Canon MF645Cx - im MacOS immer wieder offline

MartinMac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
64
Hallo zusammen,

ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Canon MF645Cx (Laser-Multifunktionsgerät) der mir äußerst gut gefällt.
Jedoch entsteht immer wieder in regelmäßigen kurzen Abständen ein "Treiberproblem" zwischen dem MacOS 10.15.7 und dem Drucker.

Aufgrund der Home-Office-Situation habe ich an meiner FritzBox 7490 leider keinen weiteren LAN-Port frei und muss den Drucker auch aufgrund seines Standortes über WLAN betreiben. (Empfang ist sehr gut)
Der Drucker ist jederzeit problemlos, wie meine beiden letzten Canon Tintenstrahldrucker, über den AirPrint-Treiber im Mac einzubinden und lässt sich dann auch problemlos betreiben.
Leider wird der Drucker jedoch nach etwa jedem zweiten oder dritten Tag im Mac als "Offline" angezeigt. Ein Neustart beider Geräte und auch der FritzBox hilft hier leider nicht.
Auch die Vergabe einer festen IP-Adresse des Druckers wie auch die Installation der aktuellen Firmware auf dem Canon-Gerät hat keine Abhilfe geschaffen.

Lediglich das Entfernen und neu Hinzufügen der AirPrint Treiber im Mac (was sofort und ohne Probleme funktioniert) schafft hier sofortige Abhilfe für wenige Tage, bis das Problem erneut entsteht.
Sowohl die Scanner-Funktion vom Mac aus als auch die AirPrint-Funktion vom Smartphone funktionieren tadellos und problemfrei. Im kabelgebundenen LAN tritt das Problem nicht auf.

Kennt einer solch ein Verhalten oder hat eine Abstellmaßnahme? ... Vielleicht eine Vermutung?

Wünsche euch einen schönen Sonntag
Grüße
Martin
 

Anhänge

Blaubeere2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
1.008
Ist der Drucker per Browser über das Konfigurationsmenü ansprechbar?
 

Blaubeere2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
1.008
Dann sollte es möglich sein, AirPrint über dieses Konfigurationsmenü neu zu starten anstatt über die Druckerverwaltung des Mac. Löst dein Problem zwar nicht, dürfte aber einfacher sein, den Drucker wieder zur Zusammenarbeit mit dem Mac zu bewegen.
 

MartinMac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
64
Hallo zusammen,

so langsam komme ich der Sache bzw. dem Problem näher:
Ich habe nun einmal in den Einstellungen ein wenig geschaut und bin zufälligerweise über die Einstellung des mDNS-Servers des Druckers gestolpert.
Ändere ich den Namen bzw. schalte ich diesen aus, funktioniert die Verbindung nicht mehr und es entspricht exakt dem Fehlerbild wie oben beschrieben.
Ändere ich den Namen wir auf seinen Ursprung, funktioniert er wieder anstandslos.

Komischerweise ändert sich der Name im Drucker nach einigen Tagen selbstständig????
Dann lässt sich auch nicht mehr drucken - hat jemand für das Verhalten eine Vermutung?
 

MartinMac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
64
Lösung: Ich habe zwecks "Schönheit" den "Name"n bei jeder Treiberinstallalation im MacOS angepasst gehabt und aufgrund des dadurch abweichenden mDNS-Server kam es nach erneuern dieses Servers zum "Verbindungsabbruch"... einfach die Einstellung wie vorgeschlagen in der Installationsroutine beibehalten und es funktioniert ! :hamma: :)

Liebe Grüße
Martin
 
Oben