Camcorder Probleme

iBic

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.11.2008
Beiträge
36
hi,
habe einen 5 jahre alten sony camcorder, der leider nicht mac-kompatibel ist;(
von mini-dv auf dvd klappt mit meinem fetsplatten-recorder, so das dvd auf jeden player abspielbar ist.
wie kann ich anschliessend die daten der dvd im mac angucken und bearbeiten?
habe folgende datei-typen: BUP. IFO. und VOB.
weder quick-time player noch der dvd player erlaubt ein abspielen.

irgendwelche ideen?

danke, gruss

iBic
 

k_munic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
hi,
habe einen 5 jahre alten sony camcorder, der leider nicht mac-kompatibel ist;(
von mini-dv auf dvd klappt ..
quack, dann ist er natürlich MacOs kompatibel.. warum denn nicht?
iLink bzw 4/6pin firewire Kabel (5€, Baumarkt) und los gehts mit iMovie, FinalCut/Express, Premiere, you name it..
 

iBic

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.11.2008
Beiträge
36
habs bereits mit DV kabel versucht,
alternativ firewire kabel am camcorder und dann via USB an den mac: camcorder wird nicht erkannt und lt beschreibung von sony ist DCR-TRV19E nicht mac-fähig,
oder was mach ich falsch?
 

k_munic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
habs bereits mit DV kabel versucht,
alternativ firewire kabel am camcorder und dann via USB an den mac: camcorder wird nicht erkannt und lt beschreibung von sony ist DCR-TRV19E nicht mac-fähig,
oder was mach ich falsch?
du erwartest vermutl. den Camcorder gemountet im Finder.. das wird er NICHT.
usb ist nur für die Fotos aufm stick..

Starte iMovie..
 

iBic

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.11.2008
Beiträge
36
die cam wird weder im finder bei den geräten erkannt,
noch bei iMovie, wenn ich in der ablage, aus kamera importieren anklicke, wird nur die integrierte iSight kamera angeboten, kann auch nichts anderes auswählen.
cam ist über firewire an usb am mac angeschlossen.
 

k_munic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
.. cam ist über firewire an usb am mac angeschlossen.
... Hase, mach mal langsam.. über fw über usb am Mac gibts nicht.. und wie ich scrhub, im Finder wird da gonnix angezeigt..

fw-Kabel, 4pin in die Kamera, 6 pin an den Rechner.
Kamera ans Netz, nicht Batterie.
iMovie starten.
Kamera (mit ner bespielten Cassette) nun einschalten auf PLaY..

Und?

Wenn nix automatisch erscheint, geh auf den Blauen Apfel/Über../Weitere.. und sag uns was er unter 'firewire' listet..

Alles wird gut. Keine Panik. Größtenteils harmlos.
 

iBic

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.11.2008
Beiträge
36
ok, mag sein dass ich komplett falsche kabel habe.
mein kabel ist fw an cam und über usb an mac.
hab 2 eingänge bei der cam: dv in und fw

läuft vermutlich darauf hinaus, dass ich mir ein anderes kabel kaufen muss
hase;)
ODER?
 

k_munic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
ok, mag sein dass ich komplett falsche kabel habe.
mein kabel ist fw an cam und über usb an mac.
hab 2 eingänge bei der cam: dv in und fw

läuft vermutlich darauf hinaus, dass ich mir ein anderes kabel kaufen muss
hase;)
ODER?
.. ja, mein Hoppel, da es fw<<>>usb nicht gibt..

guggstu, SO , bis auf die Farbe, muss Dein Kabel, bzw müssen die Stecker aussehen..

wie gesagt, Baumarkt, PC Höker, medidoof.. = 5€ ... in kurz. gern auch teurer, iLink bei Sony schon mal 30€.. is aber das Gleiche.
 

iBic

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.11.2008
Beiträge
36
zunächst mal danke für die tipps, werd' mir das kabel kaufen und dann mal sehen, obs klappt.
 

Mr. D

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.10.2003
Beiträge
3.402
Leider muss ich dir - lieber k_munic - in diesem Falle mal widersprechen.
"miniDV" und "geht nicht am Mac" schließt sich keinesfalls aus. Ich hatte z.B. mal eine Samsung miniDV Digicam, die nicht von iMovie unterstützt wurde. Es gab keine Möglichkeit, die Filme über Firewire auf den Mac zu bekommen. Und außer Samsung gab&gibt es noch andere Kameras, die definitiv nicht mit dem Mac funktionieren.
 

iBic

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.11.2008
Beiträge
36
gibt es denn kein programm was die daten auf der dvd (BUP. IFO. und VOB.) so umwandelt, das ich sie mit iMovie bearbeiten kann?
 

k_munic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
..
"miniDV" und "geht nicht am Mac" schließt sich keinesfalls aus. Ich hatte z.B. mal eine Samsung miniDV Digicam, die nicht von iMovie unterstützt wurde...
Will und kann Deiner Erfahrung nicht widersprechen, aber alle miniDV mit fw sind kompatibel mit Mac.
Es gab in der Tat mal ein paar Samsungs, die das fw-Protokoll wohl nicht ganz vollständig implementiert hatten.. ähnlich wie bei Canon, da durfte am gleichen fw-port keine ext. Platte oder ähnliches hängen.
Lies sich normalerweise einfach umgehen, in dem man alle hubs und anderen 'Verbraucher' abzuziehen hatte ..

< fußstampf> alle miniDv sind kompatibel, menno < daumenlutsch > :p
 

iBic

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.11.2008
Beiträge
36
Will und kann Deiner Erfahrung nicht widersprechen, aber alle miniDV mit fw sind kompatibel mit Mac.
Es gab in der Tat mal ein paar Samsungs, die das fw-Protokoll wohl nicht ganz vollständig implementiert hatten.. ähnlich wie bei Canon, da durfte am gleichen fw-port keine ext. Platte oder ähnliches hängen.
Lies sich normalerweise einfach umgehen, in dem man alle hubs und anderen 'Verbraucher' abzuziehen hatte ..

< fußstampf> alle miniDv sind kompatibel, menno < daumenlutsch > :p
Kabel gekauft, Problem gelöst:)
DANKE für Hilfe!
iBic
 

k_munic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
Kabel gekauft, Problem gelöst:)
DANKE für Hilfe!
iBic
siehssse, Daumenlutschen und Fußaufstampfen erzielt meistens den gewünschten Effekt.. sagt mein kleiner Sohn... ;)

Freut mich geholfen zu haben ........
 
Oben