C++ Programm für Anfänger gesucht

  1. Gray

    Gray Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    5
    Leider kann man C++ in der Suche nicht verwenden, also schreibe ich hier mal einen neuen Thread. Ich will versuchen C++ zu lernen und suche jketz nach einem Programm dafür!
     
    Gray, 01.05.2006
  2. Jools

    JoolsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    46
    Du meinst du suchst einen Compiler?? Ist bei jeden Mac dabei nennt sich xcode, muss nachträglich von der Mac OS X CD installiert werden oder direkt bei Apple runterladen

    http://developer.apple.com/de/
     
    Jools, 01.05.2006
  3. BalkonSurfer

    BalkonSurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Würd ich nicht machen - im Moment wird das zwar noch viel nachgefragt, aber mittelfristig werden andere Sprachen gefragt werden...
    Ausserdem dauert das Jahre, bis Du damit effektiv was machen kannst
     
    BalkonSurfer, 01.05.2006
  4. Spacemojo

    SpacemojoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    21
    Hi!
    Du brauchst zuerst einmal ein gutes Buch, dann besorgst du dir Subethaedit oder Smultron, installierst die kompletten Developer Tools von der Tiger-DVD und ladest das Archiv runter, das im Anhang ist.

    Da drin ist 1. ein Quellcode ("tollerQuellcode.cpp") und eine Makefile ("Makefile", mit der wird das kompilieren Vereinfacht).

    Gehe im Terminal in den Ordner, in dem die beiden Dateien sind, rufe "make" auf und starte dein erstes Hello-World-Programm: "./tollesProgramm"

    In der Makefile kannst du den Namen des Programms und den Namen der Quellcode-Dateien ändern, hier war es z.B.
    PROGRAM = tollesProgramm
    OBJS = tollerQuellcode.o

    Alternativ kannst du auch mit Xcode arbeiten, das ist aber anfangs etwas unübersichtlich. Du must dazu ein Projekt erstellen (Command Line Utility -> C++-Tool), dann funktioniert das Kompilieren und Starten des Programms auf Knopfdruck.

    Tobi

    Tobi
     
    Spacemojo, 01.05.2006
  5. wegus

    wegusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    Ein gutes Buch wirst Du mind. brauchen, sowie ein bißchen Übung mit der IDE von Apple ( XCode). Als Forum zur Programmierung kann ich Dir auch

    http://www.osxentwicklerforum.de/

    empfehlen, da das ein reines Programmiererforum ist findest Du dort auch eher Tutorials - auch zu C++. Ansonsten sind diese "XYZ in 21 Tagen" Bücher nicht schlecht, gibt es sicher auch als C++ in 21 Tagen.
     
    wegus, 01.05.2006
  6. Gray

    Gray Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    5
    Ok, danke für die Antworten!! Werde es ma ausprobieren
     
    Gray, 01.05.2006
  7. -jez-

    -jez-MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    -jez-, 01.05.2006
  8. grind

    grindMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2004
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Leute, was ist mit dem guten alten emacs?
    Den gibts doch jetzt auch schoen fuer Aqua :D www.aquamacs.org
    Dazu das Terminal und gut is.

    Und warum braucht man um C++ zu lernen ein Makefile?

    Nichts fuer ungut :D
     
    grind, 01.05.2006
  9. DanielD

    DanielD

    Das würde ich nicht sagen, es gibt so viele Programme und Betriebssysteme ( Mac OS fällt auch dadrunter ) die in C/C++ geschrieben sind und solide laufen das es wohl noch Jahrzehnte dauern wird bis sie veralltet sind bzw den Ansprüchen nicht mehr genügen werden. Deshalb würde ich sagen das C/C++ eine Programmiersprache ist die für Programmieranfänger zum Einstieg gut geeignet ist denn es gibt viele gute Bücher ( Dei C++ Programmiersprache ) und Quellen im Internet die gut zum Selbststudium geeignet sind. Des weiteren wird es C/C++ noch lange geben denn sie wird immer weiterentwickelt und den aktuellen Standarts angepasst.
    Aber ich will jetzt nicht zu sehr pro C/C++ klingen denn aus meiner Sicht ist die Programmiersprache nebensächlich solange mal die Konstrukte wie Kontrollstrukturen, Funktionen und Klassen versteht denn die gibt es in jeder ordentlichen Programmiersprache.
    Also ich würde dir raten einige Programmiersprachen anzugucken und die dir am meisten liegt zu "studieren".

    Gruß Daniel D
     
    DanielD, 01.05.2006
  10. Incoming1983

    Incoming1983MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Kann mich DanielD nur anschließen.

    C++ ist ein guter EInstieg, vor allem lernt man etwas über Hardware, das viele Programmierer schlichtweg VERGESSEN haben zu lernen, und dann völlig imperformante Dinge tun.

    Weiterhin wird C++ nicht so schnell veralten. Die Sprache ist modern, solide, und macht eine brauchbare Grätsche zwischen Einfachheit und Genauigkeit.

    Desweiteren: Schaut euch doch mal an, wie lange Cobol Programme schon leben ;-)
     
    Incoming1983, 01.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - C++ Programm Anfänger
  1. Saloice
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    577
  2. chrisbinder
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.889
    chrisbinder
    22.09.2014
  3. Bemme90
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.028
  4. sebi69
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.003
  5. Kokosnussbaum
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    920
    oneOeight
    04.03.2011