Canon iP4300 und Schwarz-Weiß-Druck

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von frogger, 21.04.2008.

  1. frogger

    frogger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.11.2006
    Hallo!

    Ich habe am Wochenende mit meiner Eos 40D ein Bild erstellt, in PS in ein schwarz-weiß-Bild umgewandelt und per Ebenenmaske einen kleinen Bereich wieder eingefärbt als Color-Key.

    Auf dem Bildschirm sieht das schwarz-weiß auch noch nach richtigem schwarz-weiß aus, wenn ich es auf 10*15 auf Fotopapier mit meinem Canon iP4300 ausdrucke, sehen viele Bereiche auf dem Foto eher nach grün als nach grau aus.

    Wo kann ich hier noch einstellen, dass die Ausdrucke annähernd so aussehen, wie auf dem Bildschirm? Also einige Grautöne nicht als Grün dargestellt werden?

    Viele Grüße :)
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Indem du das im Druckmenü bei den Druckereinstellungen einstellst (s/w drucken)?

    MfG
    MrFX
     
  3. frogger

    frogger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.11.2006
    Leider ist das Bild ja nicht komplett schwarz-weiß, sondern ein kleiner Bereich in der Mitte soll farbig gedruckt werden.
    Also wäre Farbdruck in den Einstellungen das richtige. Leider werden nur bestimmte Grautöne auf dem Drucker als grünliche Töne ausgegeben, obwohl auf dem Monitor richtig dargestellt.
     
  4. Englaender

    Englaender MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    12.03.2005
    Wie ist denn der Farbmodus vom Bild? RGB oder CMYK?
    Und woraus druckst du aus? Direkt aus Photoshop?
     
  5. draw-zimmi

    draw-zimmi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    31.08.2004
    Farbprofile richtig wählen und darauf achten, dass das auf dem Display nicht gleich das auf dem Drucker ist. D.h. Du müsstest deine Farbprofile kalibrieren...

    Weiterhin kann es sein, dass dein Drucker (ich nehme an er hat 5 Farben zur Auswahl) schwarz mischt und nicht K pur nimmt. Änder einfach mal die Farbwerte des Schwarzes im Bild und nutze nur K-Werte und CMY auf 0.

    Belehrt mich eines Besseren...

    MfG
     
  6. frogger

    frogger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.11.2006
    Der Farbmodus ist RGB in dem Bild. Es wurde in RAW aufgenommen, in Lightroom und PS bearbeitet, dann aus Lightroom heraus als jpg exportiert und mit dem Canon-eigenen EasyPhoto-Print auf dem Drucker ausgedruckt. Easy Photo-Print wegen des randlosen Druckes auf 10*15 Foto-Papier.

    Wenn ich hier nun auf dem Windows-PC die jpg-Datei in PS öffne, kommt folgende Meldung:

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  7. draw-zimmi

    draw-zimmi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    31.08.2004
    Du kannst das Bild direkt aus PS heraus drucken. Du musst nur bei dem Papierformat randlos einstellen oder schau mal, da gibt es direkt eine Einstellungsmöglichkeit im Druckdialog, heißt glaube borderless print oder so. Such einfach mal.


    Die Meldung besagt lediglich, dass ein anderes Farbprofil im Bild gespeichert ist, als dein PS als default verwendet.
    MfG
     
  8. frogger

    frogger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.11.2006
    Ahh, OK, wenn ich nachher wieder am gewohnten Mac sitze, probiere ich das mit dem Druck in PS gleich mal aus.

    Ich hatte immer dieses Easy Photo-Print genutzt, weil dort die Einstellungen für die Foto-Größe und die Beschaffenheit des Papieres einfach ausgewählt werden können.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen