Camcorder?

Diskutiere das Thema Camcorder? im Forum Video.

  1. slash

    slash Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.009
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    01.10.2005
    Ich überlege mir einen Digitalen Camcorder zu kaufen. Könnt Ihr mir zu was schickem raten? Ich kam eigentlich drauf als ich mich mit dem Gedanken beschäftigte mir eine Digitale Spiegelreflexkamera zu kaufen ( dachte an eine D80 oder D200), da ich allerdings viel meiner Canon G9 fotografiere und hin und wieder auch einmal einen Film drehen möchte, dachte ich nun an einen Camcorder. Hm??
     
  2. Bidone

    Bidone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    92
    Mitglied seit:
    27.05.2006
    Vor einem guten halben Jahr stand ich selbst vor dieser Entscheidung.
    Lange habe ich im Forum die Vor- und Nachteile der einzelnen Systeme abgewogen. (DV-Kassetten, HDD, Speicherkarte, DVD)
    Letztendlich habe ich mich für die DV-Kassette entschieden.
    Großer Vorteil:
    Die Kassetten sind sehr preiswert und man kann so ein Zehnerpack zu je 60 Minuten mit in den Urlaub nehmen und wechselt einfach aus. (Speicherkarten, HDD teuer bzw nicht wechselbar)
    Dann kommt dazu, daß die DV Cams unkomprimiert auf die Kassette aufzeichnen, dadurch kann man die Daten verlustfrei ohne Formatumrechnung zum Beispiel in iMovie importieren und schneiden.
    Dafür habe ich mir eine externe FW Platte mit 750 GB gekauft, das reicht für die großen Datenmengen ersteinmal aus.
    Nächster Vorteil ist der günstige Preis für die DV Cams. Das gesparte Geld kannst du ggf für die DSLR verwenden, die ich auch dabei habe.
    Nachteile habe ich bis jetzt keine festgestellt. Natürlich kann man mit einer preiswerten DV Kamera nicht die Ergebnisse erziehlen wie mit einer Full HD Camera. Aber das möchte ich nicht.
    Gerade gestern ein kleines Video gedreht, per FW importiert, geschnitten und per iDVD gebrannt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
    Da fällt mir noch ein Nachteil meiner Panasonic ein, sie hat kein externes Micro und so kommt es bei starkem Wind zu unschönen Geräuschen.

    VG Bidone
     
  3. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.425
    Zustimmungen:
    2.839
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    ja, fast egal welcher camcorder - hauptsache dv-Band.

    es sei denn du legst sehr großen wert auf HD-Video dann muss natürlich was anderes her.
     
  4. Wie bitte? :rolleyes: <- Klick mich!

    Gruß E-pa
     
  5. HZJ

    HZJ Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.10.2007
    Der Qualitätssprung von DV auf HDV ist enorm. DV ist eigentlich nicht mehr zeitgemäß.

    Im hochauflösenden Bereich gibt es konkurrierende Speichersysteme auf DV Band, auf DVD, auf Festplatte, auf Speicherkarten.
    Die preisgünstigste Version ist derzeit die Aufnahme auf DV Kassetten, wie Bidone geschrieben hat.
    Die HDV (MPEG-2) Aufnahmen können problemlos auf einen leidlich aktuellen Mac mit Firewire Eingang importiert und dort auch mit IMovie oder mit Final Cut express bearbeitet werden. Das Endergebnis läßt sich dann auf DVD exportieren und zusätzlich verlustfrei auf eine DV Kassette in der Kamera sichern. Wenn dann irgendwann Blue Ray Brenner verfügbar sind, kann man es ohne große Neubearbeitung in HD neu brennen.

    AVCHD ist viel anspruchsvoller in Bezug auf die Hardware und kann nach Bearbeitung derzeit eigentlich nur auf externe Festplatten ausgelagert werden. (MPEG-4-AVC/H.264-Kodierung)

    Canon hat die derzeit besten HDV Recorder unter 1000€ im Programm, entweder den HV20 oder den nur geringfügig verbesserten Nachfolger HV30
    http://www.slashcam.de/artikel/Test/Canon-HV30---Verpasste-Evolution.html

    Bernhard
     
  6. Bidone

    Bidone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    92
    Mitglied seit:
    27.05.2006
    Danke für die Info!
    Das habe ich bisher nicht gewußt. Im Forum wurde schon mehrfach von "unkomprimiert" gesprochen. Gut nun weiß ich es besser.

    VG Bidone
     
  7. Gerne.

    Gruß E-pa
     
  8. conrai

    conrai Mitglied

    Beiträge:
    3.707
    Zustimmungen:
    175
    Mitglied seit:
    05.10.2003
    Habe im Dezember die SD5 von Panasonic geholt und in New York gefilmt, bei unterschiedlichstem Wetter. Da ich sonst auch eher fotografiere reicht es für meine Ansprüche. AVCHD ist schon beeindruckend und selbst auf DVD sind es schöne Aufnahmen.
     
  9. le_petz

    le_petz Mitglied

    Beiträge:
    3.323
    Zustimmungen:
    480
    Mitglied seit:
    05.04.2007
    welches ist denn der günstigste gute HD-Camcorder?
     
  10. k_munic

    k_munic Mitglied

    Beiträge:
    9.003
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    23.07.2006
    nur um die Verwirrung komplett zu machen:
    HD = ... ???
    HDV = HiDef auf miniDV
    HDD = Abk. für Festplatte...

    zur eigentlichen Frage: die Canon HV20 wird jetzt 'günstig' angeboten, da der Nachfolger HV30 auf den Markt kommt.. die HV20 war mal sozusagen 'Referenzmodell' im Bereich HiDef, Ausstattung (zB ext. Mic) und Mac-Kompatibilität (läuft sogar mit iMovie5/6, FCE3.5 etc auf nonIntels ) .. und speichert auf den guten Bändern, dh. Deine 'raw datas' sind automatisch gut aufgehoben, nix terabytes an HDD + gleiche Menge für backups..
     
  11. le_petz

    le_petz Mitglied

    Beiträge:
    3.323
    Zustimmungen:
    480
    Mitglied seit:
    05.04.2007
    Danke!
    Ich meinte nur High Definition...
     
  12. skytrader

    skytrader Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    19.04.2004
    hi k_munic..
    mal ne dumme Frage..
    die HV20 kostet ja immer noch ca. 750 ,-. mit Mini DV..
    Mal abgesehen davon, dass mein equipment die neue Panasonic HDC-SD9 gar nicht "bedienen" kann, wäre der Kauf der neuen (neues Modell) Panasonic nicht die bessere Alternative? und zudem noch ca. 100 Euro günstiger..

    Oder ist das komplett falsch gedacht?

    Gruss :) Stephan
     
  13. k_munic

    k_munic Mitglied

    Beiträge:
    9.003
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    23.07.2006
    hmmm.. bin kein 'Testeauswendiglerner und Siemenssternbetrachter'.. ;)

    http://www.camcorder-test.com/camco...me-i-Panasonic HDC-SD9-u-cm2-i-vergleich.html

    beschreibt aber einen wichtigen Punkt: die Canon hat eine fast doppelt so hohe max.bitrate.. bei einer geringeren Auflösung .. ok, auch mit einem weniger 'effzienteren' codec.. man müsste mal als Normalsterblicher also beide Camcorder unter RealBedingungen was drehen lassen und gucken..

    Die HS9 las sich mal als meine neue dreammachine, nu' les ich aber öfter was von trouble im apple support forum, wenn es um 'FullHD AVCHD' (also nicht 1440 sondern 1960) geht.. was wohl nicht norm-gerecht ist, und dann iM08/FCE4 zum stolpern bringt... Und: FullHD macht ja eigentlich nur Spaß, wenn die Kette komplett FullHD ist = €€€€€.. oder, andersrum, macht ja ne Hin&Herskalierung das Bild nicht unbedingt schöner..

    Schlußendlich ist ja die Debatte 'langfrist Lagerung' bzw. 'Speichererweiterung' noch nicht endgültig ausdiskutiert worden.. meine miniDV lagern hier trocken im Schuhkarton, mehrererere Terabytes, jahrelang.. wenn die Platte/Karte voll ist bei den neuen Dingern, dann... ? Festplatte? Hab ich die im Urlaub dabei? .. und die dann noch backuppen.. ? Das geht irgendwann aber ganz schön ins Geld... 'ne miniDV hab ich sogar im sozialistischen Cuba für 7$ bekommen... (war sogar schon 'was drauf.. ;) ) ...

    Die HV20 gabs hier neulich in München für unter 700 beim Fachhändler..
     
  14. slash

    slash Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.009
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    01.10.2005
    ich denke an einen vernünftigen camcorder, der sich preislich im rahmen bewegt nicht allzu schwer ist, eine menge Freude macht und keine Ausfälle hat. da ich auch in Gebäuden und Kirchen unterwegs sein möchte, sollte das gerät auch mit schlechten Lichtverhältnissen gut klar kommen können, wenn es eine Kombination auch noch zu einer Kamera geben könnte wäre das sicherlich klasse.
     
  15. HZJ

    HZJ Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.10.2007
    Na dann definiere erst mal 'vernünftig', 'preislich im Rahmen', 'nicht allzu schwer', und den ganzen Rest.
    Ob eine Cam keine Ausfälle hat, merkt man erst später. Weder unsere XM1, noch unsere HV20 haben bzw hatten Ausfallerscheinungen. Andere mögen das anders erleben, in diesem Bereich lebt kein Modell so lange, dass man sich auf langjährige Erfahrungen anderer verlassen könnte.
    Wenn ich auf deine Signatur schaue, sind 1000€ vermutlich zumindest nicht unvernünftig.
    Die Cams dieser Klasse sind alle nicht so sehr schwer, man muss sich die aber auch mal im Laden ansehen, in die Hand nehmen, damit spielen, ..... Ich persönlich finde die HV20 zum Filmen aus der Hand und ohne Stativ deutlich zu klein und zum ständig Mitnehmen deutlich zu groß, um mich wirklich dafür zu begeistern. Die XM1 war da eine andere Klasse. Aber die HV20 war zum Kaufzeitpunkt für mich der passende Kompromiss.

    Schlechte Lichtverhältnisse sind das KO Kriterium für alle Filmkameras. Da kann man nur fragen, welche weniger schlecht ist.

    In der Miniklasse hat Sony auch wieder mal was neues, den HDR-TG3; als digitales Notizbuch bestimt ganz nett.

    Und noch mal der Tipp: slashcam.de
    Alleine die Namensverwandschaft sollte dich auf diese informative aber leicht chaotische Seite locken :)

    Bernhard
     
  16. slash

    slash Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.009
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    01.10.2005
    HZJ was hältst Du von von einer HDC-SD9EG-S?
     
  17. slash

    slash Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.009
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    01.10.2005
    sorry meinte die SONY HDR-SR11 UND HDR-SR12
     
  18. HZJ

    HZJ Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.10.2007
    Da kann ich überhaupt nichts Substantielles zu sagen. Ich kenne die Cams nicht und habe auch noch nichts dazu gelesen.

    Ich habe mich bewusst für DV Band entschieden, weil es auf die nächsten paar Jahre gesehen das preisgünstigste Speichersystem bei vernünftiger Qualität ist, weltweit verfügbar ist, und weil es im letzten Jahr das einzige hochauflösende System war, das mit einem einigermaßen normalen Computer (24" Imac oder Macbook pro) bearbeitet werden konnte. Außerdem haben wir noch jede Menge DV Bänder der XM1 in Pal Auflösung aus den letzten Jahren, die von der HV20 weiter gelesen werden können. Wenn ich die HV20 nicht schon hätte, würde ich mich daher sofort wieder für sie oder die HV30 entscheiden.
    Magnetband ist eine seit Jahrzehnten erprobte Technologie. Selbst die Bänder meiner ersten VHS Videokamera von 1986 sind noch in guter Qualität vorführbar. Viele meiner frühen selbstgebrannten CDs aus den 90ern sind bereits unbrauchbar.

    Festplatten- und Speicherkartenlösungen sind mir in Bezug auf die Kapazität zu eingeschränkt, DVDs traue ich nicht als Backup Medium (s.O.). Wenn ich ein paar Wochen unterwegs bin, will ich mir nicht auch noch um die Speicherung von Videos Gedanken machen müssen.

    Wer jeden Abend zu Hause genug Zeit hat, um Karten oder Festplatten zu kopieren, wird dieses Speicherproblem nicht haben.

    Ich sehe auch sonst keine Vorteile im AVCHD Aufzeichnungsverfahren. Technisch mag es weiter entwickelt sein, praktisch hat es im Moment nur höhere Hardwareanforderungen bei vergleichbarer Qualität.

    Gruß, Bernhard
     
  19. andidhouse

    andidhouse Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.10.2007
    die neue canon hf100 isses :). hdv auf sd karte...
     
  20. skytrader

    skytrader Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    19.04.2004
    Hallo k_munic,

    könntest Du mir bitte den Fachhändler in München nennen?
    Bin da am Freitag geschäftlich und habe mich nun durchgerungen, die HV20 zu kaufen.
    Hoffentlich gibt es das Angebot noch.

    danke und Viele Gruesse Stephan :)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...