Bundesliga - Die Wechselbörse

Master Pod

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.01.2005
Beiträge
2.857
Um dem WM Stress zu entgehen, wollte ich mal einen Thread über die Wechselbörse in der Sommerpause starten.

Die heißesten Transfers sind bisher für mich:

- Podolski
- Diego (bei Werder)
- Ballack

Was ich mir noch gut vorstellen kann:
- der Abgang von van der Vart
- Sobis und Kranjcer zu Wob

MP
 

mrchris96

Mitglied
Registriert
21.11.2003
Beiträge
248
Naja, heiß an deinen drei ist ja eigentlich nur der Diego, alles andere ist ja eigentlich nix wirklich neues.

Van der Vaart bleibt beim HSV.
Vielleicht van Buyten doch zu Bayern.
Bin gespannt was Barbarez bei Leverkusen reißt.

Zukunft von Metzelder und Mertesacker.
Und wen Nowotny in der Hinterhand hat. Florenz kann ja nicht sein Ernst sein.
 

Friedemann

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2003
Beiträge
3.052
Ich überleg ja immer noch, ob ich zu St. Pauli oder Arsenal wechseln soll. Beide Angebote sind vorzüglich. Hmmm.
 

moses_78

Aktives Mitglied
Registriert
08.04.2005
Beiträge
1.299
Hauptsache, die Talentvernichtungsanstalt (FCB !) macht
sich nicht an Mertesacker und Jansen ran... :rolleyes:
 

JoMicoud

Mitglied
Registriert
27.11.2004
Beiträge
134
Bei Werder noch im Gepsräch:
Klasnic zu Hamburg
Micoud nach Frankreich

Das wären schon zwei derbe Abgänge, allerdings kann ich mir nach der Vize-Meisterschaft den Abgang von Klasnic nicht mehr vorstellen, zu mal Valdez ja schon weg ist und Zidan ihm in der nächsten Saison dann die Spielzeit wohl kaum streitig machen kann.

Van der Vaart wird hoffentlich und imho nicht gehen, die vielen Verletzungen werden viele Vereine abschrecken, es sei denn er spielt eine überragende WM. Ausserdem soll er noch van Nistelroy überreden zum HSV zu kommen. AOL soll mal ein paar Mille locker machen, dann ginge da auch was. ;)
Auf jeden Fall muss beim HSV noch ein Top-Stürmer her, sonst wird das nächste Saison nix. Kein Ailton, kein Barbarez, (kein Takahara?), wer soll denn da die Tore schiessen? Chancentod Lauth etwa? Genug Weltklasse Leute sind ja auf dem Markt, Nistelroy, Adriano, Ibrahimovic.

Hat Mertesacker nicht schon bei Werder unterschrieben?
Und heut erst gelesen, dass Barca an Makaay interessiert sein soll. Dann wäre der Wechsel von van Buyten locker zu finanzieren für die Bayern.

Ich denke mal nach der WM wird sich noch so einiges tun.
 

An-Jay

Aktives Mitglied
Registriert
10.06.2004
Beiträge
2.264
moses_78 schrieb:
Hauptsache, die Talentvernichtungsanstalt (FCB !) macht
sich nicht an Mertesacker und Jansen ran... :rolleyes:

Bin absolut kein Bayern-Fan, aber diese Aussage ist Käse.
Die Bayern leisten eine vorbildliche Jugendarbeit und es gibt genügend Beispiele von Talenten, die Bayern vorgebracht hat (Hargreaves, Schweini, Rensing, Lahm, Guerrero).

Irgendwann müssen aber aus Talenten auch mal gestandene Spieler werden.
Wenn nicht, dann bleiben sie halt ewige Talente, und nur die sind es, die sich beim FCB nicht durchgesetzt haben.
 

jazzyjeff

Mitglied
Registriert
25.12.2003
Beiträge
206
Guerrero???
Den haben die Bayern mit 18 Jahren geholt.
Super Jugendarbeit ;-)
 

moses_78

Aktives Mitglied
Registriert
08.04.2005
Beiträge
1.299
An-Jay schrieb:
....Hargreaves.....
Aktuell nur Bankdrücker
An-Jay schrieb:
IMHO enorm überschätzt (kann nicht mal Eckbälle treten), ohne den Bayern-
Bonus wäre er nichtmal Reinigungskraft bei der Nationalmannschaft, aber
lassen wir ihn trotzdem mal gelten, wegen der Torquote in der NM. Hat auß-
derdem eine schwache BuLi-Saison hinter sich
An-Jay schrieb:
Was für ein Torhüter, schon ganze 24 Spiele in 3 Jahren Bundesliga
An-Jay schrieb:
Auf dem absteigenden Ast, direkt nach seinem Wechsel ein Mittelfußbruch
und ein Kreuzbandriss, war vorher jedoch nie verletzt, jetzt eine Saison mit
20 Einsätzen, die Hälfte wahrscheinlich nur Kurzzeiteinsätze, wurde außer-
dem vom VFB Stuttgart entdeckt.
An-Jay schrieb:
Siehe oben.

;)

Und, ein paar talentierte Spieler, ohne viel zu Überlegen, die bei
Bayern gescheitert sind:
- Görlitz
- Sternkopf
- Deisler
- Rau
Wenn du mir noch etwas Zeit gibst, fallen mir sicher noch ein paar
Namen mehr ein....
 
Zuletzt bearbeitet:

An-Jay

Aktives Mitglied
Registriert
10.06.2004
Beiträge
2.264
Görlitz und Deisler sind nicht gescheitert, sondern verletzt. Deisler war schon vor seiner FCB-Zeit körperlich anfällig.
Und dass Görlitz jetzt nur deshalb verletzt ist, weil er bei Bayern spielt, wäre auch eine sehr weit hergeholte Behauptung.

Rau war definitv überschätzt. Er hatte anfangs Gelegenheit, sein Könnem unter Beweis zu stellen. Was macht der jetzt eigentlich?

Und Stenkopf hätte sich mehr auf Fußball konzentrieren sollen, statt zu überlegen, wie er seinem Idol Karl Lagerfeld am nächsten kommt.
 

Friedemann

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2003
Beiträge
3.052
Das ist aber wirklich ein interessantes Phänomen:
ein Volleyball-Bundesligatrainer sagte mir mal folgendes "Erzähl mir, welche Verletzungen du hattest und ich sag dir, unter wem du trainert hast."

Insofern wäre eine hohe Verletzungsanfälligkeit bei bestimmten Trainern und sogar Vereinen (von wegen Philosophie) tatsächlich möglich.
 

Master Pod

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.01.2005
Beiträge
2.857
Naja Rau wurde bei den Bayern ja richtig verhunzt, ebenso Thiam...

MP
 

lengsel

Aktives Mitglied
Registriert
25.11.2003
Beiträge
4.612
Ich will das Mohammed Zidan bei den 05ern bleibt...

Grüße,
Flo
 

moses_78

Aktives Mitglied
Registriert
08.04.2005
Beiträge
1.299
lengsel schrieb:
Ich will das Mohammed Zidan bei den 05ern bleibt...

Grüße,
Flo
Hey, dafür kriegt "ihr" Feulner, der mindestens ebenso gut,
technisch ein enorm starker Spieler ;)

Ich trauere ihm noch heute hinterher....
 

Elportato

Aktives Mitglied
Registriert
03.12.2004
Beiträge
1.346
Oh man da kommen wieder die Bayernhasser hervor! Ich schau mir gerne die Fussbal Bundesliga an und auch gerne die Bayern obwohl ich kein total verrückter Bayernfan bin aber manche Aussagen über die Bayern finde ich einfach lächerlich.

Wenn wir die Bayern in Deutschland nicht hätten, dann könntet ihr absolut keinen internationalen Fussball mehr in Deutschland sehen.

Der FCB tut viel für die Fussball Bundesliga und wer das nicht wahrhaben will, hat keine Ahnung!!

Ich verstehe schon einiges von Fussball, habe selbst viele Jahre bis zur A Jugend bei einem Fussball Bundesligisten gespielt, leider habe ich den Sprung nicht geschafft!
 

Master Pod

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.01.2005
Beiträge
2.857
Natürlich der FC Bayern hat schon viele Talente hervor gebracht, nur leider geben sie Spielern wie Tobi Rau große Versprechen, damit sie kommen, aber wenn sie dann da sind, gibt es auf einmal nichts mehr für sie...


MP
 

snoop69

Aktives Mitglied
Registriert
18.01.2005
Beiträge
9.649
Elportato schrieb:
Wenn wir die Bayern in Deutschland nicht hätten, dann könntet ihr absolut keinen internationalen Fussball mehr in Deutschland sehen.
Wen juckt's? Ich schau mir lieber schönen Fußball von Werder an :D.
 

supergeheim

Aktives Mitglied
Registriert
24.02.2006
Beiträge
1.056
labert doch nicht immer so einen stuss über die bayern... alles purer neid der anderen vereine und deren fans.

bayern hat halt ein sehr gutes managment... und muss nicht zittern, wenn sie mal nicht direkt für die cl qualifiziert sind wie hamburg oder schalke.
man sieht doch, was in hamburg los ist... direkte quali für die cl verpasst... schon stehen alle anzeichen auf rot... bei der verpflichtung von van der vaart hat man das cl geld eingeplant.

die anderen vereine müssen ihre spieler nicht an die bayern verkaufen... sie machen es aber, weil sie das geld brauchen und wissen, dass die bayern pünktlich zahlen und können.

die ganze diskussion driftet in richtung shortnews-kommentare ab... hauptsache gegen die bayern ohne deren arbeit zu würdigen.

außerdem, was immer vergessen wird... die bayern sind ein sehr sozialer-verein... sie haben st. pauli geholfen... viktoria aschaffenburg... und noch anderen vereinen.

zu rensing... 24 spiele in 3 jahren... mhh immerhin ist er ersatztorwart... spielt bei den amateuren... uuuund: Wenn Kahn seine Karriere beendet, dann ist Rensing die NEUE Nummer 1 im Tor der Bayern.
 

mrchris96

Mitglied
Registriert
21.11.2003
Beiträge
248
Naja, also nochmal langsam. Wer außer Schweinsteiger hat in den letzten zwei Saison den Sprung in die Profimannschaft geschafft?
Alle "Talente" haben dem FCB den Rücken gekehrt und suchen woanders Spielpraxis oder die Chance Bu-Li-Spieler zu werden.
siehe Lahm
siehe Lell, Misimovic usw.
Wenn es Ottl auch wieder nicht schafft, bleibt nur Schweinsteiger.

By the way. O-Ton Hoeneß nach der EM 2004:
2006 werden wir 5-6 deutsche Nationalspieler haben, das wird unser Geschenk an den DFB.
Und? Wo sind se?
 

supergeheim

Aktives Mitglied
Registriert
24.02.2006
Beiträge
1.056
Bayern hat diese Spieler nicht verkauft, sondern verliehen.

O-Ton Assauer:
"Ich werde es in meiner Karriere noch erleben, dass wir vor den Bayern stehen." ;)
 
Oben