleicht hat sich da was verhängt.

.... aber Drucker erst ein paar Wochen und die Patrone schon leer?

Ansonsten, wie oben bereits erwähnt .... Garantiefall


Gruß yew
 

Niniveh

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.01.2018
Beiträge
54
Dankeschön yew
Original Canon Kartusche
Folien alle abgezogen
Die leere Patrone war eine gebauchte vom Vorherigen Gerät, deshalb schon leer und funktionierte einwandfrei.
Die Störung kam mit dem Einsetzen der neuen.

Vom Strom trennen:
Ich bekomme mit und ohne Strom die blöde Klappe vor den Kartuschen nicht auf. Sollte automatisch gehen. Siehe Foto beim 1. Post
 

yew

Aktives Mitglied
Registriert
29.02.2004
Beiträge
7.842
Ich bekomme mit und ohne Strom die blöde Klappe vor den Kartuschen nicht auf.
Hi
mir ging es darum, dass du den Patronenschlitten ohne Strom verschieben kannst. Vielleicht geht die Klappe jetzt erst auf, wenn die Patronen nicht mehr direkt dahinter ist

Gruß yew
 

Niniveh

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.01.2018
Beiträge
54
Danke
Ich kann mit und ohne Strom den Patronenschlitten etwas hin und her schieben.
Nicht den ganzen Weg.
Die Klappe geht nicht auf.
 
Oben Unten